Scherzer & Co. Aktie

WKN: 694280 ISIN: DE0006942808


2,14EUR
0,00 % 0,00
Börse
Stand 23.10.20 - 17:36:05 Uhr
KGVe 24,00
DIVe 0,00 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
2,14 EUR
Zeit 23.10.20 17:36
Diff. Vortag 0,00 %
Tages-Vol. 38.605,00
Gehandelte Stück 18.050
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 2,14
Eröffnung 2,12
Hoch 2,14
Tief 2,12
52W Hoch 2,32
52W Tief 1,24
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: -- --
Bruttorendite: --
Eigenkapitalquote: 66,75 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 24,00
DIVe: 0,00 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
2,10
2,16
23.10.20 22:40 34
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Stuttgart
2,12
23.10.20 21:55 0,00 43
LS Exchange
2,10
23.10.20 17:31 -- 33
Berlin
2,14
23.10.20 18:43 0,00 15
Xetra
2,14
23.10.20 17:36 38.605,00 6
Düsseldorf
2,10
23.10.20 16:00 210,00 4
Frankfurt
2,14
23.10.20 08:14 0,00 2
Quotrix
2,16
23.10.20 07:57 0,00 1
Tradegate
2,14
23.10.20 22:26 428,00 1

Firmenportrait


Kontakt SCHERZER & CO. AG
Friesenstraße 50
D-50670 Köln
Telefon +49-221-82032-0
Fax +49-221-82032-30
Email georg.issels@scherzer-ag.de
Internet www.scherzer-ag.de

Die Scherzer & Co. AG ist eine Beteiligungsgesellschaft mit dem Schwerpunkt auf Corporate Action und Sondersituationen. Die Anlagestrategie ist sowohl auf sicherheitsorientierte als auch auf chancenorientierte Investments ausgerichtet. Dabei konzentriert sie sich auf Abfindungswerte und Value-Aktien, bei denen der Börsenkurs nach unten abgesichert erscheint, in wachstumsstarke Gesellschaften, die ein nachhaltiges Geschäftsmodell aufweisen sowie in Unternehmen, die sich in Sondersituationen befinden wie beispielsweise einem Squeeze-Out-Verfahren (Ausschluss von Minderheitsaktionären). Darüber hinaus nimmt die Gesellschaft an aussichtsreichen Kapitalmaßnahmen und Umplatzierungen teil. Die Scherzer & Co. AG wurde bereits 1880 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Köln, Deutschland.


So können für das Geschäftsjahr 2019 seitens des Vorstands der Gesellschaft nur positive Ergebnisse angestrebt, aber nicht versprochen werden. Dies betrifft in gleicher Weise die Erzielung einer überdurchschnittlichen Rendite, die gleichfalls nur gewünscht, aber nicht versprochen werden kann. Die gesamtwirtschaftlichen Rahmendaten sind aus heutiger Sicht noch immer stark genug für eine Fortsetzung des konjunkturellen Aufschwungs. Die Basis für eine auskömmliche Portfolioentwicklung, ein ausgewogenes und werthaltiges Portfolio, ist ebenfalls bei der Scherzer & Co. AG gegeben. Damit hält die Gesellschaft an ihrem eingeschlagenen Weg fest: durch nachhaltigen Vermögenszuwachs die Entwicklung des Unternehmens zu sichern und voranzutreiben.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 100,00 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. Georg Issels Vorstands-
vorsitzender
Hans Peter Neuroth

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Stephan Göckeler\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Rolf Hauschildt
Dr. Dirk Rüttgers

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
RM RHEINER MA.. 25,01 %
GK SOFTWARE SE 6,36 %
VALORA EFFEKT.. 5,00 %
MUEHL PRODUCT.. 3,02 %
FORIS AG 2,71 %
FORTEC ELEKTR.. 2,18 %
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.