Geldanlage Geldanlage

Ihr Geld hat es sich verdient –
Geldanlage mit comdirect

Für jedes Ziel das passende Wertpapierangebot 

Sie suchen nach Orientierung oder Inspiration? Sie hätten gerne Wertpapiere passend zu Ihren Überzeugungen? Dann sind Sie hier genau richtig. Unsere Experten haben für Sie besondere Wertpapiere aus unserem Gesamtangebot ausgewählt, um Ihnen Ihre Anlageentscheidung zu erleichtern.

  • Wertpapiere für Einsteiger und erfahrene Anleger
  • Innovative Sparprodukte für den Vermögensaufbau
  • Viele vergünstigte Wertpapiere in unseren Aktionsformaten
  • Von Starthilfe bis Rundum-Sorglos-Service: für jeden die richtige Anlageunterstützung

Wertpapiersparpläne und andere Sparangebote – 
Ideen für Ihren Vermögensaufbau

Aktien, Fonds, ETFs, Zertifikate – monatlich bereits ab einer Sparrate von nur 1 Euro

Geld sparen Geld sparen

Investieren Sie nicht in irgendetwas 

Investieren Sie in Ihre Überzeugungen. Mit Motiv-Investing und 6 Themenfeldern ist das ganz einfach. Jetzt mit Fonds, ETFs und Aktien für die Geldanlage.

Motiv-Investing kennenlernen
cominvest Sommeraktion cominvest Sommeraktion

3 Monate Urlaub – nur mit cominvest!

Keine Zeit für die Geldanlage? cominvest erledigt das für Sie. 

Lernen Sie den Robo-Advisor kennen und legen Sie einfach und entspannt Geld an: im Sparplan oder als Einmalanlage, klassisch oder nachhaltig. Für jeden Anlegertyp die passende Strategie, mit dauerhafter Überwachung und automatischer Umschichtung Ihrer Wertpapiere. Und wenn Sie bis 31.07.2024 unsere aktuelle Vorteilsaktion nutzen, sparen Sie 3 Monate das All-In-Entgelt.

Mehr erfahren

So leicht werden Einsteiger zu Anlegern 

Mit dem PortfolioPlaner können Sie ganz einfach Schritt für Schritt Geld anlegen. Nutzen Sie das Tool um in ein ganzes Portfolio zu investieren, und das mit einem Sparplan schon ab 10 Euro. Klingt interessant? Dann probieren Sie es gleich aus und sichern sich einen 50 Euro Amazon.de Gutschein.

Zum PortfolioPlaner

PortfolioPlaner PortfolioPlaner

Entscheiden Sie sich für eine Geldanlage beim Testsieger

comdirect Aktionen und Prämien comdirect Aktionen und Prämien

Eine Seite – alle Aktionen

Tolle Prämienaktionen und günstige Angebote: hier finden Sie alle aktuellen Aktionen bei comdirect

  

 

Fragen rund um die Geldanlage 

Auch wenn es auf Einsteiger oft so wirkt – die Wertpapieranlage ist kein Buch mit sieben Siegeln. Denn es gibt ganz einfache Geldanlage-Tipps, auf die Sie sich verlassen können: 

Tipp Nummer 1: Seien Sie nicht ungeduldig
Ein Vermögen baut sich nicht über Nacht, sondern über einen längeren Zeitraum auf. Zu häufiges Umschichten und die Mitnahme von kleinen Gewinnen können auf Dauer Ihre Rendite auffressen. Klar, Börsenkurse gehen manchmal runter. Aber: sie gehen auch wieder rauf. Es wird immer wieder Durststrecken geben – doch meist lohnt es sich für Sie als Anleger, diese zu überstehen. Sinnvoll ist eine Begrenzung der Verluste durch eine ausgewogene Balance zwischen Renditechancen und Verlustrisiken. Achten Sie dazu immer auf Schwankungsbreiten.

Tipp Nummer 2: Setzen Sie sich immer ein konkretes Ziel
Wem ein konkretes Ziel fehlt, verliert schnell die Motivation und die Disziplin für eine regelmäßige Geldanlage. Klar definierte Ziele wie Altersvorsorge, Ausbildung der Kinder oder Wohneigentum helfen Ihnen dabei, bei der Geldanlage am Ball zu bleiben. Anleger mit unkonkreten Zielen wie „mehr Geld zur Seite legen“ kommen meist nicht weit. Nur wer sich mit seinen Zielen auseinandersetzt, weiß, wie viel er dafür monatlich zur Seite legen muss.

