Hamburger HafenLog Aktie

WKN: A0S848 ISIN: DE000A0S8488


15,84EUR
+0,38 % +0,06
Börse
Stand 23.10.20 - 10:56:28 Uhr
KGVe 42,6426
DIVe 1,54 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
15,84 EUR
Zeit 23.10.20 10:56
Diff. Vortag +0,38 %
Tages-Vol. 136.403,88
Gehandelte Stück 8.619
Geld
15,82
Brief
15,86
Zeit 23.10.20 10:57
Spread 0,25 %
Geld Stk. 841
Brief Stk. 200
Schluss Vortag 15,78
Eröffnung 15,66
Hoch 15,94
Tief 15,66
52W Hoch 25,38
52W Tief 9,68
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 1,38 Mrd. EUR
Bruttorendite: 13,46 %
Eigenkapitalquote: 22,18 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 42,6426
DIVe: 1,54 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
15,74
15,78
23.10.20 11:09 155
LT Lang & Schwarz
15,74
15,78
23.10.20 11:09 130
LT Baader Bank
15,76
15,78
23.10.20 11:09 18
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
15,74
23.10.20 11:09 714,00 133
Xetra
15,84
23.10.20 10:56 136.403,88 87
Tradegate
15,86
23.10.20 10:42 29.870,42 10
Stuttgart
15,86
23.10.20 10:45 0,00 7
Quotrix
15,88
23.10.20 10:41 2.595,36 3
Hamburg
15,74
23.10.20 09:07 1.621,40 2
gettex
15,76
23.10.20 08:00 0,00 1
Hannover
15,60
23.10.20 08:11 0,00 1
Frankfurt
15,58
23.10.20 08:14 0,00 1
Berlin
15,62
23.10.20 08:00 0,00 1
München
15,76
23.10.20 08:00 0,00 1
Düsseldorf
15,70
23.10.20 08:20 0,00 1
Wiener Börse
15,82
22.10.20 17:32 0,00 2
FINRA other OTC Issues
17,00
25.09.20 19:59 8.537,50 2
SIX SWISS (CHF)
23,55
01.04.20 05:55 -- 1
London Stock Exchange European Trade Reporting
15,65
23.10.20 09:00 -- 1

Firmenportrait


HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
Kontakt HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG
Bei St. Annen 1
D-20457 Hamburg
Telefon +49-40-3088-0
Fax +49-40-3088-3355
Email info@hhla.de
Internet www.hhla.de

Die Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) ist einer der führenden Hafenlogistik-Konzerne in der europäischen Nordrange. Die Gesellschaft entwickelt und vermietet Immobilien am Standort Hamburg. Effiziente Containerterminals, leistungsorientierte Transportsysteme und umfassende Logistikdienstleistungen bilden ein komplettes Netzwerk zwischen Überseehafen und europäischem Hinterland. Den Großteil des Umschlags stellen dabei die Verbindungen nach Asien dar, welche über die Hälfte der See-Containerverladung ausmachen. Jedoch werden alle Märkte, von Europa über Nord- und Südamerika bis nach Afrika, bedient.


Aufgrund des nicht vorhersehbaren Voranschreitens der Corona-Pandemie und der aktuell nicht absehbaren, daraus resultierenden Auswirkungen auf Weltwirtschaft, globale Handelsströme und die Kunden der HHLA besteht aktuell eine sehr hohe Unsicherheit. In diesem Umfeld ist eine zuverlässige Prognose für die Geschäftsentwicklung im Jahr 2020 nicht möglich. Die HHLA geht jedoch nach aktuellem Kenntnisstand und unter Berücksichtigung eines im Vergleich zum Vorjahr schwachen Jahresauftakts in ihrer Prognose für das Geschäftsjahr 2020 davon aus, dass Umsatz und operatives Ergebnis (EBIT) stark unter den im Vorjahr erreichten Werten liegen werden. Primäre Ursachen hierfür sind mögliche, temporär starke Rückgänge von Containerumschlag und -transport. Das genaue Ausmaß der Unterschreitung der Vorjahresergebnisse kann dabei momentan nicht verlässlich geschätzt werden. Auch unter Berücksichtigung der großen Unsicherheitslage geht der Vorstand auf Basis der zurzeit möglichen Abschätzungen für das Geschäftsjahr 2020 davon aus, dass die Liquidität der HHLA trotz der Pandemie-induzierten Belastungen ausreichen wird, um jederzeit den fälligen Zahlungsverpflichtungen nachzukommen.


Update 12.08.2020: Die inzwischen weltweit grassierende Coronavirus-Pandemie hat in den meisten betroffenen Ländern staatliche Organe und Behörden veranlasst, Maßnahmen zur Eindämmung der Virusverbreitung in einem bisher nicht gekannten Ausmaß zu verhängen. Die Maßnahmen schränken vor allem die sozialen Kontakte zwischen den Menschen ein, um so eine Ansteckung zu vermeiden. Sowohl auf nationaler Ebene als auch im internationalen Verkehr führt dies zu einer Kontraktion der wirtschaftlichen Tätigkeit, deren Tiefe und zeitliche Dauer sich nicht verlässlich abschätzen lassen. Die Kontraktion erfasst durchgängig alle Wirtschaftsbereiche und somit auch den für die HHLA wichtigen internationalen Handel. Eine Prognose ist unter den aktuellen Rahmenbedingen nicht verlässlich möglich, es ist aber davon auszugehen, dass Umsatz und Betriebsergebnis (EBIT) im Teilkonzern Hafenlogistik stark unter Vorjahr liegen werden. Primäre Ursache hierfür sind mögliche mindestens temporär auch starke Rückgänge von Containerumschlag und -transport.


Aktionärsstruktur

Freie und Han.. 68,40 %
Streubesitz 28,71 %
First Eagle I.. 2,89 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Angela Titzrath Vorstands-
vorsitzender
Jens Hansen
Dr. Roland Lappin
Torben Seebold

Aufsichtsrat (Directors)

Rüdiger Grube\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Berthold Bose
Dr. Norbert Kloppenburg
Thomas Lütje
Thomas Mendrzik
Dr. Isabella Niklas
Norbert Paulsen
Sonja Petersen
Dr. Sibylle Roggencamp
Prof. Dr. Burkhard Schwenker
Maya Schwiegershausen-Güth
Dr. Torsten Sevecke

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.