PVA TePla Aktie

WKN: 746100 ISIN: DE0007461006


13,66EUR
-0,73 % -0,10
Börse
Stand 27.11.20 - 17:36:01 Uhr
KGVe 33,3171
DIVe 0,00 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
13,66 EUR
Zeit 27.11.20 17:36
Diff. Vortag -0,73 %
Tages-Vol. 584.500,36
Gehandelte Stück 42.739
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 13,76
Eröffnung 13,80
Hoch 13,80
Tief 13,50
52W Hoch 17,00
52W Tief 5,68
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 131,00 Mio. EUR
Bruttorendite: 9,01 %
Eigenkapitalquote: 31,67 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 33,3171
DIVe: 0,00 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Baader Bank
13,56
13,70
27.11.20 21:45 39
LT Lang & Schwarz
13,58
13,72
29.11.20 18:32 3
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
13,56
27.11.20 22:47 23.689,98 279
Xetra
13,66
27.11.20 17:36 584.500,36 218
Tradegate
13,62
27.11.20 22:26 275.773,28 100
Stuttgart
13,56
27.11.20 21:55 44.813,80 52
Düsseldorf
13,48
27.11.20 19:31 0,00 24
gettex
13,56
27.11.20 21:43 25.854,56 21
Quotrix
13,54
27.11.20 19:31 47.967,60 13
Frankfurt
13,46
27.11.20 19:26 21.362,20 6
München
13,42
27.11.20 18:51 9.854,00 3
Berlin
14,00
27.11.20 08:00 0,00 2
Hamburg
13,98
27.11.20 08:09 0,00 2
FINRA other OTC Issues
16,50
26.08.20 21:28 3.300,00 1
London Stock Exchange (EUR)
13,9405
26.11.20 11:29 40.831,78 1

Firmenportrait


PVA TEPLA AG
Kontakt PVA TEPLA AG
Im Westpark 10-12
D-35435 Wettenberg
Telefon +49-641-68690-0
Fax +49-641-68690-800
Email gert.fisahn@pvatepla.com
Internet www.pvatepla.com

Die PVA TePla AG entstand im November 2002 durch die Verschmelzung der PVA Vakuumanlagenbau GmbH mit der TePla AG. Als Vakuum-Spezialist für Hochtemperatur und Plasmaprozesse ist die PVA TePla AG eines der führenden Unternehmen im Weltmarkt bei Hartmetall-Sinteranlagen, Kristallzucht-Anlagen sowie Anlagen zur Oberflächenaktivierung und Feinstreinigung im Plasma. Mit ihren Systemen und Dienstleistungen unterstützt die PVA TePla wesentliche Herstellungsprozesse und technologische Entwicklungen von Industrieunternehmen, insbesondere in der Halbleiter-, Hartmetall-, Elektro-/ Elektronik- und Optikindustrie sowie auf den zukunftsträchtigen Gebieten der Energie-, Photovoltaik- und Umwelttechnologie. Das Unternehmen bietet seinen Kunden individuelle Lösungen aus einer Hand an. Diese reichen von der Technologieentwicklung über die maßgeschneiderte Konstruktion und Bau der Produktionsanlagen bis zum Kundendienst.


Der Vorstand der PVA TePla AG hatte für das laufende Geschäftsjahr 2020 ursprünglich ein weiteres Wachstum bei Konzernumsatz und EBITDA erwartet. Durch die aktuelle Situation rund um die Ausbreitung des Coronavirus und die daraus resultierenden gravierenden Unsicherheiten und operativen Herausforderungen geht er nach derzeitigem Kenntnisstand davon aus, dass es zumindest im ersten und zweiten Quartal des Jahres 2020 zu erheblichen Verschiebungen bei Projektrealisierungen kommt. Die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist dabei ein großes Anliegen. Es wurden weitreichende Vorsichtsmaßnahmen ergriffen um das Risiko einer Infektion an einem der PVA TePla-Standorte zu vermeiden. Zum aktuellen Zeitpunkt ist eine seriöse Abschätzung der gesamten finanziellen Auswirkungen aus der Corona- Krise auf das laufende Geschäft von Unsicherheiten geprägt.


Update 8.05.2020: Für das Geschäftsjahr 2020 bestehen bedingt durch die Corona-Pandemie (Covid-19) unverändert konjunkturelle Unsicherheiten. Nach gegenwärtiger Einschätzung des Vorstands der PVA TePla AG wird es dadurch bedingt zumindest im ersten Halbjahr 2020 zu erheblichen Verschiebungen von Projektrealisierungen kommen. Abweichend von der ursprünglich im November 2019 getroffenen Prognose sind trotz des erfreulichen Verlaufs des ersten Quartals - abhängig von dem weiteren Verlauf der COVID-19-Krise - ein Umsatz und Ergebnis auf Vorjahresniveau oder niedriger nicht auszuschließen. Eine belastbare Schätzung der gesamten finanziellen Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die PVA TePla-Gruppe ist aufgrund der aktuellen Dynamik und der nicht absehbaren Dauer dieser Situation derzeit nicht möglich.


Update 7.08.2020: 'Wir gehen mit einem gut gefüllten Auftragspolster in die zweite Jahreshälfte und sehen auch darüber hinaus eine stabile Auftragslage. Unsere mittel- und langfristigen Aussichten sind unverändert robust und intakt und wir arbeiten weiter intensiv an der Verbesserung der EBIT-Marge. Der Ausblick für das zweite Halbjahr hellt sich auf', führte der Vorstandsvorsitzende Alfred Schopf aus. Unter der Voraussetzung, dass es zu keinen weiteren Beeinträchtigungen durch Covid-19 kommt, geht die PVA TePla AG davon aus, selbst bei einem rückläufigen Umsatz mindestens das Ergebnisniveau des Vorjahres zu erreichen.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 57,77 %
PA Beteiligun.. 29,20 %
Invesco Ltd 9,90 %
Morgan Stanley 3,13 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Alfred Schopf Vorstands-
vorsitzender
Oliver Höfer
Jalin Ketter
Dr. Andreas Mühe

Aufsichtsrat (Directors)

Alexander von Witzleben\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Dr. Gernot Hebestreit
Prof. Dr. Markus H. Thoma

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.