CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.  73,6 % der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

1.4 Geringer Kapitaleinsatz 

Beim CFD-Handel müssen Sie nur einen Bruchteil der sonst üblichen Investitionssumme für Ihre Handelspositionen aufbringen. Sie hinterlegen eine Sicherheitsleistung, die Margin genannt wird. Der Marginsatz richtet sich nach dem zugrunde liegenden Basiswert. Weitere Informationen zur Margin finden Sie hier.

Das bedeutet für Sie, dass Sie weniger Kapital einsetzen müssen als bei einem Direktinvestment. Damit verfügen Sie über Kapital, das Sie in weiteren Handelspositionen verwenden können.

CFD Kapitaleinsatz
/wertpapierhandel/cfd/img/img_chapter_geringerer-kapitaleinsatz_1x.svg, /wertpapierhandel/cfd/img/img_chapter_geringerer-kapitaleinsatz_1x.svg, /wertpapierhandel/cfd/img/img_chapter_geringerer-kapitaleinsatz_1x.svg

Gehebeltes Risiko 

Beispiele 

1.000 Euro in Aktien, Aktien-CFDs und Index-CFDs

Wenn Sie jeweils 1.000 Euro in Aktien, Aktien-CFDs (Margin 20 %) und Index-CFDs (Margin 5 %) investieren, unterscheidet sich vor allem das gehebelte Kapital. Beim Kauf des Index-CFD bewegen Sie das 20-Fache Ihres eingesetztes Kapitals, also 20.000 Euro. Wichtig für Sie ist zu berücksichtigen, dass die Gewinne oder Verluste bereits bei Kursänderungen um wenige Prozentpunkte beträchtlich sein können.

Aktie Aktien-CFD Index-CFD
Hebel 1 5 20
Margin (%) 100 20 5
Kapitaleinsatz (EUR) 1.000 1.000 1.000
Gehebeltes Kapital (EUR) 1.000 5.000 20.000
Gewinne oder Verluste
1 % Kursänderung (EUR) 10 50 200
5 % Kursänderung (EUR) 50 250 1.000


Beim Vergleich von Aktie und Aktien-CFD werden Sie feststellen, dass die absoluten Gewinne und Verluste identisch sind. Die prozentualen Gewinne und Verluste sind beim Aktien-CFD um den Hebel größer.

1.000 Euro in Index-CFDs

Sie handeln Index-CFDs für 1.000 Euro bereits mit einem Kapitaleinsatz von 50 Euro, wohingegen Sie beim Direktinvestment in den Basiswert 1.000 Euro anlegen müssten. Sie partizipieren also mit minimalem Kapitaleinsatz zu 100 % an einem Investment von 1.000 Euro.

Aktie Aktien-CFD Index-CFD
Gehebeltes Kapital (EUR) 1.000 1.000 1.000
Kapitaleinsatz (EUR) 1.000 200 50

Der CFD-Handel ermöglicht Ihnen also, mit geringem oder auch sehr geringem Einsatz das gleiche Kapital zu bewegen wie bei einem Direktinvestment.