Infineon Technologies Aktie

WKN: 623100 ISIN: DE0006231004


20,52EUR
-1,56 % -0,325
Börse
Stand 04.06.20 - 22:57:52 Uhr
KGVe 34,2836
DIVe 1,43 %
Realtime

Kursdaten

Börse LS Exchange
Aktuell
20,52 EUR
Zeit 04.06.20 22:57
Diff. Vortag -1,56 %
Tages-Vol. 652.102,82
Gehandelte Stück 31.574
Geld
20,52
Brief
20,655
Zeit 04.06.20 22:57
Spread 0,65 %
Geld Stk. 955
Brief Stk. 955
Schluss Vortag 20,845
Eröffnung 20,83
Hoch 21,045
Tief 20,19
52W Hoch 23,065
52W Tief 10,01
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 8,03 Mrd. EUR
Bruttorendite: 13,49 %
Eigenkapitalquote: 64,37 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 34,2836
DIVe: 1,43 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
20,52
20,655
04.06.20 22:57 12.024
LT Societe Generale
20,585
20,735
04.06.20 22:00 11.592
LT Baader Bank
20,515
20,71
04.06.20 21:59 3.078
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
20,65
04.06.20 17:35 165,47 Mio. 18.274
LS Exchange
20,52
04.06.20 22:57 652.102,82 12.289
Tradegate
20,625
04.06.20 22:26 8,46 Mio. 1.052
Stuttgart
20,555
04.06.20 21:55 707.941,77 130
Frankfurt
20,675
04.06.20 19:49 822.138,80 66
Quotrix
20,54
04.06.20 21:46 412.888,58 44
gettex
20,62
04.06.20 21:43 44.136,20 28
Berlin
20,52
04.06.20 19:23 11.129,84 17
Düsseldorf
20,50
04.06.20 19:00 35.132,40 12
München
20,55
04.06.20 17:50 166.984,17 10
Hamburg
20,67
04.06.20 15:32 113.932,48 9
Hannover
20,715
04.06.20 16:15 11.901,95 3
London Stock Exchange European Trade Reporting
20,47
04.06.20 18:07 21,06 Mio. 12
Borsa Italiana MTF Global Equity Market
20,76
04.06.20 17:35 40.586,00 9
FINRA other OTC Issues
23,55
04.06.20 21:31 52.438,46 7
Wiener Börse
20,70
04.06.20 17:32 1.132,73 3
SIX SWISS (EUR)
15,40
21.04.20 17:36 -- 1
SIX SWISS (CHF)
17,00
13.01.20 17:35 -- 1

Infineon Technologies AG, WKN 623100, ISIN DE0006231004

ist ein deutscher Halbleiterhersteller mit Sitz in Neubiberg im Landkreis München. Die hergestellten und angebotenen Halbleiter- und Systemlösungen haben die Schwerpunktthemen Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit.

Das Unternehmen gliedert sich in die Geschäftsbereiche Automotive, Industrial Power Control, Power Management & Multimarket sowie Chip Card & Security. Die Siemens AG hatte Infineon im Jahr 1999 ausgegliedert, da dem deutschen Mischkonzern das Speicherchip-Geschäft zu zyklisch war. Bis zum Dezember 2001 blieb Siemens der Gesellschaft als Aktionär mit einem Anteil 50 % verbunden.

Die anfangs noch stark auf die Herstellung von Speicherchips fokussierte Gesellschaft konnte sich in den letzten Jahren durch Unternehmenszukäufe wesentlich breiter im Technologiesektor positionieren.  In den Jahren 2014 bis 2016 wurden einige größere Übernahmen getätigt, die dem Unternehmen den Zugang zu Technologien zur optischen Abstands- und Geschwindigkeitsmessung für das autonome Fahren und zur Herstellung von Leistungshalbleitern und integrierten Schaltungen ermöglichten.

Das Unternehmen betreibt 34 Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen und 19 Fertigungsstandorte. Durch die innovativen Produkte befand sich das Unternehmen in den Geschäftsbereichen Automotive, Power und Smart Card IC’s jeweils unter den drei weltweit führenden Unternehmen. So konnte Infineon im Jahr 2015 mit einem Marktanteil von 24,8 % die Position zwei bei mikrocontrollerbasierten Chipkarten ICs einnehmen. Bei der Industrieelektronik war die Gesellschaft bereits im Zeitraum 2002 bis 2015 ununterbrochen die Nummer eins für diskrete Leistungshalbleiter und -module.

Im Jahr 2016 erzielte der Konzern mit insgesamt mehr als 36.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 6,473 Milliarden Euro. Die Aktionäre der Gesellschaft bekommen von der Gesellschaft seit Jahren eine Dividende in Euro ausbezahlt. Die Aktien von Infineon sind u. a. sowohl im DAX als auch im Euro Stoxx Technology Index enthalten. Als Haupthandelsplatz für die Aktien des Unternehmens hat sich die elektronische Börse XETRA unter dem Börsenkürzel: IFX etabliert.

Die Infineon Aktie wird von vielen großen Investmentbanken und Analysehäusern beobachtet und mit entsprechenden Empfehlungen versehen. Darunter befinden sich neben der Commerzbank AG auch die englische HSBC, Goldman Sachs und andere Institute. In den entsprechenden Analyseberichten werden regelmäßig u. a. das Kursziel in Euro mit einem Rating buy, hold, sell genannt. Auch die großen Nachrichten- und Presseagenturen, wie Bloomberg, Reuters und DGAP, berichten regelmäßig über das Unternehmen.

Für Aktionäre ist es empfehlenswert, auf Realtime-Kurse oder zumindest einen Chart der Aktienkurse zurückgreifen zu können.

Haben Sie Interesse an der Infineon Aktie? Hier eröffnen Sie ihr Depot, um Infineon Aktien zu kaufen.

Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.