Gelsenwasser Aktie

WKN: 776000 ISIN: DE0007760001


1.440,00EUR
-4,00 % -60,00
Börse
Stand 19.04.21 - 15:15:46 Uhr
KGVe --
DIVe --
Realtime
Kauf/Verkauf

Kursdaten

Börse Frankfurt
Aktuell
1.440,00 EUR
Zeit 19.04.21 15:15
Diff. Vortag -4,00 %
Tages-Vol. 40.720,00
Gehandelte Stück 28
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 1.500,00
Eröffnung 1.500,00
Hoch 1.500,00
Tief 1.440,00
52W Hoch 1.760,00
52W Tief 1.200,00
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 1,71 Mrd. EUR
Bruttorendite: 3,58 %
Eigenkapitalquote: 35,94 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: --
DIVe: --
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
-- -- -- -- -- --
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Düsseldorf
1.470,00
19.04.21 19:31 62.960,00 25
Frankfurt
1.440,00
19.04.21 15:15 40.720,00 7
Stuttgart
1.470,00
19.04.21 13:30 3.000,00 4
Berlin
1.470,00
19.04.21 08:00 0,00 2
London Stock Exchange (EUR)
850,00
29.03.19 17:30 -- 2

Firmenportrait


GELSENWASSER AG
Kontakt GELSENWASSER AG
Willy-Brandt-Allee 26 --
45891 Gelsenkirchen
Telefon 49-209-708-0
Fax 49-209-708-650
Email info@gelsenwasser.de
Internet gelsenwasser.de

Die Gelsenwasser AG ist ein regionaler Wasserversorger für Haushalte, Gewerbe und Industrie. Diese werden mit Trink- und Betriebswasser sowie Erdgas und Ökostrom beliefert. Darüber hinaus bietet das Unternehmen - zum Teil über Tochtergesellschaften - vielfältige versorgungsnahe Dienstleistungen an und ist in der Abwasserentsorgung tätig. Das Versorgungsgebiet umfasst das Ruhrgebiet, den Niederrhein, Ostwestfalen, das angrenzende Niedersachsen und das Münsterland. Gelsenwasser zählt zu den größten Trinkwasserversorgern Deutschlands. Die Versorgungsregion des französischen Tochterunternehmens liegt im Norden und Westen Frankreichs sowie in der Region um Paris und im Überseedepartement Guadeloupe. Zum Konzern gehören die Gelsenwasser AG, Gelsenwasser 3. Beteiligungs GmbH Hamburg, Gelsenwasser Dresden GmbH, Gelsenwasser Energienetze GmbH Gelsenkirchen, Gelsenwasser Projektgesellschaft mbH, Hamburg, Nantaise des Eaux Services SAS, Frankreich, NGW GmbH, Duisburg, Osmo GmbH, Hamburg, Stadtwerke Oranienburg GmbH, Oranienburg, Vereinigte Gas- und Wasserversorgung GmbH, Rheda Wiedenbrück und Westfalica GmbH, Bad Oeynhausen.


Für das Geschäftsjahr 2020 wird für den Gelsenwasser-Konzern ein EBIT unterhalb des Ergebnisses des Berichtsjahres erwartet. Das EBIT des Geschäftsjahres 2019 wird voraussichtlich um 25 % bis 30 % unterschritten. Dabei ist zu beachten, dass das Geschäftsjahr 2019 erheblich durch nicht planbare positive Effekte begünstigt war. Die Einschätzung zur erwarteten Unternehmensentwicklung für das Geschäftsjahr 2020 berücksichtigt noch nicht die möglichen Auswirkungen der aktuellen Corona-Pandemie auf Gelsenwasser. Gegenwärtig lassen sich die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise, insbesondere die konjunkturellen Auswirkungen auf die Kunden der Gelsenwasser im Industrie-und Gewerbebereich, noch nicht verlässlich einschätzen. Vorstellbar ist u. a., dass die Wasser-, Gas- und Stromabgaben an Industrie- und Gewerbekunden geringer ausfallen als in der Planung unterstellt oder dass es zu einem Anstieg von Zahlungsausfällen in allen Kundensegmenten kommen kann. Darüber hinaus sind Effekte bei verschiedenen Beteiligungen der Gelsenwasser zu erwarten. Mögliche bestandsgefährdende Auswirkungen der Krise auf den Gelsenwasser-Konzern sind aktuell nicht erkennbar. Für das Geschäftsjahr 2020 wird für den Gelsenwasser-Konzern ein ROCE erwartet, der voraussichtlich rund 1,0 %-Punkte unterhalb des aktuellen ROCE liegen wird.


Update 15.05.2020: Für das Geschäftsjahr 2020 wird aktuell ein Ergebnis vor Ertragsteuern erwartet, welches das budgetierte Ergebnis von rund 90 Mio. EUR um ca. 10 % unterschreiten wird.


Update 14.08.2020: Für das Geschäftsjahr 2020 wird aktuell nur eine leichte negative Auswirkung aus den Umständen, die sich im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ergeben, erwartet. Andere Effekte - z. B. die Marktbewertung einer Beteiligung oder die Verschiebung eines Gasnetzabgangs in das kommende Geschäftsjahr - überlagern dies, sodass insgesamt ein Konzernergebnis vor Ertragsteuern auf Budgetniveau (rund 90 Mio. EUR) erwartet wird. Änderungen des Zinssatzes oder anderer Bewertungsparameter können im zweiten Halbjahr 2020 allerdings noch erheblichen Einfluss auf die ergebniswirksame Marktbewertung der Beteiligung an der Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG und damit auf das Konzernergebnis haben.


Update 13.11.2020: Für das Geschäftsjahr 2020 werden weiterhin nur leichte negative Auswirkungen aus den Umständen, die sich im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ergeben, erwartet. Andere Effekte werden diese voraussichtlich überlagern, sodass insgesamt ein Konzernergebnis vor Ertragsteuern auf dem Niveau des budgetierten Ergebnisses von rund 90 Mio. EUR mit einer Schwankungsbreite von +/- 10 % erwartet wird. Unsicher ist dabei z. B. die Entwicklung der Temperaturen bis zum Ende des Geschäftsjahres. Die prognostizierte Ergebnisbandbreite könnte insbesondere durch mögliche Sondereffekte, wie die zeitliche Verschiebung von Beteiligungsveränderungen, oder Änderungen von Bewertungsparametern bei der ergebniswirksamen Marktbewertung der Beteiligung an der Städtische Werke Magdeburg GmbH & Co. KG auch über- oder unterschritten werden.


Aktionärsstruktur

Wasser und Ga.. 92,93 %
Streubesitz 7,07 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Henning R. Deters Vorstands-
vorsitzender
Joachim Schucht
Dr. Dirk Waider

Aufsichtsrat (Directors)

Guntram Pehlke\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Rainer Althans
Frank Baranowski
Klaus Franz
Christiane Hölz
Thomas Kaminski
Sebastian Kopietz
Manfred Kossack
Stefan Kurpanek
Andreas Sticklies
Jörg Stüdemann
Frank Thiel

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.