Krones Aktie

WKN: 633500 ISIN: DE0006335003


65,85EUR
-1,50 % -1,00
Börse
Stand 05.03.21 - 17:35:16 Uhr
KGVe 23,9455
DIVe 1,21 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
65,85 EUR
Zeit 05.03.21 17:35
Diff. Vortag -1,50 %
Tages-Vol. 2,28 Mio.
Gehandelte Stück 34.472
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 66,85
Eröffnung 67,05
Hoch 67,35
Tief 65,50
52W Hoch 78,35
52W Tief 41,92
Split (22.08.07) 1:3
Split (31.08.98) 1:10

Analyse

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 3,32 Mrd. EUR
Bruttorendite: -1,10 %
Eigenkapitalquote: --
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 23,9455
DIVe: 1,21 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
66,60
67,00
05.03.21 21:59 1.727
LT Baader Bank
66,35
66,75
05.03.21 21:59 461
LT Lang & Schwarz
66,40
67,00
06.03.21 12:52 1
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
66,40
05.03.21 22:59 3.988,20 871
Xetra
65,85
05.03.21 17:35 2,28 Mio. 637
Tradegate
66,75
05.03.21 22:26 222.219,05 45
Stuttgart
66,55
05.03.21 21:55 9.289,00 39
Düsseldorf
66,55
05.03.21 19:47 13.310,00 20
Berlin
66,30
05.03.21 18:45 0,00 15
gettex
66,25
05.03.21 21:43 6.032,70 14
Frankfurt
66,80
05.03.21 19:56 34.323,75 8
Quotrix
66,55
05.03.21 20:10 15.202,00 4
Hamburg
66,50
05.03.21 19:49 9.960,00 3
Hannover
66,00
05.03.21 08:10 0,00 2
München
66,60
05.03.21 19:58 5.061,60 2
London Stock Exchange European Trade Reporting
65,625
05.03.21 17:30 -- 2
Wiener Börse
65,55
05.03.21 17:32 0,00 2
FINRA other OTC Issues
89,10
11.02.21 21:24 60.855,30 1

Firmenportrait


KRONES AG
Kontakt KRONES AG
Böhmerwaldstrasse 5 --
93073 Neutraubling
Telefon 49-9401-70-1169
Fax 49-9401-70-911169
Email info@krones.com
Internet www.krones.de

Die Krones AG plant, entwickelt und fertigt Einzelmaschinen sowie schlüsselfertige Anlagen für alle Bereiche der Abfüll- und Verpackungstechnik und die Getränkeproduktion. Damit gilt die Gesellschaft als einer der weltweit führenden Konzerne der Branche. Zu den Abnehmern gehören internationale Unternehmen aus den Bereichen Getränke-, Lebensmittel- sowie Chemie- und Pharmaindustrie. Das Unternehmen bietet vom Bau von Getränkefabriken bis hin zur Auslieferung der fertigen Produkte sämtliche Services aus einer Hand. Um Produktionsabläufe verbessern zu können, arbeitet der Konzern eng mit seinen Kunden zusammen und entwickelt individuell abgestimmte Produkte und Dienstleistungen. Zusätzlich zu seinen Produkten bietet Krones im After-Sales-Bereich ein umfangreiches Serviceangebot, das die weltweite Montage, Inbetriebnahme, Wartung oder den Umbau von Anlagen umfasst.


Krones ist inzwischen so aufgestellt, dass das erwartete Nullwachstum im Umsatz nicht voll auf die Ertragskraft durchschlägt. Wir wollen im laufenden Jahr die Ertragskraft aufgrund der eingeleiteten Maßnahmen verbessern. Ab 2020 steuert Krones die Profitabilität mit der EBITDA-Marge anstatt der EBT-Marge. Der Grund hierfür liegt darin, dass das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) näher am Cashflow und besser vergleichbar ist, weil es die Abschreibungen, das Finanzergebnis sowie Steuern unberücksichtigt lässt. Für 2020 rechnet Krones im Konzern mit einer EBITDA-Marge von rund 6,7 bis 7,2 %. Dies entspräche einer EBT-Marge von rund 3,2 bis 3,7 %. Für die dritte Zielgröße, das Working Capital im Verhältnis zum Umsatz, erwartet Krones 26 %. Im laufenden Jahr wollen wir diese Zielgröße durch intensiveres Forderungsmanagement verbessern.


