Francotyp-Postalia Aktie

WKN: FPH900 ISIN: DE000FPH9000


2,99EUR
-1,97 % -0,06
Börse
Stand 29.10.20 - 12:06:20 Uhr
KGVe 17,6571
DIVe 1,94 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
2,99 EUR
Zeit 29.10.20 12:06
Diff. Vortag -1,97 %
Tages-Vol. 17.768,59
Gehandelte Stück 5.916
Geld
2,98
Brief
3,07
Zeit 29.10.20 12:18
Spread 2,93 %
Geld Stk. 2.428
Brief Stk. 2.306
Schluss Vortag 3,05
Eröffnung 3,07
Hoch 3,07
Tief 2,99
52W Hoch 4,27
52W Tief 2,65
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 209,10 Mio. EUR
Bruttorendite: 3,30 %
Eigenkapitalquote: 17,18 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 17,6571
DIVe: 1,94 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
2,98
3,04
29.10.20 12:30 50
LT Baader Bank
2,98
3,08
29.10.20 12:30 5
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
2,98
29.10.20 12:30 -- 47
Stuttgart
2,98
29.10.20 12:15 0,00 12
Xetra
2,99
29.10.20 12:06 17.768,59 11
Düsseldorf
2,99
29.10.20 12:00 0,00 3
Tradegate
2,98
29.10.20 12:06 4.536,80 2
gettex
3,08
29.10.20 08:02 0,00 1
Quotrix
3,07
29.10.20 07:57 0,00 1
Berlin
3,03
29.10.20 08:05 0,00 1
München
3,00
29.10.20 08:01 0,00 1
Frankfurt
3,02
29.10.20 09:16 0,00 1
London Stock Exchange (EUR)
3,40
18.09.19 14:41 374.000,00 1

Firmenportrait


FRANCOTYP-POSTALIA HOLDING AG
Kontakt FRANCOTYP-POSTALIA HOLDING AG
Prenzlauer Promenade 28
D-13089 Berlin
Telefon +49-30-220-660-0
Fax --
Email ir@francotyp.com
Internet www.francotyp.com

Die Francotyp-Postalia Holding AG ist in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von Frankiermaschinen und dem Vertrieb von Kuvertiermaschinen tätig. Sie hat sich dabei fast ausschließlich auf Kunden mit geringem und mittlerem Postaufkommen spezialisiert. Ein wichtiger Bestandteil des Produktgeschäftes von Francotyp-Postalia ist ferner das After-Sales-Geschäft, welches im Wesentlichen aus dem Teleportogeschäft (elektronische Ladung des Briefportos in die Frankiermaschinen), dem Verkauf von Verbrauchsmaterialien sowie dem Kundendienst- und Ersatzteil- und Klischeegeschäft (Bereitstellung von individuellen Logos oder Schriftzügen zum Aufdruck neben der Frankierung) besteht. Mit Tochtergesellschaften in Deutschland, den USA, Kanada, Großbritannien, den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Italien, Österreich, Schweden und Singapur ist das Unternehmen in allen wichtigen Weltmärkten vertreten. Zusätzlich ist der FP-Konzern durch mehr als 80 Händler weltweit aktiv.


Die Prognose für das Geschäftsjahr 2020 trägt den jüngsten Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ausbreitung der SARS-CoV-2-Pandemie Rechnung. Entgegen dem ursprünglich für 2020 geplanten Umsatzanstieg von 5 bis 8 % und einem EBITDA in der Größenordnung von 30 bis 34 Mio. Euro geht der FP-Konzern nunmehr für das Geschäftsjahr 2020 von einem deutlichen Rückgang bei Umsatz, EBITDA und bereinigtem Free Cashflow gegenüber dem Vorjahr aus (unter der Prämisse gleichbleibender Wechselkurse).


Update 26.05.2020: Der erfolgreiche Start in das Geschäftsjahr 2020 bestärkt das Management darin, mit ACT die richtigen strategischen Weichen für den FP-Konzern gestellt zu haben. Während das Unternehmen im Kerngeschäft solides Wachstum ausweist, bergen die digitalen Produkte erhebliches Potenzial für die Zukunft. Dies gilt umso mehr in Anbetracht der erwarteten Beschleunigung der Digitalisierung, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurde und die nachhaltig sein wird. Die ökonomischen Folgen der SARS-CoV-2-Pandemie sind in ihrer gesamten Tragweite allerdings noch nicht absehbar. Der FP-Konzern rechnet aber mit einem zumindest vorübergehenden erheblichen Einbruch der Wirtschaftsleistung in allen Geschäftsfeldern des Unternehmens. Deshalb geht der FP-Konzern unverändert für das Geschäftsjahr 2020 von einem deutlichen Rückgang bei Umsatz, EBITDA und bereinigtem Free Cashflow gegenüber dem Vorjahr aus (unter der Prämisse gleichbleibender Wechselkurse).


Update 27.08.2020: Aufgrund der ökonomischen Folgen der Corona-Pandemie geht der FP-Konzern unverändert für das Geschäftsjahr 2020 von einem Rückgang bei Umsatz, EBITDA und bereinigtem Free Cashflow gegenüber dem Vorjahr aus (unter der Prämisse gleichbleibender Wechselkurse). Auf Basis der Halbjahreszahlen und der Einschätzungen zum weiteren Verlauf der Pandemie konkretisiert der Vorstand seine Prognose. So erwartet FP für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzrückgang auf 195 Mio. Euro bis 203 Mio. Euro und ein EBITDA in einer Bandbreite von 24 und 28 Mio. Euro. Beim bereinigten Free Cashflow rechnet FP weiterhin mit einem deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahr.


Update 10.09.2020: Auf Basis der Halbjahreszahlen und der Einschätzungen zum weiteren Verlauf der Corona-Pandemie hat der Vorstand seine Prognose konkretisiert. So erwartet FP für das Gesamtjahr 2020 einen Umsatzrückgang auf 195 Mio. Euro bis 203 Mio. Euro und ein EBITDA in einer Bandbreite von 24 Mio. Euro und 28 Mio. Euro. Beim bereinigten Free Cashflow rechnet FP weiterhin mit einem deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahr.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 50,67 %
Obotritia Cap.. 28,01 %
Active Owners.. 9,51 %
Saltarax GmbH 5,00 %
Ludic GmbH 3,51 %
Magallanes Va.. 3,30 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Rüdiger Andreas Günther
Carsten Lind
Sven Meise
Patricius de Gruyter

Aufsichtsrat (Directors)

Klaus Röhrig\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Botho Oppermann
Dr. Mathias Schindl

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.