Aktien Südeuropa Nachhaltigkeit UI - EUR DIS Fonds

WKN: A1J9A7 ISIN: DE000A1J9A74


84,92 EUR
-1,12 % -0,96
Börse
Stand 17.05.24 - 08:06:38 Uhr
(D)
Realtime

Verkaufsunterlagen (PDF)

Basisinformationsblatt (BIB)
31.12.2023 Jahresbericht
30.06.2023 Halbjahresbericht
23.10.2023 Verkaufsprospekt

Stammdaten

Fondskategorie Aktien Europa
Währung EURO
Ausgabeaufschlag Fondsgesellschaft 5 %
Laufende Kosten
1,80 %
Art Ausschüttend
(zuletzt 15.02.24   1,21 EUR)
Fondsvolumen 21,01 Mio. EUR
Symbol UI01
ISIN DE000A1J9A74
Portrait

★★
(D)

Benchmark MSCI EUR..
Ausschüttungs-
intervall
jährlich
Geschäftsjahr (Beginn) 01.01.
Ursprungsland Deutschland
Fondsmanager Habbel, Pohli..
Auflagedatum 01.02.13
Zugelassen in DE
Verwaltungsvergütung 1,6253 %
Performancegebühr Ja

Indexvergleich (in Euro)

Performance
Volatilität 1 Jahr 5 Jahre
11,25 +13,8 % +24,0 %
9,84 +25,0 % +86,9 %
Chart

Zusammensetzung

Nach Bestandteilen
26,3 % Sonstige Konsumgüter
21,4 % Finanzdienstleistungen
16,6 % Industrie
13,0 % Informationstechnologie..
11,9 % Rohstoffe
Nach Ländern
36,2 % Frankreich
30,2 % Italien
19,5 % Spanien
5,9 % Portugal
4,2 % Niederlande

Alle Handelsplätze im Vergleich Fonds

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
-- -- -- -- -- --
Börse Aktuell Datum Zeit Volumen Anzahl Kurse
Fondsges. in EUR
85,52
16.05.24 08:00 -- 4
Düsseldorf
84,624
17.05.24 21:45 0 17
Hamburg
84,92
17.05.24 08:06 0 3
Frankfurt
84,563
17.05.24 08:13 0 2
Quotrix
76,576
12.02.24 07:57 0 1

Strategie

Der Fonds strebt als Anlageziel einen möglichst hohen Wertzuwachs an. Um dies zu erreichen, investiert der Fonds zu mindestens 51 % in unter Nachhaltigkeitskriterien ausgewählten Aktien von Ausstellern mit Sitz in den Ländern Italien, Spanien, Portugal, Griechenland, Türkei oder Frankreich. Dabei sollen hauptsächlich Aktien mit einer hohen Marktkapitalisierung eingesetzt werden, also Aktien aus den jeweiligen Länderindices. Angestrebt wird eine breite Diversifikation auf verschiedene Aktien unterschiedlicher südeuropäischer Länder. Klumpenrisiken sollen so vermieden werden. Schwerpunkt der Investitionen sollen Aktien aus der Euro-Zone sein. Aktien aus Nicht-Euro-Ländern werden dem Portfolio bei attraktiver Marktlage beigemischt. Länder, die aufgrund einer zu geringen Marktkapitalisierung für das Sondervermögen im Aktien- Einzeltitelbereich nicht in Frage kommen, sollen über börsengehandelte Fonds (ETFs) bzw. Zertifikate abgedeckt werden. Die Risiken der Investitionen des Sondervermögens sollen hauptsächlich über eine aktive Liquiditätsquote gesteuert werden. Dabei können in bestimmten Marktphasen bis zu 49 % des Wertes des Sondervermögens in Liquidität gehalten werden. Darüber hinaus kann ein Teil bestehender Risikopositionen durch Derivate (Eurex-Futures) gesichert werden. Bei der Aktienauswahl werden Mindeststandards, welche bei der Vergabe des FNG-Siegel für nachhaltige Investmentfonds Beachtung finden, berücksichtigt.

Portrait


Fondsgesellschaft

Name Universal-Investment-Ge..
Anschrift Theodor-Heuss-Allee 70
D-60486 Frankfurt am Main , DE
Internet