Update 29.04.2020: Aufgrund der weltweiten Unsicherheiten wegen des Coronavirus sind belastbare Aussagen und Prognosen zum Umsatz und Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020 derzeit nicht seriös darstellbar. Die vom Vorstand im Geschäftsbericht 2019 aufgestellten Aussagen im Prognosebericht (Stand: Anfang März 2020) für das laufende Jahr sind wegen der seither negativen Corona-Dynamik hinfällig.


Update 30.07.2020: Krones rechnet insgesamt damit, dass der Weltmarkt für Abfüll- und Verpackungstechnik zurückgeht. Die mittel- und langfristigen Aussichten bleiben jedoch unverändert positiv. Denn die Nachfrage der Konsumenten nach abgepackten Getränken und flüssigen Lebensmitteln wird mittel- und langfristig weltweit weiter steigen. Kurzfristig bleibt es schwierig, das Ausmaß der nachteiligen Auswirkungen auf die Nachfrage und Investitionsbereitschaft unserer Kunden abzuschätzen. Die aktuelle Marktentwicklung wird den Umsatz und das Ergebnis von Krones im Gesamtjahr 2020 negativ beeinflussen. Der Krones Vorstand sieht aufgrund der großen Unsicherheiten weiterhin davon ab, einen konkreten Ausblick auf das Geschäftsjahr 2020 zu geben. Die vom Vorstand im Geschäftsbericht 2019 aufgestellten Aussagen im Prognosebericht (Stand: Anfang März 2020) für das laufende Jahr sind wegen der seither negativen Corona-Dynamik hinfällig.


Update 3.11.2020: Der Vorstand erwartet für den Krones Konzern im Gesamtjahr 2020 einen Umsatz von etwa 3,3 Mrd. Euro (2019: 3.959 Mio. Euro) und somit einen Rückgang von circa 17 % sowie eine EBITDA-Marge von 5,5 % bis 6,0 % (2019: 5,7 %). Diese Prognose beinhaltet keine einmaligen Aufwendungen für Wertminderungen und strukturelle Maßnahmen zur Kapazitätsanpassung. Sollten weitere Staaten und Regionen Lockdowns, Teil-Lockdowns oder Reisebeschränkungen verhängen, könnte dies negative Auswirkungen auf die Abarbeitung von Aufträgen sowie den Auftragseingang und somit einen negativen Einfluss auf die finanzielle Entwicklung von Krones haben.


Aktionärsstruktur

Kronseder Fam.. 52,24 %
Streubesitz 31,15 %
Schadeberg Fa.. 5,04 %
Tweedy, Brown.. 3,12 %
Allianz Globa.. 2,12 %
Norges Bank I.. 1,32 %
The Vanguard .. 1,26 %
Vident Invest.. 1,21 %
Dimensional F.. 1,04 %
GO ETF Soluti.. 0,81 %
BWM AG 0,70 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Christoph Klenk Vorstands-
vorsitzender
Norbert Broger
Ralf Goldbrunner
Thomas Ricker
Olaf Scholz
Markus Tischer

Aufsichtsrat (Directors)

Volker Kronseder\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Robert Friedmann
Klaus Gerlach
Oliver Grober
Thomas Hiltl
Norman Kronseder
Beate Eva Maria Pöpperl
Susanne Nonnast
Norbert Samhammer
Petra Schadeberg-Herrmann
Jürgen Scholz
Werner Schrödl
Hans-Jürgen Thaus
Josef Weitzer
Matthias Winkler
Dr. Verena di Pasquale

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.