K+S AG Aktie

WKN: KSAG88 ISIN: DE000KSAG888


12,095EUR
-0,74 % -0,09
Börse
Stand 30.07.21 - 17:35:16 Uhr
KGVe 9,1856
DIVe 0,41 %
Realtime

Aktien Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
12,095 EUR
Zeit 30.07.21 17:35
Diff. Vortag -0,74 %
Tages-Vol. 9,46 Mio.
Gehandelte Stück 782.357
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 12,185
Eröffnung 12,105
Hoch 12,20
Tief 11,885
52W Hoch 13,35
52W Tief 5,13
Split (21.07.08) 1:4

Analysen zum Unternehmen

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 2,43 Mrd. EUR
Bruttorendite: -82,20 %
Eigenkapitalquote: 26,36 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 9,1856
DIVe: 0,41 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze der K+S AG Aktie

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
12,07
12,14
30.07.21 22:00 3.135
LT Baader Bank
12,06
12,135
30.07.21 21:59 463
LT Lang & Schwarz
12,06
12,13
31.07.21 12:52 5
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
12,095
30.07.21 17:35 9,46 Mio. 1.887
LS Exchange
12,065
30.07.21 22:55 178.352,28 1.805
Tradegate
12,115
30.07.21 22:26 1,18 Mio. 176
gettex
12,10
30.07.21 21:43 68.904,79 53
Stuttgart
12,085
30.07.21 21:55 8.107,00 46
Düsseldorf
12,085
30.07.21 19:30 4.545,00 19
Frankfurt
12,17
30.07.21 16:09 68.240,85 12
Quotrix
12,09
30.07.21 17:18 57.450,50 7
Berlin
12,085
30.07.21 08:00 0,00 2
Hannover
12,105
30.07.21 08:10 0,00 2
Hamburg
12,105
30.07.21 08:09 0,00 1
München
12,10
30.07.21 08:00 0,00 1
London Stock Exchange European Trade Reporting
12,08
30.07.21 17:30 -- 2
Wiener Börse
12,085
30.07.21 17:32 0,00 2
FINRA other OTC Issues
14,25
29.07.21 19:41 1.767,00 2
SIX SWISS (CHF)
18,20
28.06.19 17:50 10.920,00 1
SIX SWISS (EUR)
6,13
01.04.20 17:35 -- 1
Borsa Italiana MTF Global Equity Market
12,155
30.07.21 17:35 -- 1

Firmenportrait der K+S AG Aktie:


K+S AG
Kontakt K+S AG
Bertha-von-Suttner-Strasse 7 --
34131 Kassel
Telefon 49-561-9301-1100
Fax 49-561-9301-2425
Email info@k-plus-s.com
Internet www.k-plus-s.com

