ODDO BHF Avenir Euro - CI EUR ACC Fonds

WKN: A1JK9L ISIN: FR0010247783


427.536,33 EUR
-0,40 % -1.705,95
Börse Fondsges. in EUR
Stand 16.05.24 - 08:00:00 Uhr
(C)
Realtime

Verkaufsunterlagen (PDF)

Basisinformationsblatt (BIB)
30.06.2023 Jahresbericht
29.12.2023 Halbjahresbericht
10.03.2023 Verkaufsprospekt

Stammdaten

Fondskategorie Aktien Euroland
Währung EURO
Ausgabeaufschlag Fondsgesellschaft 4 %
Laufende Kosten
1,00 %
Art Thesaurierend
Fondsvolumen 458,71 Mio. EUR
Symbol --
ISIN FR0010247783
Portrait

★★★★
(C)

Benchmark MSCI EUR..
Ausschüttungs-
intervall
--
Geschäftsjahr (Beginn) 01.07.
Ursprungsland Frankreich
Fondsmanager Pascal RIEGIS..
Auflagedatum 30.12.98
Zugelassen in AT, CH, DE
Verwaltungsvergütung 1,0 %
Performancegebühr Ja

Indexvergleich (in Euro)

Performance
Volatilität 1 Jahr 5 Jahre
12,50 +12,2 % +31,7 %
9,84 +25,0 % +86,9 %
Chart

Zusammensetzung

Nach Bestandteilen
39,9 % Industrie
19,7 % Gesundheitsdienstleistu..
19,6 % Informationstechnologie..
14,0 % Sonstige Konsumgüter
2,1 % Energie
Nach Ländern
35,7 % Frankreich
21,2 % Deutschland
8,5 % Finnland
7,3 % Niederlande
5,9 % Irland

Alle Handelsplätze im Vergleich Fonds

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
-- -- -- -- -- --
Börse Aktuell Datum Zeit Volumen Anzahl Kurse
Fondsges. in EUR
427.536,33
16.05.24 08:00 -- 4

