MorphoSys

Aktie WKN: 663200

82,90EUR
-4,77 % -4,15
Börse
Stand 19.01.18 - 17:35:13 Uhr
KGVe --
DIVe 0,00 %
Realtime  
MORPHOSYS AG
Kontakt MORPHOSYS AG
Semmelweisstr. 7
D-82152 Martinsried/Planegg
Telefon +49-89-89927-0
Fax +49-89-89927-222
Email investors@morphosys.com
Internet www.morphosys.de

Die MorphoSys AG ist ein Biotech-Unternehmen, das auf die Entwicklung von Antikörper-basierten Produkten für die pharmazeutische Industrie spezialisiert ist. Die firmeneigene HuCAL® Technologie (Human Combinatorial Antibody Library) wird eingesetzt, um neue Arzneimittel für die Behandlung von Krankheiten wie Krebs, Autoimmunkrankheiten, Infektionen, verschiedene Entzündungen und anderen Erkrankungen herzustellen. Die Technologie-Plattform ist eine rein humane kombinatorische Antikörperbibliothek, die für Partner auf Lizenzbasis erhältlich ist und in deren Forschungsstätten eingesetzt werden kann. Die Technologie gilt bereits jetzt als Gold Standard für die Produktion von menschlichen Antikörpern. HuCAL® ermöglicht es exakt maßgeschneiderte Antikörper für bestimmte Therapien zu generieren. Sie stellt eine reiche Quelle für viele potenzieller Antikörper-Medikamente dar. Mit Ylanthia hat das Unternehmen zudem die nächste Generation der Antikörpertechnologie entwickelt, die über 100 Milliarden unterschiedliche, vollständig humane Antikörper enthält.


Für das Geschäftsjahr 2017 erwartet MorphoSys einen Konzernumsatz im Bereich von 46 bis 51 Mio. Euro. Die F&E-Aufwendungen für die firmeneigene Arzneimittelentwicklung werden in einem Korridor von 85 bis 95 Mio. Euro erwartet. Das Unternehmen rechnet mit einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von -75 bis -85 Mio. Euro. Diese Prognose enthält keine zusätzlichen Einnahmen aus potenziellen Kooperationen und/oder Lizenzpartnerschaften bzw. Effekte aus möglichen neuen Einlizensierungen oder Entwicklungspartnerschaften für neue Wirkstoffkandidaten.


Update 3.05.2017: MorphoSys' aktuellste Finanzprognose für das Geschäftsjahr 2017 bleibt unverändert. Der Konzern erwartet für das Gesamtjahr 2017 Umsätze in Höhe von 46 Mio. EUR bis 51 Mio. EUR. Für die firmeneigenen F&E-Aufwendungen wird eine Erhöhung auf 85 Mio. EUR bis 95 Mio. EUR erwartet. Der Konzern rechnet mit einem EBIT von -75 Mio. EUR bis -85 Mio. EUR. Diese Prognose berücksichtigt keine Erlöse aus künftigen Kooperationen und/oder Lizenzpartnerschaften.


Update 3.08.2017: Für das Gesamtjahr 2017 Umsatzprognose in Höhe von 46 bis 51 Mio. EUR und EBIT-Prognose in Höhe von -75 bis -85 Mio. EUR bestätigt.


Update 5.09.2017: Im laufenden Geschäftsjahr erwartet MorphoSys unverändert Konzernumsätze zwischen 46 und 51 Millionen Euro. Die Forschungskosten sollen auf 85 bis 95 Millionen Euro steigen. Diese höheren Ausgaben dürften 2017 zu einem höheren Verlust führen. So wird vor Zinsen und Steuern (Ebit) ein negatives Ergebnis von 75 bis 85 Millionen Euro erwartet.


Update 30.11.2017: Für das Jahr 2017 erwartet MorphoSys nun Umsätze im Bereich von 63 bis 66 Mio. Euro (bisherige Prognose: 46 bis 51 Mio. Euro) sowie ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) von -66 bis -71 Mio. Euro (bisherige Prognose: -75 bis -85 Mio. Euro).


Aktionärsstruktur

Streubesitz 87,53 %
OppenheimerFu.. 5,05 %
Templeton Fun.. 3,09 %
Mark N. Lampert 2,33 %
Vorstand und .. 2,00 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. Simon Moroney Vorstands-
vorsitzender
Dr. Markus Enzelberger
Jens Holstein
Dr. Malte Peters

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Gerald Möller\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Dr. Marc Cluzel
Wendy Johnson
Klaus Kühn
Dr. Frank Morich
Krisja Yermeylen

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
© 1997-2018 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.