Tipp Nummer 3: Erwarten Sie nicht zu viel
Wer von extrem hohen Renditen träumt und in kürzester Zeit Millionär werden will, der läuft Gefahr, von seiner Geldanlage enttäuscht zu werden. Unseriöse Angebote und verlockende Produkte mit extrem hohen Renditeversprechen werden schnell zu Geldverbrennern. Sie sollten realistische Renditewünsche haben, die zu Ihrer persönlichen Risikobereitschaft passen. Dafür bedarf es der richtigen Wertpapiere, die Ihnen nicht den Schlaf rauben und Ihre finanziellen Möglichkeiten nicht überstrapazieren. Einen guten Blick für realistische Renditen bekommen Sie am besten, wenn Sie sich regelmäßig über das Börsengeschehen informieren.

Um in eine erfolgreiche Geldanlage zu starten, ist es sinnvoll, sich im Vorfeld über einige Fragen klarzuwerden. Hier sind ein paar der wichtigsten Fragen, die Sie sich stellen sollten:

Wie ist meine Vermögenssituation?
Betrachten Sie jede Geldanlage, die Sie tätigen, im Hinblick auf Ihre gesamten Vermögensverhältnisse. Dazu zählen nicht nur Faktoren wie Einkommen oder Immobilienbesitz, sondern beispielsweise auch eine eventuell vorhandene Betriebs- oder Riesterrente oder ein Bausparvertrag. Berücksichtigen Sie außerdem Ihre Lebensumstände: Wie konstant sind die Einkünfte, mit denen Sie rechnen können? So kann ein Beamter mit seinem sicheren Einkommen anders planen als zum Beispiel ein Selbstständiger.

Wenn Sie aus Ihren laufenden Einnahmen Vermögen bilden wollen, bietet sich zunächst ein Kassensturz an. Die Auflistung Ihrer regelmäßigen Einnahmen und Ausgaben verschafft Ihnen Klarheit über Ihre finanziellen Spielräume. Kalkulieren Sie neben laufenden Kosten auch eine Haushaltsreserve ein, die Sie zurücklegen. Als Faustregel gilt: 3 Nettomonatsgehälter sollten kurzfristig verfügbar sein.

Und schließlich: Haben Sie laufende Kredite zu bedienen oder gibt es andere finanzielle Belastungen, die Sie in absehbarer Zukunft bewältigen müssen? Tipp: Wenn Sie Ihr Konto überzogen haben oder noch einen Kredit abzahlen, ist es eventuell sinnvoller, diese Schulden erst zu begleichen. Denn die Zinsen, die Sie in diesen Fällen zahlen, sind sehr wahrscheinlich höher als die Rendite, die Sie erzielen, wenn Sie den gleichen Betrag anlegen.

 

Was möchte ich mit meiner Geldanlage erreichen?
Jeder Anleger möchte sein Kapital so anlegen, dass er die bestmögliche Rendite erwirtschaftet. Dennoch sollten Sie die Rendite nicht zum alleinigen Kriterium bei der Wahl der richtigen Geldanlage machen. Denn: Die Rendite hängt mit der Verfügbarkeit (Liquidität) und der Sicherheit einer Anlage zusammen.

In Fachkreisen nennt man das auch das „Magische Dreieck der Vermögensanlage“. Bei Ihrer Geldanlage bestimmen Sie, welche zwei der drei Ziele Ihnen besonders wichtig sind. Denn bei jeder Geldanlage konkurrieren diese 3 Ziele miteinander: Rentabilität, Stabilität und Liquidität. Generell gilt, dass Sie sich bei Ihrer Geldanlage immer für 2 der 3 Ziele entscheiden sollten. Denn das „Magische Dreieck“ besagt, dass Sie nur 2 der Ziele erreichen können.

Das magische Dreieck der Vermögensanlage. Je nach Anlegertyp und individueller Anlagestrategie erreichen Sie 2 der 3 Ziele des Dreieckes. Das magische Dreieck der Vermögensanlage. Je nach Anlegertyp und individueller Anlagestrategie erreichen Sie 2 der 3 Ziele des Dreieckes.

Das bedeutet:

  • Mehr Sicherheit und einfache Verfügbarkeit = geringere Renditen
  • Bessere Renditechancen und mehr Sicherheit = schlechtere Verfügbarkeit
  • Gute Verfügbarkeit und bessere Renditechancen = weniger Sicherheit

 

Wie das „Magische Dreieck“ Ihre Vermögensplanung darüber hinaus beeinflusst, verdeutlichen diese 3 Anlagebeispiele:

  • Sie sparen für eine konkrete Anschaffung: Sie wählen eine konservative Wertpapieranlage, die – zum Beispiel über einen Sparplan – zu einem gewählten Zeitpunkt das Sparziel erreicht hat. In diesem Fall nehmen Sie zugunsten der Sicherheit und Verfügbarkeit geringere Gewinnchancen in Kauf.
  • Sie legen Geld für die Altersvorsorge an: Sie achten auf Sicherheit bei guten Renditechancen. Schließlich soll die Kaufkraft des angelegten Geldes im Alter nicht durch die Inflation geschrumpft sein. Dafür planen Sie eine lange Laufzeit ein, in der Sie das angelegte Geld wachsen lassen. Dabei verzichten Sie auf schnelle Verfügbarkeit.
  • Sie wollen zusätzliches Vermögen bilden: Sie setzen auf Wertpapiere mit besseren Renditechancen und gehen dafür ein höheres Anlagerisiko ein.

