Johnson Controls International Aktie

WKN: A2AQCA ISIN: IE00BY7QL619


72,73USD
-2,49 % -1,86
Börse
Stand 20.09.21 - 22:10:00 Uhr
KGVe 28,312
DIVe 1,43 %
Realtime

Aktien Kursdaten

Börse NYSE
Aktuell
72,73 USD
Zeit 20.09.21 22:10
Diff. Vortag -2,49 %
Tages-Vol. 408,49 Mio.
Gehandelte Stück 5,63 Mio.
Geld
71,50
Brief
76,00
Zeit 21.09.21 01:48
Spread 5,92 %
Geld Stk. 100
Brief Stk. 200
Schluss Vortag 74,59
Eröffnung 73,28
Hoch 73,41
Tief 71,75
52W Hoch 76,83
52W Tief 39,795
Split (31.10.16) 1:1,1129
Split (01.10.12) 1:1,4991

Analysen zum Unternehmen

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 22,32 Mrd. USD
Bruttorendite: 4,05 %
Eigenkapitalquote: 48,07 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 28,312
DIVe: 1,43 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze der Johnson Controls International Aktie

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
61,90
62,08
20.09.21 22:00 6.488
LT Lang & Schwarz
61,84
62,22
20.09.21 22:31 5.535
LT Baader Bank
61,92
62,06
20.09.21 21:59 1.339
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
61,84
20.09.21 22:01 3.230,80 5.555
Tradegate
62,00
20.09.21 22:26 143.120,16 24
Düsseldorf
61,62
20.09.21 18:00 0,00 12
gettex
61,78
20.09.21 21:43 13.510,06 12
Stuttgart
61,84
20.09.21 21:47 6.359,00 11
Xetra
62,02
20.09.21 17:35 7.824,12 8
Berlin
62,40
20.09.21 08:08 0,00 2
München
63,48
20.09.21 08:00 0,00 1
Quotrix
63,12
20.09.21 07:57 0,00 1
Frankfurt
62,40
20.09.21 10:42 12.480,00 1
NYSE
72,73
20.09.21 22:10 408,49 Mio. 64.358
London Stock Exchange (USD)
75,02
07.09.21 14:53 2,19 Mio. 1

Firmenportrait der JOHNSON CONTROLS INTERNATIONAL PLC Aktie:


JOHNSON CONTROLS INTERNATIONAL PLC
Kontakt JOHNSON CONTROLS INTERNATIONAL PLC
1 Albert Quay --
T12 X8N6 Cork
Telefon 353-21-423-5000
Fax --
Email --
Internet www.johnsoncontrols.com

Johnson Controls International Plc. ist ein weltweit führender Anbieter von Kraftfahrzeugs- und Gebäudekontrollsystemen. Die Produktpalette umfasst Sitzsysteme, verschiedene elektronische Komponenten und Instrumententafeln, Tür- oder auch Kofferraumsysteme. Des Weiteren ist das Unternehmen in dem Bereich energieeffizientes Bauen für öffentliche Gebäude, Büro- und Geschäftshäuser und in der Produktion von Autobatterien tätig. Mitte 2016 übernahm Johnson Controls das irische Unternehmen Tyco International, seither firmiert das neue Unternehmen als Johnson Controls International. Das Unternehmen ist in die drei Geschäftsbereiche Building Efficiency, Automotive Experience und Power Solutions gegliedert. Building Efficiency ist für die Entwicklung und Herstellung von Lösungen und Produkten für gebäudeeffiziente Immobilien zuständig. Dazu gehören insbesondere spezielle Heizsysteme, Ventilatoren, Kontrolleinrichtungen, Sicherheitssysteme, Brandmeldeanlagen und Dienstleistungen. Ziel ist, den Energieverbrauch in den Gebäuden sowie den CO2-Ausstoß zu reduzieren. In diesem Bereich hält die Gesellschaft 500 Büros und Niederlassungen in über 140 Ländern weltweit. Der Bereich Automotive Experience ist einer der größten unabhängigen Anbieter von Innenraumsystemen wie Sitzsystemen, elektronischen Komponenten, Instrumententafeln, Überkopfsystemen, Bodenkonsolen, Türsystemen und Kofferraum-Managementsystemen. Viele Automobilhersteller lassen ihre Innensysteme von Johnson Controls als Vertragshersteller produzieren, um die Qualität zu steigern und die Kosten zu senken. Diese Outsourcing-Aufträge umfassen jedoch nicht nur die Fertigung von Innensystemen für die Automobilindustrie, sondern auch deren Design, Konstruktion, Integration und globale Lieferung. Hier arbeitet das Unternehmen unter anderem eng mit BMW, DaimlerChrysler, Ford, General Motors, Honda, Mazda, Mitsubishi, Nissan, Renault, Rover, Toyota und Volkswagen zusammen. Der Bereich cockpit controls wird voraussichtlich im zweiten Quartal 2014 an Visteon Corporation verkauft werden. Der dritte Geschäftsbereich Power Solutions produziert Autobatterien. Dazu gehören auch fortschrittlichste Technologien für den Einsatz in Hybridfahrzeugen, Elektroautos und Fahrzeugen mit Start-Stopp-Technologien. Johnson Controls betreibt 50 Herstellungs-, Vertriebs- und Recyclingstätten und produziert rund ein Drittel aller weltweit eingesetzten Autobatterien. Als erstes Unternehmen stellte Johnson Controls Lithium-Ionen-Batterien für die Massenfertigung von Hybridfahrzeugen her. Johnson Controls hat seinen Hauptsitz in Milwaukee/Wisconsin und ist mit über 500 Niederlassungen weltweit vertreten.
Quelle: Facunda financial data GmbH


Aktionärsstruktur

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

George Oliver Vorstands-
vorsitzender
Tomas Brannemo
John Donofrio
Michael Ellis
Visal Leng
Olivier Leonetti
Nate Manning
Lynn Minella
Ganesh Ramaswamy
Bob VanHimbergen
Jeff Williams

Aufsichtsrat (Directors)

Jean Blackwell
Pierre Cohade
Michael Daniels
Webster Dunbar
Gretchen Haggerty
Simone Menne
Jürgen Tinggren
Mark Vergnano
R. Yost
John Young
Juan Pablo del Valle Perochena

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.