Serviceware Aktie

WKN: A2G8X3 ISIN: DE000A2G8X31


12,75EUR
-2,67 % -0,35
Börse
Stand 19.10.20 - 17:36:25 Uhr
KGVe --
DIVe 0,00 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
12,75 EUR
Zeit 19.10.20 17:36
Diff. Vortag -2,67 %
Tages-Vol. 13.809,50
Gehandelte Stück 1.064
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 13,10
Eröffnung 13,00
Hoch 13,05
Tief 12,75
52W Hoch 16,60
52W Tief 7,215
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 66,60 Mio. EUR
Bruttorendite: -3,75 %
Eigenkapitalquote: 55,96 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: --
DIVe: 0,00 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
12,616
12,856
19.10.20 22:57 806
LT Baader Bank
12,50
12,80
19.10.20 21:58 11
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
12,616
19.10.20 22:57 -- 859
Stuttgart
12,60
19.10.20 21:55 2.600,00 47
Berlin
12,75
19.10.20 18:55 0,00 13
Xetra
12,75
19.10.20 17:36 13.809,50 9
Tradegate
12,65
19.10.20 22:26 10.865,00 7
Düsseldorf
12,762
19.10.20 16:00 0,00 5
gettex
12,95
19.10.20 19:43 0,00 3
Frankfurt
13,00
19.10.20 10:06 0,00 2
München
13,25
19.10.20 08:00 0,00 1
Quotrix
13,10
19.10.20 07:57 0,00 1

Firmenportrait


SERVICEWARE SE
Kontakt SERVICEWARE SE
Carl-Zeiss-Str. 16
D-65520 Bad Camberg
Telefon +49-6434-94-500
Fax +49-6434-94-50-300
Email serviceware@edicto.de
Internet serviceware.se

Serviceware SE ist ein führender Anbieter von Softwarelösungen zur Digitalisierung und Automatisierung von Serviceprozessen. Das Unternehmen bietet eine durchgängige Plattform, über welche Unternehmen ihre Servicequalität steigern und ihre Servicekosten effizient managen können. Die integrierte und modulare ESM-Plattform deckt alle Dienstleistungsbereiche wie IT Service Management, Customer Service Management, Field Service Management, Shared Service Management oder Financial Management ab. Sie besteht aus den proprietären Softwarelösungen helpLine (Service Management), anafee (Financial Management) und Careware (Field und Customer Service Management). Das Unternehmen hat zahlreiche Kunden aus verschiedensten Branchen, darunter DAX-Unternehmen und andere deutsche Großunternehmen.


Für das Geschäftsjahr 2019 werden Zuwächse beim Umsatz und beim Gewinn erwartet. Neben organischem Wachstum, einhergehend mit einem weiteren Personalausbau im Vertrieb und Service sowie im Rahmen der Internationalisierung, analysiert Serviceware unverändert den Markt auch nach anorganischen Wachstumsmöglichkeiten.


Update 26.04.2019: Die ersten drei Monate des Geschäftsjahres 2018/2019 der Serviceware-Gruppe weisen eine positive Entwicklung der Umsatzzahlen aus. Sofern keine gravierenden Änderungen der gesamtwirtschaftlichen Lage in Deutschland und Europa eintreten werden, halten wir am Prognosebericht des Geschäftsberichtes 2017/2018 fest. Wir erwarten, dass wir im aktuellen Geschäftsjahr insgesamt mindestens um 15 % bis 30 % bei den Umsatzerlösen wachsen können. Beim unbereinigten Ergebnis wollen wir trotz der derzeitigen aufwandsintensiven Expansionsphase auf Gesamtjahressicht eine moderate Steigerung realisieren, wobei wir die maßgeblichen Impulse dazu im 2. Halbjahr erwarten.


Update 26.07.2019: Das 1. Halbjahr des Geschäftsjahres 2018/2019 der Serviceware weist eine positive Entwicklung der Umsatzzahlen aus. Sofern keine gravierenden Änderungen der gesamtwirtschaftlichen Lage in Deutschland und Europa eintreten werden, halten wir am Prognosebericht des Geschäftsberichtes 2017/2018 fest. Wir erwarten, dass wir im aktuellen Geschäftsjahr insgesamt mindestens um 15 % bis 30 % bei den Umsatzerlösen wachsen. Diese Prognose beinhaltet, dass sich die im Ausland getätigten Investitionen wie geplant im zweiten Halbjahr materialisieren. Beim unbereinigten Ergebnis wollen wir trotz der derzeitigen aufwandsintensiven Expansionsphase auf Gesamtjahressicht eine moderate Steigerung realisieren, wobei wir die maßgeblichen Impulse dazu im 2. Halbjahr erwarten.


Update 25.10.2019: Die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2018/2019 von Serviceware weisen mit einem Plus von 9,3 Mio. EUR (+24,2 %) eine überaus positive Entwicklung der Umsatzzahlen aus. Sofern keine gravierenden Änderungen der gesamtwirtschaftlichen Lage in Deutschland und Europa eintreten werden, halten wir am Prognosebericht des Geschäftsberichtes 2017/2018 fest. Wir erwarten, dass wir im aktuellen Geschäftsjahr insgesamt mindestens um 15 % bis 30 % bei den Umsatzerlösen wachsen. Diese Prognose beinhaltet, dass sich die im Ausland getätigten Investitionen im letzten Quartal materialisieren. Beim unbereinigten Ergebnis wollen wir trotz der derzeitigen aufwandsintensiven Expansionsphase auf Gesamtjahressicht eine moderate Steigerung realisieren, wobei wir die maßgeblichen Impulse dazu im letzten Quartal erwarten.


Update 22.11.2019: Die Serviceware SE (Serviceware, WKN A2G8X3) passt die Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018/ 2019 (bis 30. November) an. Der Grund ist ein veränderter Umsatzmix im 4. Quartal des Geschäftsjahres, bei dem mehr Kunden als erwartet statt Lizenzverträge abzuschließen, vielmehr SaaS-Angebote von Serviceware in Anspruch genommen haben. Entsprechend geht Serviceware nicht mehr davon aus, dass im Gesamtjahr das unbereinigte EBIT gegenüber dem Vorjahr moderat gesteigert werden kann. Vielmehr erwartet Serviceware für das Gesamtjahr nun ein moderat positives bis moderat negatives unbereinigtes EBIT. Das um die Aufwendungen des Programms für beschleunigtes Wachstum bereinigte EBIT wird positiv ausfallen. Die Umsatzprognose, wonach die Erlöse im Gesamtjahr zwischen 15 und 30 Prozent ansteigen sollen, bleibt unverändert.


Aktionärsstruktur

dreifff Manag.. 31,40 %
Streubesitz 31,40 %
aventura Mana.. 31,40 %
Kabouter Mana.. 5,80 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dirk K. Martin Vorstands-
vorsitzender
Dr. Alexander Becker
Harald Popp

Aufsichtsrat (Directors)

Christoph Debus\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Ingo Bollhöfer
Harald Popp

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.