Koenig & Bauer Aktie

WKN: 719350 ISIN: DE0007193500


27,80EUR
+0,72 % +0,20
Börse
Stand 11.06.21 - 17:35:19 Uhr
KGVe 362,50
DIVe 0,00 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
27,80 EUR
Zeit 11.06.21 17:35
Diff. Vortag +0,72 %
Tages-Vol. 189.790,60
Gehandelte Stück 6.880
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 27,60
Eröffnung 27,25
Hoch 27,90
Tief 27,25
52W Hoch 29,80
52W Tief 16,75
Split (02.11.98) 1:10

Analyse

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 1,03 Mrd. EUR
Bruttorendite: -7,15 %
Eigenkapitalquote: 24,90 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 362,50
DIVe: 0,00 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
27,80
28,05
14.06.21 08:55 10
LT Lang & Schwarz
27,75
28,05
14.06.21 09:00 8
LT Baader Bank
27,85
28,05
14.06.21 08:50 4
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
27,80
11.06.21 17:35 189.790,60 99
LS Exchange
27,75
14.06.21 09:00 1.942,50 9
Frankfurt
27,60
11.06.21 15:34 0,00 4
Düsseldorf
27,80
14.06.21 08:30 0,00 3
Tradegate
28,00
14.06.21 08:21 5.776,00 2
Berlin
28,05
14.06.21 08:07 561,00 1
Hamburg
27,60
14.06.21 08:09 0,00 1
Stuttgart
27,80
14.06.21 08:26 0,00 1
Hannover
27,60
14.06.21 08:10 0,00 1
gettex
28,05
14.06.21 08:01 56,10 1
Quotrix
27,95
14.06.21 07:57 0,00 1
München
27,80
14.06.21 08:00 0,00 1
Wiener Börse
27,85
11.06.21 17:32 0,00 2
London Stock Exchange European Trade Reporting
27,625
11.06.21 17:30 -- 2

Firmenportrait


KOENIG & BAUER AG
Kontakt KOENIG & BAUER AG
Friedrich-Koenig-Strasse 4 --
97080 Würzburg
Telefon 49-931-909-0
Fax 49-931-909-4101
Email info@koenig-bauer.com
Internet www.kba.com

Koenig & Bauer ist der älteste Druckmaschinenhersteller der Welt und verfügt über eines der breitesten Produktprogramme der Branche. Seit über 200 Jahren unterstützt das Unternehmen die Drucker mit innovativer Technik, passgenauen Verfahren und vielfältigen Services. Das Portfolio reicht von Banknoten über Karton-, Folien-, Blech- und Glasverpackungen bis hin zum Bücher-, Display-, Kennzeichnungs-, Magazin-, Werbe- und Zeitungsdruck. Offset- und Flexodruck bei Bogen und Rolle, wasserloser Offset, Stahlstich-, Simultan- und Siebdruck oder digitaler Inkjetdruck gehören ebenfalls zum Angebot.


CFO Mathias Dähn: 'Bereits vor dem Ausbruch des Corona-Virus waren die weltwirtschaftlichen Rahmenbedingungen anspruchsvoll. Angesichts der sich täglich verschlechternden weltwirtschaftlichen Lage durch das Corona-Virus sind die Auswirkungen auf unser Unternehmen und die Erreichung unserer Planung derzeit vollkommen offen. Für 2020 ist unsere Planung, einen gegenüber dem Vorjahr weitgehend stabilen Konzernumsatz und das EBIT-Niveau des Vorjahres - ohne die rund 10 Mio. EUR Sonderaufwendungen für das Effizienzprogramm - zu erreichen. Allerhöchste Priorität hat derzeit der Umgang mit möglichen Konsequenzen aus der Corona-Krise.'