 

Welches Risiko möchte ich eingehen?
Je größer das gewählte Risiko ist, desto größer kann die Anlagerendite ausfallen, aber desto größer kann auch der Verlust des eingesetzten Kapitals sein. Die Entscheidung, welches Risiko Sie eingehen möchten, hat viel mit der persönlichen Neigung zu tun. Manche Menschen sind spielfreudiger, andere eher auf Sicherheit bedacht. Bei dieser Abwägung sollten Sie zusätzlich Folgendes beachten:

  • Ihre Erfahrung im Umgang mit Wertpapieren und Ihr Wissen über Anlageprodukte. Um Ihnen die Auswahl einfacher zu machen, gibt es bei uns Wertpapierangebote, die auf die Anlegertypen „Einsteiger“ und „Erfahrene“ und zugeschnitten sind.
  • Welches Ziel Sie mit Ihrer Geldanlage verfolgen. Dabei ist die Orientierung sehr einfach. Bei vielen Produkten können Sie das Verhältnis zwischen Sicherheit und Renditechancen selbst bestimmen. Sie haben die Auswahl zwischen „konservativem“, „ausgewogenem“ und „chancenorientiertem“ Investment.

Aktiv gemanagte Fonds gehören zu den am weitesten verbreiteten Wertpapieranlagen. Ein Vorteil: Mit Fonds kann bereits ein kleiner Anlagebetrag über viele Wertpapiere gestreut werden. Dadurch reduzieren Sie die Risiken und optimieren die Chancen. Doch was macht einen guten Fonds aus, der zu Ihrem Anlegertyp passt?

Vor einer Wertpapieranlage sollten Sie sich überlegen, wie sicher Sie Ihr Geld anlegen möchten beziehungsweise mit welchem Risiko Sie sich wohlfühlen. Mit steigender Risikobereitschaft kann der Anteil an gewinnorientierten Anlagen, wie z. B. Aktien oder Rohstoffen, ansteigen. Umgekehrt sollte bei einer geringeren Risikobereitschaft stärker in Geldmarkt oder Renten investiert werden.

Achten Sie bei Ihrer Fondsauswahl auf renommierte Fondsgesellschaften, die über langjährige Erfahrung in der Fondsverwaltung verfügen. Der Fondsmanager sollte mit seinem Fonds langfristig besser abschneiden als sein Vergleichsindex, und das insbesondere in schwierigen Marktphasen. Denn nur kurzfristige Erfolge können auf Glück basieren, während ein langfristiger Erfolg für die Erfahrung des Fondsmanagers spricht. Das spiegelt sich dann auch in einer guten objektiven Bewertung von unabhängigen Ratingagenturen wie z. B. Morningstar wider. Dabei sollten Sie allerdings beachten: Bereits kurzfristige Schwankungen am Markt können Einfluss auf die Platzierung des Fonds im Rating haben. Daher sollten Sie Bewertungen von Ratingagenturen nicht als alleiniges Kriterium für Ihre Auswahl berücksichtigen.

Auch ein ausreichend hohes Fondsvolumen sollte in Ihrer Auswahl eine wichtige Rolle spielen. Fonds mit einem geringen Fondsvolumen sind nicht rentabel genug − eine Schließung des Fonds könnte drohen.

Sie haben nicht das Gefühl, dass Sie bereits das nötige Hintergrundwissen haben, um Ihre Fonds selbstständig auszuwählen? Das ist kein Problem. Denn genau das ist der Job unserer Fondsexperten. Sie haben besondere ETFs und Fonds besondere ETFs und Fonds aus unserem Gesamtangebot ausgewählt und für Sie auf Qualität geprüft.

In einer Übersicht vergleichen wir die Angebote, die unsere Experten für Sie ausgewählt haben miteinander – das macht Ihre Wertpapierauswahl noch einfacher.

Sie hätten gerne mehr Unterstützung bei Ihrer Geldanlage? Dann hilft Ihnen der AnlageAssistent bei der Aufstellung Ihres Portfolios oder Sie geben Ihre komplette Geldanlage an cominvest ab.

