NFON AG INH O.N. Aktie

WKN: A0N4N5 ISIN: DE000A0N4N52


16,90EUR
-0,96 % -0,164
Börse
Stand 23.11.20 - 17:36:24 Uhr
KGVe --
DIVe --
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
16,90 EUR
Zeit 23.11.20 17:36
Diff. Vortag -0,96 %
Tages-Vol. 80.034,40
Gehandelte Stück 4.657
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 17,064
Eröffnung 17,142
Hoch 17,40
Tief 16,802
52W Hoch 17,40
52W Tief 7,80
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 57,10 Mio. EUR
Bruttorendite: -18,91 %
Eigenkapitalquote: 61,01 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: --
DIVe: --
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
16,832
17,022
23.11.20 20:31 157
LT Baader Bank
16,776
17,024
23.11.20 17:36 32
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
16,832
23.11.20 20:00 34,31 157
Xetra
16,90
23.11.20 17:36 80.034,40 41
Stuttgart
16,834
23.11.20 20:45 1.158,34 33
Düsseldorf
16,768
23.11.20 19:45 0,00 23
Tradegate
16,95
23.11.20 17:29 40.434,48 14
gettex
16,776
23.11.20 19:43 1.385,27 10
Berlin
16,952
23.11.20 08:25 0,00 3
München
16,952
23.11.20 08:25 0,00 3
Frankfurt
17,08
23.11.20 10:02 0,00 2
Hamburg
16,648
23.11.20 08:09 0,00 1
Quotrix
17,07
23.11.20 07:57 0,00 1
FINRA other OTC Issues
15,4344
29.09.20 17:37 9.260,64 1

Firmenportrait


NFON AG
Kontakt NFON AG
Machtlfinger Str. 7
D-81379 München
Telefon +49-89-453-00-0
Fax +49-89-453-00-100
Email sabina.prueser@nfon.com
Internet www.nfon.com

Die NFON AG ist ein paneuropäischer Cloud-PBX-Anbieter. NFON bietet Cloud-Telefonsysteme mit über 150 Funktionen sowie eine nahtlosen Integration von Premium-Lösungen an und zählt über 15.000 Unternehmen in 13 europäischen Ländern zu seinen Kunden.


Für die wiederkehrenden Umsätze plant NFON für 2020 im Vergleich zum Vorjahr mit einer Wachstumsrate zwischen 22 % und 26 %. Damit behält NFON bei stetig größer werdenden Umsatzvolumina das hohe organische Wachstumstempo der Vorjahre bei. Unberücksichtigt dabei sind zusätzliche Wachstumsimpulse aus möglichen M&A-Aktivitäten. Wie schon im vergangenen Geschäftsjahr 2019 plant NFON mit einem Anteil der wiederkehrenden Umsätze am Gesamtumsatz zwischen 80 % und 85 %. Hinsichtlich der bei den Kunden betriebenen Seats plant die NFON AG im Gesamtjahr 2020 mit einem Wachstum in Höhe zwischen 20 % und 24 %. Alle Prognosen berücksichtigen keine weiteren Unternehmenszukäufe.


Update 23.04.2020: NFON rechnet auch weiterhin mit einem ausgewogenen Verhältnis von Chancen und Risiken durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. So zeichnete sich eine höhere Nachfrage nach Gesprächsminuten ab, da jede Tätigkeit, die bisher in den Geschäftsräumen der Unternehmen stattfand, zügig ins Home-Office verlagert werden musste. Szymanski weiter: Diese Entwicklung führte nicht nur zu einer deutlichen Erhöhung des telefonischen Gesprächsbedarfs. Die haben wir im März zum Beispiel an den anfallenden Gesprächsminuten bemerkt. Wir haben auch festgestellt, dass viele Unternehmen jetzt kurzfristig eine flexible und mobile Kommunikationslösung zum Einsatz bringen mussten, um arbeitsfähig zu bleiben. Natürlich sind wir nicht gegen jede wirtschaftliche Entwicklung immun und eine mögliche Rezession könnte auch unsere Kunden treffen. Aber mittel- und langfristig gehen wir davon aus, dass in der aktuellen Lage vielen klar wird, welchen Mehrwert die Telefonanlage aus der Cloud bietet. Die Unternehmen erfahren, was die neue Freiheit in der Business-Kommunikation wirklich bedeutet. Daher sind wir davon überzeugt, dass NFON aus der aktuellen Situation gestärkt hervorgehen wird.


Update 20.08.2020: Vor diesem Hintergrund bestätigen wir unsere Prognose für das Gesamtjahr mit einer Wachstumsrate zwischen 22 % und 26 % bei den wiederkehrenden Umsätzen. Das hohe organische Wachstumstempo der letzten Jahre halten wir damit bei. Den Anteil der wiederkehrenden Umsätze am Gesamtumsatz erwarten wir zwischen 80 % und 85 %. insichtlich der Seats erwarten wir für 2020 ein Wachstum zwischen 20 % und 24 %. Insgesamt unterstreicht die Entwicklung des ersten Halbjahrs noch einmal das Potenzial unseres Geschäftsmodells. Wir haben schon viel erreicht. Unser strategischer Fokus ist entsprechend unverändert klar auf Wachstum mit den damit verbundenen Investitionen gerichtet Die Umsetzung unserer Wachstumsstrategie leitet uns und gibt den weiteren Weg klar vor.


Aktionärsstruktur

Milestone Ven.. 33,90 %
Streubesitz 27,72 %
Active Owners.. 17,51 %
Earlybird Ver.. 7,97 %
Universal-Inv.. 4,94 %
MainFirst SICAV 4,78 %
Swedbank Robu.. 3,18 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Hans Szymanski Vorstands-
vorsitzender
César Flores Rodríguez
Jan-Peter Koopmann

Aufsichtsrat (Directors)

Rainer Koppitz\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Dr. Rupert Doehner

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.