Die K+S AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von kali- und magnesiumhaltigen Produkten für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche. Die Produktpalette umfasst Spezial- und Standarddüngemittel, verschiedene Pflanzenpflege- und Salzprodukte sowie Produkte für die Tierhygiene und eine Anzahl an Basischemikalien wie Natronlauge, Salpetersäure und Natriumkarbonat. An internationalen Standorten produziert die Gesellschaft Kali-Dünger und Düngemittel-Spezialitäten, verschiedene Kali- und Magnesiumverbindungen für technische, gewerbliche und pharmazeutische Anwendungen sowie Stein- und Siedesalze. Das Chemikaliengeschäft wird von der Tochterfirma Chemische Fabrik Kalk übernommen, welche unter anderem Glashütten, Metallverarbeiter, Waschmittelproduzenten, Brauereien sowie Städte und Kommunen beliefert, die Calcium- oder Magnesiumchlorid für den Winterdienst verwenden. Schließlich ist das Unternehmen auch in der Entsorgung und dem Recycling von Rauchgasreinigungsrückständen, Aluminiumschmelzsalzen und Bauschutt tätig. Die K+S Gruppe verfügt über die drei Geschäftsbereiche Kali- und Magnesiumprodukte, Salz und Ergänzende Geschäftsbereiche. In dem Geschäftsbereich Kali- und Magnesiumprodukte ist die Produktion und Vermarktung eines differenzierten Sortiments von Kali-Düngern und Düngemittel-Spezialitäten, Produkten für industrielle Anwendungen sowie hochreine Kali- und Magnesiumsalze für Anwendungen in der Pharma-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Tierfuttermittelindustrie zusammengefasst. An sechs Standorten werden die Rohstoffe gewonnen und anschließend zu hochwertigen Produkten verarbeitet. Kaliumchlorid ist dabei das umsatzstärkste Produkt, welches universell als Düngemittel einsetzbar ist. Die K+S Gruppe nimmt bei den Kaliprodukten in Europa die marktführende Position ein, bei den magnesiumhaltigen Düngemitteln ist das Unternehmen Weltmarktführer. Der Geschäftsbereich Salz ist einer der führenden Anbieter von Speise-, Gewerbe-, Industrie- und Auftausalz in Europa. Diese basieren alle auf Natriumchlorid und unterscheiden sich im Wesentlichen nur durch die Körnung, den Reinheitsgrad, Darreichungsform und eventuelle Zusatzstoffe. Gewerbesalz kommt unter anderem in Färbereien, der Textilindustrie, der Futtermittelproduktion, Fischkonservierung oder bei Bohrspülungen der Erdöl- und Erdgasförderung zur Anwendung. Zudem wird das Salz im medizinischen Bereich für Infusionen genutzt, im Winterdienst, für Wasserenthärtungsprodukte oder als Speisesalz. Zusammen mit Solvay S.A. (international tätiger Pharma- und Chemiekonzern mit Sitz in Brüssel) hat die K+S Gruppe das Salzgemeinschaftsunternehmen ESCO -European Salt Company gegründet. Unter ¿Ergänzende Geschäftsbereiche¿ sind Entsorgung und Recycling, Logistik, die Produktion von Tierhygienelösungen sowie Handelsgeschäfte integriert. Der Unternehmensbereich Entsorgung & Recycling ist einer der technologisch führenden und anerkannten Systemanbieter für untertägige, langzeitsichere Entsorgung. Dabei werden die bei der Salzgewinnung entstandenen Hohlräume zur Abfalllagerung genutzt. Des Weiteren werden maßgeschneiderte Recyclinglösungen entwickelt. Kernaktivitäten sind die Entsorgung von Rauchgasreinigungsrückständen, das Recyceln von Aluminiumschmelzsalzen und Bauschutt sowie die thermische Bodenaufbereitung. Darüber hinaus ist die Gesellschaft in dem Bereich Tierhygieneprodukte tätig. Am Standort Salzdetfurth werden für die Firma Mars die Tierhygieneprodukte ¿CATSAN¿ und ¿Thomas¿ granuliert. Hierfür werden vorhandene Anlagen und weite Teile der Infrastruktur eines stillgelegten Kaliwerks genutzt. Im Bereich Handelsgeschäfte (CFK) agiert die Chemische Fabrik Kalk und handelt mit verschiedenen Basischemikalien. Dazu zählen unter anderem Natronlauge, Salpetersäure, Natriumcarbonat (Soda) sowie Calcium- und Magnesiumchlorid. Zu den Kunden der CFK gehören europäische Chemiefirmen, Glashütten, Metallverarbeiter, Waschmittelproduzenten, Brauereien sowie Städte und Kommunen, die Calcium- oder Magnesiumchlorid für den Winterdienst verwenden. Mit der in Hamburg angesiedelten K+S Transport GmbH sowie deren Tochtergesellschaften und die Reederei Empremar ist die Gesellschaft im Transportwesen tätig. Dazu gehört auch der Betrieb des Kalikais in Hamburg, einem der größten Umschlagplätze für Schüttgutextporte in Europa. Die Mehrheit der Produkte wird an Produktionsstandorten in Deutschland hergestellt. Darüber hinaus ist das Unternehmen weltweit auf fast allen Kontinenten vertreten. Das Unternehmen hält seinen Hauptsitz in Kassel.
Quelle: Facunda financial data GmbH


Aktionärsstruktur

Streubesitz 88,47 %
Dimensional F.. 3,49 %
The Vanguard .. 2,61 %
BlackRock Fun.. 1,20 %
Credit Suisse.. 1,14 %
Norges Bank I.. 0,66 %
FPS Vermögens.. 0,57 %
BlackRock Ass.. 0,53 %
Lupus alpha A.. 0,50 %
Liontrust Inv.. 0,49 %
FOCAM AG 0,35 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. Burkhard Lohr Vorstands-
vorsitzender
Thorsten Boeckers
Mark Roberts

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Andreas Kreimeyer\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Petra Adolph
André Bahn
Ralf Becker
Jella Susanne Benner-Heinacher
Dr. Elke Eller
Gerd Grimmig
Axel Hartmann
Markus Heldt
Michael Knackmuß
Thomas Kölbl
Gerd Kübler
Anke Roehr
Brigitte Weitz
Dr. Rainier van Roessel
Philip Freiherr von dem Bussche

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.