CSR Aktien Deutschland Plus - R EUR DIS Fonds

WKN: A2P37R ISIN: DE000A2P37R0


107,96 EUR
+0,22 % +0,24
Börse Fondsges. in EUR
Stand 24.05.24 - 08:00:00 Uhr
(C)
Realtime

Verkaufsunterlagen (PDF)

Basisinformationsblatt (BIB)
31.12.2023 Jahresbericht
30.06.2023 Halbjahresbericht
01.12.2023 Verkaufsprospekt

Stammdaten

Fondskategorie Aktien Deutsc..
Währung EURO
Ausgabeaufschlag Fondsgesellschaft 3 %
Laufende Kosten
1,10 %
Art Ausschüttend
(zuletzt 25.03.24   1,75 EUR)
Fondsvolumen 31,58 Mio. EUR
Symbol --
ISIN DE000A2P37R0
Portrait

★★★
(C)

Benchmark MSCI GER..
Ausschüttungs-
intervall
jährlich
Geschäftsjahr (Beginn) 01.01.
Ursprungsland Deutschland
Fondsmanager CSR Beratungs..
Auflagedatum 02.01.17
Zugelassen in DE
Verwaltungsvergütung 0,835 %
Performancegebühr --

Indexvergleich (in Euro)

Performance
Volatilität 1 Jahr 5 Jahre
4,73 +8,8 % +19,5 %
9,69 +25,7 % +89,4 %
Chart

Zusammensetzung

Nach Bestandteilen
24,3 % Finanzdienstleistungen
21,2 % Sonstige Konsumgüter
15,9 % Gesundheitsdienstleistu..
11,7 % Industrie
11,6 % Informationstechnologie..
Nach Ländern
95,6 % Deutschland
4,7 % Niederlande

Alle Handelsplätze im Vergleich Fonds

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
-- -- -- -- -- --
Börse Aktuell Datum Zeit Volumen Anzahl Kurse
Fondsges. in EUR
107,96
24.05.24 08:00 -- 4

Strategie

Der CSR Aktien Deutschland Plus strebt als Anlageziel an, mittelfristig eine bessere Performance als der DAX-Index bei deutlich geringerer Volatilität zu erreichen. Der Fonds ist ein Aktienfonds und investiert mindestens 51 % des Fondsvermögens in Aktien deutscher Emittenten, wobei die Titelselektion grundsätzlich an Nachhaltigkeitskriterien ausgerichtet wird. Die wirksame Aktienquote des Fonds wird dabei antizyklisch gesteuert: Bei fallenden DAX-Ständen wird die Aktienquote erhöht, bei steigenden Kursen gesenkt. Mindestens 75 Prozent des Wertes des Fonds werden nach Nachhaltigkeitskriterien gemanagt. In der Nachhaltigkeitsanalyse von Unternehmen und Ländern werden Umwelt- und Sozialkriterien berücksichtigt, die sich aus internationalen Konventionen und Deklarationen der UN, ILO, Global Compact und OECD ableiten. Bei den Untersuchungskriterien für Unternehmen wird besonderes Augenmerk auf Produkte und Dienstleistungen, Corporate Governance und Business Ethics sowie Umweltmanagement und Öko-Effizienz gelegt. Über Ausschlusskriterien wird zudem sichergestellt, dass nicht in Emittenten investiert wird, die über festgelegte Umsatzschwellen hinweg in bestimmten kontroversen Geschäftsfeldern tätig sind oder schwerwiegende Verstöße gegen den UN Global Compact begehen. Unternehmen und Aussteller, die einer nachhaltigen Entwicklung schaden, werden über die Anwendung von umsatzbezogenen sektoralen Ausschlusskriterien konsequent gemieden; diese sind: kontroverse Waffen, konventionelle Waffen, Tabak, Atomkraft, Alkohol, Pornografie und Glücksspiel. Zudem dürfen die Emittenten der Wertpapiere ihren Umsatz zu nicht mehr als 10 Prozent aus der Energiegewinnung oder dem sonstigen Einsatz von fossilen Brennstoffen (exklusive Gas) oder Atomstrom, zu nicht mehr als 5 Prozent aus der Förderung von Kohle und Erdöl, sowie nicht aus dem Anbau, der Exploration und aus Dienstleistungen für Ölsand und Ölschiefer generieren.

Portrait


Fondsgesellschaft

Name Monega Kapitalanlageges..
Anschrift Stolkgasse 25-45
50667 Köln , DE
Internet www.monega.de
Verwahrstelle Kreissparkasse Köln

Bestandteile

  24,320 % Finanzdienstleistungen
  21,160 % Sonstige Konsumgüter
  15,890 % Gesundheitsdienstleistungen
  11,710 % Industrie
  11,590 % Informationstechnologie/ Telekommunika..
  10,130 % Rohstoffe
  3,240 % Versorger
  2,250 % Immobilien

Größte Positionen

  5,510 % SAP SE O.N.
  5,300 % SIEMENS AG NA O.N.
  5,240 % HANNOVER RUECK SE NA O.N.
  5,070 % BEIERSDORF AG O.N.
  5,010 % SYMRISE AG INH. O.N.
  4,960 % MUENCH.RUECKVERS.VNA O.N.
  4,720 % QIAGEN NV EO -,01
  4,690 % DT.TELEKOM AG NA
  4,660 % DEUTSCHE BOERSE NA O.N.
  4,100 % HENKEL AG+CO.KGAA VZO
  50,740 % übrige Positionen

Länder

  95,580 % Deutschland
  4,720 % Niederlande