SMA Solar Technology Aktie

WKN: A0DJ6J ISIN: DE000A0DJ6J9


38,26EUR
+0,05 % +0,02
Börse
Stand 23.10.20 - 17:35:21 Uhr
KGVe 108,00
DIVe 0,19 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
38,26 EUR
Zeit 23.10.20 17:35
Diff. Vortag +0,05 %
Tages-Vol. 3,57 Mio.
Gehandelte Stück 93.189
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 38,24
Eröffnung 38,24
Hoch 38,72
Tief 37,68
52W Hoch 45,98
52W Tief 17,84
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 915,10 Mio. EUR
Bruttorendite: -1,18 %
Eigenkapitalquote: 37,65 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 108,00
DIVe: 0,19 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
38,42
38,64
23.10.20 22:00 1.735
LT Lang & Schwarz
38,36
38,62
23.10.20 22:38 934
LT Baader Bank
38,42
38,66
23.10.20 22:00 460
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
38,26
23.10.20 17:35 3,57 Mio. 1.103
LS Exchange
38,36
23.10.20 22:38 30.571,12 1.038
Tradegate
38,58
23.10.20 22:26 525.624,12 144
Stuttgart
38,38
23.10.20 21:55 27.011,70 50
Frankfurt
38,44
23.10.20 19:41 52.782,88 9
Quotrix
38,40
23.10.20 11:27 21.688,30 7
gettex
38,60
23.10.20 20:41 12.918,22 6
Berlin
38,44
23.10.20 19:25 8.300,60 3
Düsseldorf
38,42
23.10.20 12:27 2.070,68 3
Hannover
38,30
23.10.20 08:11 0,00 2
Hamburg
38,14
23.10.20 16:11 1.907,00 2
München
38,42
23.10.20 14:52 17.289,00 2
FINRA other OTC Issues
49,33
20.10.20 20:54 13.173,02 4
London Stock Exchange European Trade Reporting
38,52
23.10.20 17:30 -- 2
Wiener Börse
38,14
23.10.20 09:05 0,00 1

Firmenportrait


SMA SOLAR TECHNOLOGY AG
Kontakt SMA SOLAR TECHNOLOGY AG
Sonnenallee 1
D-34266 Niestetal
Telefon +49-561-9522-0
Fax +49-561-9522-100
Email ir@SMA.de
Internet www.sma.de

Die SMA Solar Technology AG entwickelt, produziert und vertreibt Komponenten für die Photovoltaikindustrie. Die Unternehmensgruppe konzentriert sich dabei auf die Herstellung von Solarwechselrichtern. Diese werden benötigt, um den aus Solarmodulen erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom umzuwandeln, der ins Stromnetz eingespeist werden kann. Das Angebotsspektrum ist dabei nicht auf einzelne Modultypen oder Leistungsgrößen beschränkt, sondern an sämtliche auf dem Markt erhältliche Typen anpassbar. Neben Wechselrichtern für netzgekoppelte Anwendungen werden auch Wechselrichter für den Insel- und Backup-Betrieb angeboten. Zum Portfolio gehören außerdem Produkte zur Überwachung und zum Energiemanagement von PV-Anlagen. Darüber hinaus bietet SMA Serviceleistungen wie die Unterstützung bei der Installation und Inbetriebnahme, einen Geräte-Austauschservice sowie eine kostenlose Service-Hotline. In speziellen Schulungen werden zudem Anlagenplaner, Installateure oder Elektrofachkräfte geschult.


Für 2020 prognostiziert der SMA Vorstand ein Umsatzwachstum auf 1,0 Mrd. Euro bis 1,1 Mrd. Euro. Wesentliche Impulse gehen dabei von der erwarteten weiterhin positiven Marktentwicklung in Europa und Amerika sowie dem Wachstum des Speichermarkts aus. SMA ist gut positioniert, um von diesem Marktwachstum zu profitieren und zusätzliche Marktanteile hinzuzugewinnen. Darüber hinaus implementiert der Vorstand weitere Maßnahmen zur Kostensenkung. Vor diesem Hintergrund geht der SMA Vorstand auch beim Ergebnis von einem deutlichen Wachstum aus. Das EBITDA wird nach Einschätzung des Vorstands 2020 bei 50 Mio. Euro bis 80 Mio. Euro liegen.


Update 14.05.2020: Der SMA Vorstand bestätigt trotz der aktuellen Coronakrise die am 7. Februar 2020 veröffentlichte Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020. Diese sieht ein Umsatzwachstum auf 1,0 Mrd. Euro bis 1,1 Mrd. Euro vor. SMA ist gut positioniert, um auch unter den aktuellen Umständen Marktanteile hinzuzugewinnen. Darüber hinaus implementiert der Vorstand weitere Maßnahmen zur Kostensenkung. Vor diesem Hintergrund geht der SMA Vorstand auch beim EBITDA weiterhin von einem Wachstum auf 50 Mio. Euro bis 80 Mio. Euro aus.


Update 13.05.2020: Der SMA Vorstand bestätigt trotz der andauernden Coronakrise die am 7. Februar 2020 veröffentlichte Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020. Diese sieht ein Umsatzwachstum auf 1,0 Mrd. Euro bis 1,1 Mrd. Euro vor. SMA ist gut positioniert, um auch unter den aktuellen Umständen Marktanteile hinzuzugewinnen. Darüber hinaus implementiert der Vorstand weitere Maßnahmen zur Kostensenkung. Vor diesem Hintergrund geht der SMA Vorstand auch beim EBITDA weiterhin von einem Wachstum auf 50 Mio. Euro bis 80 Mio. Euro aus.


Aktionärsstruktur

Gründerfamilien 54,81 %
Streubesitz 25,19 %
Danfoss A/S 20,00 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. Jürgen Reinert Vorstands-
vorsitzender
Ulrich Hadding

Aufsichtsrat (Directors)

Uwe Kleinkauf\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Roland Bent
Martin Breul
Oliver Dietzel
Kim Fausing
Alexa Hergenröther
Johannes Häde
Ilonka Nußbaumer
Yvonne Siebert
Romy Siegert
Jan-Henrik Supady
Dr. Matthias Victor

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.