ADIDAS Aktie

WKN: A1EWWW ISIN: DE000A1EWWW0


257,00EUR
-5,83 % -15,90
Börse
Stand 28.10.20 - 17:35:00 Uhr
KGVe 119,915
DIVe 0,45 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
257,00 EUR
Zeit 28.10.20 17:35
Diff. Vortag -5,83 %
Tages-Vol. 249,06 Mio.
Gehandelte Stück 959.468
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 272,90
Eröffnung 265,80
Hoch 268,40
Tief 254,70
52W Hoch 317,45
52W Tief 162,20
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 23,64 Mrd. EUR
Bruttorendite: 10,82 %
Eigenkapitalquote: 34,12 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 119,915
DIVe: 0,45 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
255,10
256,50
28.10.20 21:56 8.545
LT Lang & Schwarz
254,80
256,20
28.10.20 22:50 8.378
LT Baader Bank
254,70
256,70
28.10.20 21:55 2.232
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
257,00
28.10.20 17:35 249,06 Mio. 17.198
LS Exchange
254,80
28.10.20 22:53 417.415,90 8.930
Tradegate
255,80
28.10.20 22:26 9,13 Mio. 1.118
Stuttgart
255,10
28.10.20 21:56 2,23 Mio. 286
Frankfurt
254,60
28.10.20 19:56 1,06 Mio. 83
Quotrix
254,10
28.10.20 21:53 1,15 Mio. 69
gettex
255,10
28.10.20 21:43 108.104,10 21
Hamburg
255,00
28.10.20 18:36 166.031,70 20
München
254,50
28.10.20 18:09 97.042,70 12
Berlin
256,00
28.10.20 19:03 51.170,50 9
Düsseldorf
254,60
28.10.20 18:35 21.088,10 8
Hannover
256,40
28.10.20 17:35 15.499,30 4
London Stock Exchange European Trade Reporting
256,50
28.10.20 17:30 59.841,08 22
Borsa Italiana MTF Global Equity Market
257,80
28.10.20 17:35 120.286,00 18
FINRA other OTC Issues
302,00
28.10.20 20:42 174.035,70 12
Wiener Börse
256,50
28.10.20 17:32 14.155,70 6
SIX SWISS (CHF)
342,00
20.01.20 17:35 -- 1
SIX SWISS (EUR)
207,00
29.04.20 17:36 -- 1

Firmenportrait


ADIDAS AG
Kontakt ADIDAS AG
Adi-Dassler-Straße 1
D-91074 Herzogenaurach
Telefon +49-9132-84-0
Fax +49-9132-84-2241
Email investor.relations@adidas-Group.com
Internet www.adidas-group.com

Die adidas AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Sportartikelbranche mit einem umfassenden Produktsortiment, das Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör beinhaltet. Die Marken adidas, Reebok, TaylorMade-adidas Golf sowie CCM Hockey sind in nahezu jedem Land der Welt erhältlich. Dabei setzt der Konzern auf eine große Vielfalt an Produkten und bietet sowohl Spitzensportlern bestmögliche Ausrüstung als auch Freizeitbekleidung für reguläre Kunden, die den neusten Modetrends folgt. Das Portfolio ist daher sowohl auf den Massenmarkt als auch auf Nischenbereiche von Sport- und Freizeitbekleidung ausgelegt. Bei der Entwicklung der Produkte stehen innovative Entwicklungen wie neue Dämpfungstechnologien, Lightweight, Nachhaltigkeit und digitale Sporttechnologien im Fokus.


Das Unternehmen rechnet mit einem währungsbereinigten Umsatzanstieg von 6 % bis 8 % im Geschäftsjahr 2020 infolge von Wachstum in allen Marktsegmenten. Während in Nordamerika und Russland/GUS mit einem Anstieg des währungsbereinigten Umsatzes im niedrigen zweistelligen Bereich gerechnet wird, erwartet das Unternehmen in Asien-Pazifik und Emerging Markets jeweils ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum im hohen einstelligen Bereich. In Europa und Lateinamerika wird der währungsbereinigte Umsatz den Erwartungen zufolge im mittleren einstelligen Bereich steigen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Bruttomarge im Geschäftsjahr 2020 im Vergleich zum Vorjahreswert von 52,0 % leicht zurückgehen wird. Negative Effekte ungünstiger Währungsentwicklungen und höherer Beschaffungskosten werden die Entwicklung der Bruttomarge deutlich belasten. Diese negativen Effekte werden durch einen besseren Vertriebskanalmix sowie den normalisierten Einsatz von Luftfracht, nach der erfolgreichen Minderung der Engpässe bei den Produktionskapazitäten im letzten Jahr, weitgehend kompensiert werden. Der erwartete leichte Rückgang der Bruttomarge wird den Prognosen zufolge durch Leverage bei den sonstigen betrieblichen Aufwendungen mehr als kompensiert werden. Die operative Marge des Unternehmens dürfte demzufolge um 0,2 Prozentpunkte bis 0,5 Prozentpunkte auf einen Wert zwischen 11,5 % und 11,8 % steigen. In Verbindung mit dem fortgesetzten Umsatzwachstum wird dies den Erwartungen zufolge zu einer Gewinnsteigerung im zweistelligen Prozentbereich führen. Das Unternehmen geht davon aus, dass sich der Gewinn aus fortgeführten Geschäftsbereichen auf einen Wert zwischen 2,100?Mrd. EUR und 2,160?Mrd.?EUR erhöhen wird. Dies entspricht einem erwarteten Anstieg um 10 % bis 13 % im Vergleich zum Vorjahreswert von 1,918 Mrd.?EUR.


