Deka-DividendenStrategie - S EUR DIS Fonds

WKN: DK2J6Z ISIN: DE000DK2J6Z0


146,20 EUR
+0,06 % +0,09
Börse Fondsges. in EUR
Stand 21.06.24 - 08:00:00 Uhr
B
Realtime

Verkaufsunterlagen (PDF)

Basisinformationsblatt (BIB)
30.09.2015 Jahresbericht
31.03.2016 Halbjahresbericht
17.03.2016 Verkaufsprospekt

Stammdaten

Fondskategorie Aktien Divide..
Währung EURO
Ausgabeaufschlag Fondsgesellschaft 2,5 %
Laufende Kosten
0,80 %
Art Ausschüttend
(zuletzt 17.05.24   1,27 EUR)
Fondsvolumen 11,48 Mrd. EUR
Symbol --
ISIN DE000DK2J6Z0
Portrait

★★
B

Benchmark MSCI WOR..
Ausschüttungs-
intervall
halbjährlich
Geschäftsjahr (Beginn) 01.10.
Ursprungsland Deutschland
Fondsmanager Gunther Kramert
Auflagedatum 18.05.15
Zugelassen in DE
Verwaltungsvergütung 0,7 %
Performancegebühr --

Indexvergleich (in Euro)

Performance
Volatilität 1 Jahr 5 Jahre
7,78 +17,1 % +53,2 %
9,54 +25,4 % +89,3 %
9,54 +25,4 % +89,3 %
Chart

Zusammensetzung

Nach Bestandteilen
20,0 % Informationstechnologie
12,6 % Financials
12,2 % Industrials
10,4 % Gesundheitsvorsorge
8,9 % Basiskonsumgüter
Nach Ländern
40,2 % Vereinigte Staaten
10,3 % Frankreich
9,1 % Vereinigtes Königreich
7,8 % Deutschland
4,8 % Schweiz

Alle Handelsplätze im Vergleich Fonds

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
-- -- -- -- -- --
Börse Aktuell Datum Zeit Volumen Anzahl Kurse
Fondsges. in EUR
146,20
21.06.24 08:00 -- 4

Strategie

Anlageziel dieses Fonds ist es, einen mittel- bis langfristigen Kapitalzuwachs durch eine positive Entwicklung der Kurse der im Sondervermögen enthaltenen Aktien zu erwirtschaften. Dabei wird die Erzielung einer größtmöglichen Rendite bei gleichzeitig angemessenem Risiko für diese Anlageklasse angestrebt. Um dies zu erreichen, legt der Fonds hauptsächlich weltweit in Aktien an, die eine überdurchschnittliche Dividendenqualität erwarten lassen. Die Dividendenqualität bestimmt sich unter anderem aus dem Verhältnis der Dividendenhöhe zum Kurswert (Dividendenrendite). Daneben ist die Beständigkeit der Dividendenzahlungen (Dividendenkontinuität) und der Anstieg der Dividendenzahlung im Zeitablauf (Dividendenwachstum) von Bedeutung. Das Fondsmanagement verfolgt die Strategie, mindestens 61 % in Aktien zu investieren. Dem Fonds liegt ein aktiver Investmentansatz zugrunde. Die Aktienauswahl erfolgt auf Basis einer Unternehmensanalyse. In diesem Beurteilungsverfahren werden die wirtschaftlichen Daten auf Unternehmensebene analysiert und zu einer Gesamteinschätzung zusammengeführt. Die wirtschaftlichen Daten bestehen aus Bilanzkennzahlen z.B. Eigenkapitalquote und Nettoverschuldung und Kennzahlen der Gewinn- und Verlustrechnung - z.B. Gewinn vor Steuern und Jahresüberschuss. Des Weiteren werden Kennzahlen der Kapitalfluss-Rechnung - z.B. Kapitalfluss aus laufender Geschäftstätigkeit - und Rentabilitätskennzahlen - z.B. Eigenkapitalrentabilität und Umsatzrendite - analysiert. Ergänzend fließen Bewertungskennzahlen - z.B. Kurs-Gewinn-Verhältnis, Dividendenrendite - sowie die qualitative Beurteilung der Unternehmen - z.B. der Qualität der Produkte und des Geschäftsmodells des Unternehmens - in die Bewertung ein. Darüber hinaus werden bewertungstäglich volkswirtschaftliche Daten - z.B. Zinsen und Industrieproduktion - analysiert und Schlussfolgerungen zur Attraktivität von Aktienmärkten und Industriegruppen gezogen. Die aus den aufgeführten Kennzahlen und volkswirtschaftlichen Daten gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für das Management dieses Aktienfonds. Besondere Berücksichtigung in der Aktienselektion des Deka-DividendenStrategie findet die Analyse der Dividendenqualität. Im Mittelpunkt stehen die Beurteilung des aktuellen und zukünftig prognostizierten Dividendenwachstums sowie die Stetigkeit der Dividenden- Zahlungen an die Aktionäre. Zur Messung des Aktienauswahlprozesses steht kein geeigneter Index für Aktien mit überdurchschnittlicher Dividendenqualität zur Verfügung. Grund hierfür ist einerseits eine von gängigen Dividendenindizes vernachlässigte Berücksichtigung von 10 Faktoren wie Dividendenwachstum und -kontinuität. Anderseits weisen verfügbare Indizes, welche vorrangig auf die Dividendenrendite abstellen aufgrund ihrer Ausrichtung oftmals eine sektorenspezifische über- oder ggf....

Portrait


Fondsgesellschaft

Name Deka Investment GmbH
Anschrift Mainzer Landstraße 16
D-60325 Frankfurt am Main , DE
Internet www.deka.de
Verwahrstelle DekaBank Deutsche Giroz..

Bestandteile

  19,980 % Informationstechnologie
  12,560 % Financials
  12,200 % Industrials
  10,450 % Gesundheitsvorsorge
  8,880 % Basiskonsumgüter
  6,830 % Sonstige Konsumgüter
  5,150 % Materialien
  3,890 % Versorgungsbetriebe
  3,790 % Energie
  3,330 % Kommunikationsdienste
  12,940 % übrige Bestandteile

Größte Positionen

  3,160 % Microsoft Corp. Reg.Shares
  1,830 % Broadcom Inc. Reg.Shares
  1,630 % The Procter & Gamble Co. Reg.Shares
  1,440 % Deutsche Telekom AG Namens-Aktien
  1,270 % Novo-Nordisk AS Navne-Aktier B
  1,240 % TotalEnergies SE Actions au Porteur
  1,220 % AXA S.A. Actions au Porteur
  1,220 % Novartis AG Namens-Aktien
  1,210 % PepsiCo Inc. Reg.Shares
  1,200 % Alphabet Inc. Reg.Shares Cl.A
  84,580 % übrige Positionen

Länder

  40,160 % Vereinigte Staaten
  10,300 % Frankreich
  9,140 % Vereinigtes Königreich
  7,830 % Deutschland
  4,840 % Schweiz
  4,110 % Niederlande
  3,010 % Japan
  2,720 % Irland
  2,520 % Kanada
  15,370 % übrige Länder
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle (früher als Depotbank bezeichnet) finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen der jeweiligen Fonds.