Klassische Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeldkonten oder Festgeld sind sichere Geldanlagen. Denn für diese Art der Geldanlage gibt es eine garantierte Verzinsung. Unter Einbeziehung der vergleichsweise höheren Inflation verlieren Sie bei diesen klassischen Anlagemöglichkeiten allerdings im Moment effektiv Geld.

Eine Anlage in Wertpapiere ist hingegen immer mit einem gewissen Risiko verbunden. Die Entwicklung an den Märkten schwankt – eine sichere Vorhersage über künftige Entwicklungen ist daher nicht möglich. Allerdings gibt es Wertpapierarten, die je nach Wertpapier und Ausrichtung mit mehr oder weniger Risiko behaftet sind. Bei den von unseren Experten ausgewählten Fonds und ETFs können Sie durch eine Kennzeichnung auf den Websites z. B. einfach erkennen, ob es sich um konservative, ausgewogene oder chancenorientierte Anlagen handelt. Konservativ ausgerichtete Anlagen investieren stärker in Geldmarkt oder Renten und unterliegen in der Regel geringeren Schwankungen als chancenorientierte Anlagen wie beispielsweise Aktien.

Ja, diese Möglichkeit gibt es. Bei comdirect können Sie ganz einfach ein kostenloses Musterdepot eröffnen. Gehen Sie dazu in Ihren Persönlichen Bereich auf „Musterdepot“. Mit einem Musterdepot können Sie Wertpapiere zu Ihrem Musterportfolio hinzufügen und sehen, wie sich der Wert Ihres Depots entwickelt – und so ein Gefühl dafür bekommen, was passiert wäre, wenn Sie tatsächlich in diese Wertpapiere investiert hätten, beziehungsweise wie Sie Ihr Geld am besten anlegen.

Sollten Sie noch kein comdirect Kunde sein, können auch Sie Ihr Musterdepot schnell und einfach eröffnen. Klicken Sie dazu auf der verlinkten Seite einfach auf „Kostenfreie Registrierung für ,Meine comdirect‘ und ,comdirect community‘“. Gut zu wissen: Um alle Funktionen unseres Musterdepots zu nutzen, brauchen Sie kein comdirect Kunde zu werden – melden Sie sich einfach nur an, um Zugriff auf Ihr persönliches Musterdepot zu bekommen.

Grundsätzlich stehen Ihnen Aktien, Anleihen, Investmentfonds, ETFs (Exchange Traded Funds) und Zertifikate zur Auswahl. Diese können Sie einzeln erwerben (in der sogenannten Einmalanlage) oder aber – und das ist besonders für Einsteiger attraktiv – über Sparpläne. Mit Sparplänen können Sie viele Wertpapiere monatlich bereits ab einer Summe von 1 Euro besparen.

Gut zu wissen: Anders als beim Festgeld können Sie bei der Wertpapieranlage durch einen Verkauf von Wertpapieren kurzfristig über Ihr angelegtes Geld verfügen.

Sie möchten eine einfach Geldanlage, die auf Ihre Wünsche abgestimmt ist und bei der Sie sich um nichts kümmern müssen? Dann ist unser Robo-Advisor cominvest die Antwort für Sie. Basierend auf Ihren Angaben zum Anlagezeitraum, zur Risikobereitschaft und Ihrer persönlichen Situation empfiehlt Ihnen cominvest die passende Strategie. Der Robo-Advisor überwacht danach Ihre Investition, passt sie an Marktschwankungen an und tauscht Wertpapiere, wenn nötig, automatisch aus. Sie müssen hierbei nichts tun. Unsere Finanzexperten behalten dabei alles im Blick, um Ihnen zusätzliche Sicherheit zu bieten. Sie möchten mehr erfahren? Dann geht es hier zu cominvest.

Um in das Wertpapiergeschäft einsteigen zu können, brauchen Sie weder ein Vermögen noch ein Wirtschaftsstudium. Ab einem monatlichen Betrag von 1 Euro können Sie sich mithilfe eines Wertpapiersparplanes Ihr Vermögen Schritt für Schritt aufbauen. Für eine Wertpapieranlage bzw. die Einrichtung eines Wertpapiersparplanes benötigen Sie lediglich ein comdirect Depot. Sonst nichts.

Das comdirect Depot ist mindestens 3 Jahre lang kostenlos. Danach zahlen Sie keine Depotentgelte, wenn Sie mindestens 2 Trades pro Quartal tätigen, das comdirect Girokonto aktiv nutzen oder regelmäßig in einen Wertpapiersparplan einzahlen. Ansonsten zahlen Sie pauschal 1,95 Euro pro Monat. Ihr comdirect Depot können Sie ganz einfach online eröffnen.