METRO AG VZO O.N. Aktie

WKN: BFB002 ISIN: DE000BFB0027


10,30EUR
-1,90 % -0,20
Börse
Stand 20.04.21 - 22:26:40 Uhr
KGVe --
DIVe 4,46 %
Realtime

Kursdaten

Börse Tradegate
Aktuell
10,30 EUR
Zeit 20.04.21 22:26
Diff. Vortag -1,90 %
Tages-Vol. 13.354,70
Gehandelte Stück 1.299
Geld
10,10
Brief
10,50
Zeit 20.04.21 19:54
Spread 3,81 %
Geld Stk. 325
Brief Stk. 300
Schluss Vortag 10,50
Eröffnung 10,40
Hoch 10,40
Tief 10,10
52W Hoch 13,00
52W Tief 8,02
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 25,91 Mrd. EUR
Bruttorendite: -0,18 %
Eigenkapitalquote: 14,59 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: --
DIVe: 4,46 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
10,20
10,80
20.04.21 19:54 42
LT Baader Bank
10,10
10,50
20.04.21 20:00 10
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
10,20
20.04.21 19:54 -- 43
Stuttgart
10,20
20.04.21 21:55 1.184,50 41
Düsseldorf
10,20
20.04.21 19:31 0,00 24
gettex
10,50
20.04.21 21:43 0,00 9
Tradegate
10,30
20.04.21 22:26 13.354,70 6
Frankfurt
10,30
20.04.21 17:21 0,00 6
München
10,60
20.04.21 08:00 0,00 2
Berlin
10,40
20.04.21 08:00 0,00 2
Xetra
10,50
20.04.21 17:35 -- 2
Hannover
10,30
20.04.21 08:10 0,00 1
Hamburg
10,30
20.04.21 08:09 0,00 1
Quotrix
10,50
20.04.21 07:57 0,00 1
London Stock Exchange (EUR)
12,17
21.05.18 17:59 -- 1

Firmenportrait


METRO AG
Kontakt METRO AG
Metro-Strasse 1 --
40235 Düsseldorf
Telefon 49-211-6886-0
Fax --
Email --
Internet metro.de

Die Metro AG ist ein führender internationaler Großhändler mit Food- und Non-Food-Sortimenten, der auf die Bedürfnisse von Hotels, Restaurants und Caterern sowie von unabhängigen Händlern spezialisiert ist. Mit METRO Wholesale ist das Unternehmen in über 30 Ländern vertreten. Darüber hinaus unterhält Metro außerdem verschiedene Servicegesellschaften und setzt auf Food Service Distribution. Metro entstand im Juli 1996 ursprünglich aus der Verschmelzung von Metro Cash & Carry, Kaufhof Holding AG und Asko Deutsche Kaufhaus AG. 2015 verkaufte das Unternehmen seine Warenhaustochter Galeria Kaufhof an den kanadischen Konzern Hudson´s Bay. Im Juli 2017 spaltete sich der Konzern in zwei unabhängige Handelsgruppen auf. Daraus entstand die neue Metro als Großhandels- und Lebensmittel-Spezialist sowie eine Consumer Electronics-Gruppe mit dem Namen CECONOMY. Derzeit liegt ein Übernahmeangebot der EP Global Commerce VI GmbH vor.


Der Vorstand der METRO AG erwartet eine Rückkehr zu nachhaltigem Umsatz- und Ergebniswachstum nach der COVID-19-Pandemie und bekräftigt den eigenen Anspruch, die Wettbewerbsposition von METRO zu verbessern und weitere Marktanteile zu gewinnen.


Update 10.02.2021: Der Vorstand der METRO AG erwartet unverändert eine Rückkehr zu nachhaltigem Umsatz- und Ergebniswachstum nach der Covid-19-Pandemie und bekräftigt den eigenen Anspruch, die Wettbewerbsposition von METRO zu verbessern und weitere Marktanteile zu gewinnen. Diese Überzeugung beruht auf einer durchgehend robusten Finanzstruktur, den gewonnenen Erkenntnissen aus der ersten Welle der Covid-19-Pandemie, der Fähigkeit die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen und der Möglichkeit eine führende Rolle bei der erwarteten Konsolidierung des Großhandels zu spielen. Im Geschäftsjahr 2020/21 wird die finanzielle Leistungsfähigkeit von METRO jedoch durch die Entwicklung der Covid-19-Pandemie beeinflusst. Deren Effekte sind nur schwer zu prognostizieren und unmittelbar abhängig von Dauer und Intensität der auf Covid-19 bezogenen staatlichen Beschränkungen des öffentlichen Lebens sowie der Verfügbarkeit flächendeckender Impfungen. Der Vorstand plant daher mit unterschiedlichen Szenarien und aktualisiert diese regelmäßig. Ausgehend von den Beobachtungen im November und Dezember 2020 erwartet der Vorstand unter der Annahme stabiler Wechselkurse für einen Monat mit vollständigem Lockdown im gesamten Länderportfolio durchschnittliche Umsatzeinbußen von rund 400 Mio. EUR. Dies entspricht einem rund 1,5 Prozentpunkten geringeren Umsatzwachstum im Vergleich zum Vorjahr.


Aktionärsstruktur

EP Global Com.. 40,60 %
Streubesitz 23,92 %
Schmidt Ruthe.. 15,87 %
Beisheim Otto.. 7,19 %
J.O. Hambro C.. 2,99 %
Amundi Asset .. 2,97 %
Haniel Family 2,71 %
CECONOMY AG 1,00 %
Dimensional F.. 0,97 %
Ennismore Fun.. 0,90 %
The Vanguard .. 0,89 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Rafael Gasset Vorstands-
vorsitzender
Christian Baier Vorstands-
vorsitzender
Andrea Euenheim
Hans-Dieter Hinker
Sabrina Ley
Eric Poirier

Aufsichtsrat (Directors)

Jürgen Steinemann\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Marco Arcelli
Stefanie Blaser
Herbert Bolliger
Gwyneth Burr
Thomas Dommel
Dr. Edgar Ernst
Michael Heider
Udo Höfer
Peter Küpfer
Rosalinde Lax
Dr. Fredy Raas
Xaver Schiller
Eva-Lotta Sjöstedt
Dr. Liliana Solomon
Alexandra Soto
Manuela Wetzko
Angelika Will
Manfred Wirsch
Silke Zimmer

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.