freenet Aktie

WKN: A0Z2ZZ ISIN: DE000A0Z2ZZ5


16,635EUR
+0,88 % +0,145
Börse
Stand 23.10.20 - 17:35:14 Uhr
KGVe 9,5585
DIVe 9,17 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
16,635 EUR
Zeit 23.10.20 17:35
Diff. Vortag +0,88 %
Tages-Vol. 4,10 Mio.
Gehandelte Stück 246.647
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 16,49
Eröffnung 16,435
Hoch 16,705
Tief 16,435
52W Hoch 21,64
52W Tief 13,585
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 2,93 Mrd. EUR
Bruttorendite: 8,12 %
Eigenkapitalquote: 27,50 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 9,5585
DIVe: 9,17 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
16,445
16,48
26.10.20 09:13 516
LT Lang & Schwarz
16,445
16,48
26.10.20 09:13 202
LT Baader Bank
16,445
16,48
26.10.20 09:12 39
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
16,635
23.10.20 17:35 4,10 Mio. 1.579
LS Exchange
16,445
26.10.20 09:13 3.191,17 208
Tradegate
16,445
26.10.20 09:12 191.493,06 27
Stuttgart
16,55
26.10.20 08:45 9.189,90 3
Quotrix
16,54
26.10.20 08:23 430,02 3
Frankfurt
16,60
26.10.20 08:13 11.627,00 3
Düsseldorf
16,54
26.10.20 08:30 16.550,00 2
gettex
16,60
26.10.20 08:00 0,00 1
Hannover
16,605
26.10.20 08:10 0,00 1
Hamburg
16,605
26.10.20 08:09 0,00 1
Berlin
16,525
26.10.20 08:36 0,00 1
München
16,60
26.10.20 08:00 1.162,00 1
SIX SWISS (CHF)
19,48
28.06.19 17:50 3.896,00 4
London Stock Exchange European Trade Reporting
16,6325
23.10.20 17:30 -- 2
Wiener Börse
16,51
23.10.20 09:05 0,00 1
FINRA other OTC Issues
19,60
22.10.20 15:30 19.600,00 1

Firmenportrait


FREENET AG
Kontakt FREENET AG
Hollerstraße 126
D-24782 Büdelsdorf
Telefon +49-4331-69-1000
Fax --
Email investor.relations@freenet.ag
Internet www.freenet-group.de

Die freenet AG ist einer der größten netzunabhängigen Telekommunikationsanbieter in Deutschland und führt ein umfassendes Portfolio an Produkten und Services aus dem Bereich mobiler Sprach- und Datendienste. Dabei verfügt der Provider nicht über eine eigene Netzinfrastruktur, sondern vermarktet Mobilfunkdienstleistungen der Betreiber Telekom, Vodafone, E-Plus und O2 in Deutschland. Des Weiteren werden unter der Hauptmarke mobilcom-debitel sowie im Discountsegment unter den Marken klarmobil, freenetMobile und callmobile eigene netzunabhängige Dienste und Tarife im Vertrags-, Prepaid- und No-frills-Bereich vermarktet. Zudem vertreibt der Konzern auch Mobilfunk-Endgeräte und zusätzliche Services. Dabei läuft der Vertrieb entweder über firmeneigene Shops, über Elektronik- und Flächenmärkte oder über den Online- und Direktvertrieb. Des Weiteren verfügt die Gesellschaft mit freenet.de über ein etabliertes Internet-Portal und erschließt mit dem Bereich Digital Lifestyle ein neues Geschäftsfeld. Dort bietet freenet sogenannte Smarthome-Boxen an, mit denen sich Heizkosten per Steuerung über eine eigene Handy-App senken lassen. Durch die Übernahme des Apple-Händlers Gravis möchte das Unternehmen zudem stärker im Bereich Vertrieb von Hardware, Software und Peripheriegeräten aktiv werden.


Um MOTION TM bereinigt hätten sich für 2019 Umsatzerlöse in Höhe von 2.609,1 Millionen Euro ergeben. Ausgehend von dieser Basis erwartet die Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2020 stabile Umsätze. Ebenso wird von einer stabilen Entwicklung des EBITDA in der Bandbreite von 415 bis 435 Millionen Euro ausgegangen. Dies stellt eine stabile Entwicklung dar, obwohl die regulatorischen Effekte im Mobilfunk aus 2019 auch bis zur Mitte des Jahres 2020 noch Auswirkungen zeigen werden. Weitere regulatorische Effekte mit Einfluss auf die Profitabilität werden für 2020 nicht erwartet. Geknüpft an die prognostizierte Umsatz- und EBITDA-Entwicklung wird ein Free Cashflow in der Bandbreite von 235 bis 255 Millionen Euro erwartet.


Update 4.05.2020: Der Vorstand ist aber auch unter den gegenwärtigen Umständen von der Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells der freenet Group überzeugt. Ausgehend von der aktuellen Einschätzung der operativen Trends sowie der damit einhergehenden Bewertung der Absatzrisiken sieht das freenet Management daher keine Notwendigkeit die prognostizierten finanziellen und nichtfinanziellen Leistungsindikatoren anzupassen und bestätigt aus heutiger Sicht die Ende Februar 2020 abgegebene Prognose. Allerdings sind Dauer, resultierende Einschränkungen und Intensität der Krise heute noch nicht abschließend beurteilbar. Selbst, wenn sich die unmittelbaren Rahmenbedingungen für die Geschäftstätigkeit der freenet Group nicht vollends ändern sollten, könnten im Jahresverlauf makro-ökonomische und gesellschaftliche Veränderungen bzw. Umbrüche zu einer Korrektur der gegenwärtigen Einschätzung führen. Die getroffene Prognose ist folglich mit einer höheren Unsicherheit behaftet als noch zu Beginn des Jahres.


Update 11.08.2020: Ausgehend von der aktuellen Entwicklung und der aktuellen Einschätzung der operativen Trends - auch unter Berücksichtigung von COVID-19 - sieht das Management der freenet Group weiterhin keine Notwendigkeit die prognostizierten finanziellen und nichtfinanziellen Leistungsindikatoren anzupassen und bestätigt den abgegebenen Ausblick für das Geschäftsjahr 2020.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 57,28 %
Flossbach von.. 14,89 %
BlackRock, Inc. 4,46 %
BNP Paribas I.. 2,99 %
LSV ASSET MAN.. 2,99 %
JPMorgan Chas.. 2,98 %
Allianz Globa.. 2,97 %
Polaris Capit.. 2,91 %
Deutsche Asse.. 2,87 %
The Capital G.. 2,84 %
Norges Bank 2,82 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Christoph Vilanek Vorstands-
vorsitzender
Ingo Arnold
Stephan A. Esch
Antonius Fromme
Rickmann von Platen

Aufsichtsrat (Directors)

Prof. Dr. Helmut Thoma\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Claudia Anderleit
Bente Brandt
Theo-Benneke Bretsch
Sabine Christiansen
Gerhard Huck
Thorsten Kraemer
Fränzi Kühne
Knut Mackeprang
Thomas Reimann
Marc Tüngler
Robert Weidinger

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
CECONOMY AG 9,15 %
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.