Strategie

Das Anlageziel des Fonds ist der langfristige Kapitalzuwachs, wobei er seinen Referenzindikator, den MSCI EMU SMID CAP (Net Return), über einen Mindestanlagezeitraum von fünf Jahren unter Berücksichtigung von ESG-Kriterien übertreffen soll. Der Fonds ist ein Stockpicking-Fonds und wird aktiv, mit Ermessensspielraum und mit Bezug auf seinen Referenzindex verwaltet. Das Anlageuniversum des Fonds besteht aus den Aktien, die Bestandteil des MSCI EMU SMID CAP sind (bei Einrichtung der Portfolioposition in diesem Unternehmen), sowie aus anderen Aktien von Unternehmen, die ihren Sitz in der Eurozone haben und deren Marktkapitalisierung zwischen 500 Millionen und 10 Milliarden Euro liegt (bei Einrichtung der Portfolioposition in diesem Unternehmen). Ergänzend kann der Fonds auch in Wertpapiere von Unternehmen aus derselben geografischen Region mit einer Marktkapitalisierung von unter 500 Millionen Euro (bei Einrichtung der Portfolioposition in diesem Unternehmen) investieren. Die Zusammensetzung des Fonds kann wesentlich von der Zusammensetzung des Referenzindikators abweichen. Das Investmentteam bevorzugt Unternehmen, die über einen deutlichen Wettbewerbsvorteil verfügen und an Märkten mit hohen Eintrittsbarrieren aktiv sind. Die ausgewählten Unternehmen müssen eine überdurchschnittliche finanzielle Rentabilität erwirtschaften, die es ihnen ermöglicht, ihre langfristige Entwicklung selbst zu finanzieren. Diese Merkmale wurden bei der Analyse der Fondsmanager festgestellt und unter Anwendung eines diskretionären Ansatzes ausgewählt. Zunächst berücksichtigt das Managementteam im Rahmen seines selektiven Ansatzes in erheblichem Maße nicht-finanzielle Kriterien, wodurch mindestens 20% dieses Universums eliminiert werden. Dieser selektive Ansatz gliedert sich in zwei Schritte. Schritt 1: Es gelten strenge Ausschlüsse, die zum einen auf den allgemeinen Ausschlüssen der Verwaltungsgesellschaft und zum anderen auf fondsspezifischen Ausschlüssen basieren. Schritt 2: Bei diesem Schritt wird die ESG-Bewertung der Unternehmen im Anlageuniversum berücksichtigt. Hierzu stützt sich das Managementteam auf nicht-finanzielle Daten und Ratings, die von dem externen Datenanbieter MSCI ESG Research bereitgestellt werden. Somit werden die Unternehmen mit dem schlechtesten Rating aus dem Anlageuniversum ausgeschlossen. Die Verwaltungsgesellschaft trägt Sorge dafür, dass mindestens 90% der Emittenten im Portfolio einer ESG-Bewertung unterzogen wurden. Zusätzliche Informationen über die ESG-Analyse werden im Prospekt in der Rubrik 'Anlagestrategie' und im SFDR-Anhang aufgeführt. Anschließend ist der Investmentprozess in vier Hauptschritte gegliedert: (i) Filterung des Anlageuniversums, (ii) Fundamentalanalyse, Unternehmensbesuche, (iii) Bewertung und (iv) Portfolioaufbau. Der Fonds ist dauerhaft zu mindestens 75% seines Vermögens in Aktien von Emittenten investiert, die ihren Sitz in einem Land der Eurozone haben. Die Anlage in Aktien von Emittenten mit Sitz in einem Land außerhalb der Eurozone (Emittenten, die ihren Sitz in einem Land des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) oder einem europäischen OECDMitgliedstaat außerhalb des EWR haben) ist auf 10% begrenzt. Der Fonds kann bis zu 25% in auf Euro lautende Anleiheprodukte und Schuldtitel investiert sein, um seine liquiden Mittel zu verwalten. Bei den verwendeten Instrumenten handelt es sich um hauptsächlich kurzlaufende handelbare Schuldtitel, die auf Emittenten mi...

Portrait


Fondsgesellschaft

Name Oddo BHF Asset Manageme..
Anschrift boulevard de la Madeleine 12
75009 Paris , FR
Internet am.oddo-bhf.com
Verwahrstelle ODDO BHF SCA

Bestandteile

  39,920 % Industrie
  19,670 % Gesundheitsdienstleistungen
  19,560 % Informationstechnologie/ Telekommunika..
  13,990 % Sonstige Konsumgüter
  2,140 % Energie
  0,900 % Barmittel
  3,820 % übrige Bestandteile

Größte Positionen

  5,920 % ICON PLC EO-,06
  5,860 % SAFRAN INH. EO -,20
  5,560 % METSO OUTOTEC OYJ
  5,410 % DE' LONGHI S.P.A. EO 1,5
  5,380 % BIOMERIEUX (P.S.) O.N.
  4,880 % STMICROELECTRONICS
  4,750 % ANDRITZ AG
  4,610 % SEB SA INH. EO 1
  3,570 % SODEXO S.A. INH. EO 4
  3,520 % MTU AERO ENGINES NA O.N.
  50,540 % übrige Positionen

Länder

  35,720 % Frankreich
  21,190 % Deutschland
  8,500 % Finnland
  7,310 % Niederlande
  5,920 % Irland
  5,550 % Italien
  5,370 % Österreich
  4,880 % Schweiz
  4,670 % Spanien
  0,900 % Kasse

Währungen

  99,110 % Euro
  0,890 % übrige Währungen
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle (früher als Depotbank bezeichnet) finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen der jeweiligen Fonds.
Datenquelle "Fondsprospekte":
FWW
FWW
[