photoTAN

Hier finden Sie die Antworten zu den häufigsten Fragen in Verbindung mit dem Upgrade unserer photoTAN App.

Warum muss ich meine Zugangsdaten in der App eingeben bzw. hinterlegen / Warum ist nun ein Passwort in der App nötig?
Um die photoTAN-Push-Funktion nutzen zu können, ist die Eingabe der Zugangsdaten notwendig. Die Daten werden in Form eines Tokens hinterlegt und können nicht ausgelesen werden. In der App ist der Passwortschutz nun obligatorisch. Dadurch kann die App vor Missbrauch geschützt werden. Diese Funktionalität erfüllt die PSD2-Richtlinie zur Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Ich soll beim Update jetzt ein Passwort eingeben. Das kenne ich nicht mehr, was nun?
Hier handelt es sich um ein alphanumerisches Passwort, nicht um Ihre 6-stellige PIN. Ist Ihnen das Passwort für die photoTAN App nicht mehr bekannt, installieren Sie bitte die App neu. Anschließend können Sie ein neues Passwort vergeben. Dieses benötigt mindestens 6 Zeichen und einen Buchstaben und eine Ziffer beinhalten. Beachten Sie bitte, dass Sie für die Aktivierung eine TAN aus einem anderen TAN-Verfahren, die Wiederherstellungsnummer oder einen Aktivierungsbrief benötigen. Steht Ihnen keine dieser Möglichkeiten zur Verfügung, bestellen Sie bitte telefonisch einen Aktivierungsbrief.

Ich musste die App neu installieren. Warum kann ich meine App nun nicht mehr für die Zugänge mehrerer Personen nutzen?
Nach der Neuinstallation der App, können alle miteinander verknüpften Zugänge einer Person mittels der Zugangsdaten dieser Person für photoTAN-Push eingerichtet werden. Die Zugangsdaten anderer Personen, können auf separaten Geräten (Smartphone oder Lesegerät) eingerichtet werden. Vor dem Update vorhandene Aktivierungen anderer Personen können aber nach dem Update der App weiterhin für das Scannen von photoTANs genutzt werden. Zum Aufruf der Funktion einfach auf der Startseite der App unten links das Symbol berühren.

Warum muss ich bei der Push-Funktion auch noch auf der Webseite auf "Freigeben" klicken?
Die Push-Funktion stellt eine Erweiterung der klassischen photoTAN-Funktion dar. Daher ist das Procedere der Push-Funktion bei uns im Vergleich zu anderen Anbietern abweichend gestaltet worden.

Funktioniert die Push-Funktion jetzt auch mit FinTS-Apps bzw. Online-Shopping im App2App-Verfahren?
Für die Nutzung mit Banking-Software (FinTS) und Online-Shopping-Apps auf demselben Gerät steht die Push-Funktion noch nicht zur Verfügung. Eine Erweiterung ist aber bereits in Arbeit. Alternativ kann wie gewohnt das photoTAN-Scan-Verfahren mit zwei Endgeräten verwendet werden.

Weitere Hinweise/Informationen in unserer Community

Das Ergebnis war nicht hilfreich? Hier geht es zum Kontaktformular.

Das Passende noch nicht gefunden? Fragen Sie uns direkt im .

Hinweis: Beim Starten des Chats werden Ihre bisherigen Suchanfragen zur Information an den Mitarbeiter weitergeleitet.


Haben Sie gefunden, wonach Sie suchten?

Mit Ihrem Feedback tragen Sie dazu bei, die Suchergebnisse zu optimieren.

War das Ergebnis hilfreich?
Vielen Dank für Ihr Feedback! Mit Ihrer Antwort unterstützen Sie die Optimierung zukünftiger Suchergebnisse.