Update 7.05.2020: Finanzvorstand Dr. Stephen Kimmich: 'Angesichts der Ungewissheit über die weitere Entwicklung und der großen Sorge vor einer tiefgreifenden globalen Rezession halten sich viele unserer Kunden mit Neuinvestitionen zurück, auch wenn die Verpackungsdrucker für Nahrungsmittel, Getränke und Pharmazeutika sowie für den Onlinehandel aktuell besonders gut ausgelastet sind. In Anbetracht der hohen Volatilität und der großen Unsicherheiten hinsichtlich der Schwere und Dauer der Coronavirus-Pandemie sowie des Erfolgs der Gesundheits- und Wirtschaftspolitik lassen sich die Auswirkungen auf Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2020 derzeit noch nicht beziffern. Unsere Planung für 2020 ist aufgrund der schon erkennbaren drastischen Auswirkungen nicht mehr erreichbar. Entsprechend hat das Corona-Krisenmanagement derzeit allerhöchste Priorität, um die vor uns liegenden Herausforderungen zu meistern und für die Zeit nach der Covid-19-Pandemie gerüstet zu sein. Neben dem Effizienzprogramm Performance 2024 soll die strategische Ausrichtung auf den Verpackungsdruck und digitale Services danach wieder besonders forciert werden.'


Update 29.07.2020: CEO Claus Bolza-Schünemann: 'In Anbetracht der hohen Volatilität und der großen Unsicherheiten hinsichtlich der Schwere und Dauer der Coronavirus-Pandemie sowie des Erfolgs der Gesundheits-, Wirtschafts- und Geldpolitik ist die weitere weltwirtschaftliche Entwicklung ungewiss. Unter diesen unsicheren Rahmenbedingungen ist eine Umsatz- und Ergebnisprognose für unseren Konzern für das Geschäftsjahr 2020 aktuell noch nicht möglich. Zur Steigerung der operativen Ertragskraft arbeitet der Vorstand intensiv am Effizienzprogramm Performance 2024. Zur Ergänzung der bestehenden syndizierten Kreditlinien haben wir einen KfW-Kredit beantragt. Zusätzlich stehen Verbesserungen beim Working Capital und Cashflow neben der strategischen Ausrichtung auf den Verpackungsdruck und digitale Serviceangebote ganz oben auf der Agenda.


Update 11.11.2020: Vorstandsvorsitzender Claus Bolza-Schünemann: 'Neben der Effizienzsteigerung und Skalierung des Konzerns auf das in den nächsten Jahren erwartete moderate Wachstum auf einen Gruppenumsatz von rund 1,3 Mrd. EUR nach Abschluss des über vier Jahre laufenden Programms zielt Performance 2024 auf die langfristige Stärkung unserer Wettbewerbsfähigkeit. Bei Fortführung und Beschleunigung aller Innovationsprozesse, Verfahrens- und Produktentwicklungen sollen steigend bis 2024 jährliche Kosteneinspareffekte in einer Größenordnung von dann über 100 Mio. EUR erreicht werden. Nach Umsetzung der verabschiedeten Kosten- und Strukturanpassungen wird mittelfristig weiterhin eine Umsatzrendite (bezogen auf das EBIT) von mindestens 7 % angestrebt. Im Q4 2020 gehen wir durch den sich international verschärfenden Verlauf der Covid-19-Pandemie von einer negativen Auswirkung auf den Geschäftsverlauf aus. Für das Geschäftsjahr 2020 erwarten wir für den Konzern Umsatzerlöse zwischen 900 und 950 Mio. EUR und ein negatives EBIT vor Sondereffekten im mittleren zweistelligen Millionenbereich.'


Aktionärsstruktur

Streubesitz 45,02 %
MKB Holding G.. 10,19 %
Universal-Inv.. 10,17 %
SPSW Capital .. 7,48 %
Claus Bolza-S.. 5,10 %
Union Investm.. 5,09 %
LOYS AG 4,70 %
Albrecht Bolz.. 3,63 %
Rota Klaeger 3,57 %
GS&P Kapitala.. 2,87 %
Norges Bank I.. 2,18 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. Bernd Heusinger
Stephen Kimmich
Christoph Müller
Dr. Andreas Pleßke
Ralf Sammeck
Michael Ulverich

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Raimund Klinkner\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Carsten Dentler
Marc Dotterweich
Julia Friederike Cuntz
Matthias Hatschek
Christopher Kessler
Dr. Gisela Lanza
Dr. Johannes Liechtenstein
Walter Mann
Dagmar Rehm
Simone Walter
Gottfried Weippert

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.