Update 27.04.2020: Die Umsatzentwicklung des Unternehmens hat sich in China in den ersten drei Aprilwochen weiterhin allmählich erholt, und auch der Umsatz im Bereich E-Commerce weltweit hat sich nach einem währungsbereinigten Anstieg um 55 % im März weiter deutlich beschleunigt. Die allgemeine Umsatzentwicklung von adidas ist dennoch weiterhin stark von der signifikanten Anzahl der Store-Schließungen in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, den Emerging Markets und Russland/GUS sowie in großen Teilen von Asien-Pazifik betroffen. Mehr als 70 % der adidas Stores sind derzeit noch geschlossen. Das Unternehmen nutzt zwar die Flexibilität seiner Betriebskosten, verzichtet aber größtenteils auf Maßnahmen, die die Zukunftsperspektiven des Unternehmens gefährden würden. Daher wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt im zweiten Quartal 2020 mit einem noch stärker ausgeprägten Umsatz- und Gewinnrückgang als im ersten Quartal gerechnet. Den Erwartungen zufolge wird der währungsbereinigte Umsatz mehr als 40 % unter dem Vorjahresquartal liegen und das Betriebsergebnis negativ ausfallen. Angesichts der derzeitigen Unsicherheiten - hauptsächlich in Bezug auf die Dauer der Store-Schließungen und das Tempo der Normalisierung nach ihrer Wiedereröffnung - lassen sich die weitere Entwicklung der Coronavirus-Pandemie und damit deren Auswirkungen auf das Geschäft des Unternehmens zum gegenwärtigen Zeitpunkt nicht vorhersagen. Daher kann adidas weiterhin keinen Ausblick geben, der die Auswirkungen für das Gesamtjahr 2020 mit einbezieht.


Update 6.08.2020: Angesichts der anhaltenden Unsicherheiten in Bezug auf die weitere Entwicklung der Coronavirus-Pandemie, das Tempo der Normalisierung der Geschäftstätigkeit in den Stores nach deren Wiedereröffnung sowie das globale makroökonomische Umfeld kann das Unternehmen weiterhin keinen Ausblick für das Gesamtjahr 2020 geben, der die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie mit einbezieht. Kasper Rorsted: 'Nach allem, was wir heute wissen, wird sich die Erholung unseres Geschäfts im dritten Quartal fortsetzen. Dort, wo unsere Stores geöffnet sind, sei es im stationären Einzelhandel oder im digitalen Raum, ist die Nachfrage der Konsumenten nach unseren Produkten hoch. Dies ist eine solide Grundlage, auf der wir aufbauen können, da die langfristigen Wachstumsaussichten für die Branche noch vielversprechender geworden sind.'


Aktionärsstruktur

Streubesitz 53,15 %
Albert Frère 7,50 %
Theo Capital .. 6,90 %
BlackRock, Inc. 6,39 %
FMR LLC 4,92 %
Elian Corpora.. 3,46 %
The Capital G.. 3,02 %
eigene Anteile 3,00 %
Lone Pine Cap.. 3,00 %
Fidelity Mt. .. 2,99 %
Southeastern .. 2,94 %
Thornburg Inv.. 2,73 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Kasper Rorsted Vorstands-
vorsitzender
Roland Auschel
Brian Grevy
Harm Ohlmeyer
Martin Shankland

Aufsichtsrat (Directors)

Igor Landau\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Petra Auerbacher
Ian Gallienne
Roswitha Hermann
Herbert Kauffmann
Kathrin Menges
Udo Mueller
Roland Nosko
Dr. Thomas Rabe
Beate Rohrig
Nassef Sawiris
Frank Scheiderer
Michael Storl
Bodo Uebber
Jing Ulrich
Günter Weigl

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.