KHD Humboldt Wedag Intl Aktie

WKN: 657800 ISIN: DE0006578008


1,60EUR
+1,27 % +0,02
Börse
Stand 23.10.20 - 17:36:23 Uhr
KGVe --
DIVe --
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
1,60 EUR
Zeit 23.10.20 17:36
Diff. Vortag +1,27 %
Tages-Vol. 485,18
Gehandelte Stück 317
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 1,58
Eröffnung 1,54
Hoch 1,60
Tief 1,53
52W Hoch 1,79
52W Tief 0,845
Split (05.01.11) 1:1,1411
Split (05.11.01) 1:30

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 146,30 Mio. EUR
Bruttorendite: -10,32 %
Eigenkapitalquote: 39,74 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: --
DIVe: --
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
1,378
1,467
18.12.18 22:48 360
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Stuttgart
1,55
23.10.20 21:55 0,00 42
Berlin
1,58
23.10.20 18:43 459,00 15
Düsseldorf
1,52
23.10.20 16:00 0,00 3
Xetra
1,60
23.10.20 17:36 485,18 3
Frankfurt
1,49
23.10.20 08:14 0,00 2
Quotrix
1,58
23.10.20 07:57 0,00 1
Tradegate
1,58
23.10.20 22:01 -- 1
FINRA other OTC Issues
1,88
09.10.20 21:29 1.876,29 4
London Stock Exchange (EUR)
1,2675
29.03.19 17:30 -- 2

Firmenportrait


KHD HUMBOLDT WEDAG INTERNATIONAL AG
Kontakt KHD HUMBOLDT WEDAG INTERNATIONAL AG
Colonia-Allee 3
D-51067 Köln
Telefon +49-221-6504-0
Fax --
Email juergen.luckas@khd.com
Internet www.khd.com

Die KHD Humboldt Wedag International AG ist ein deutsches Unternehmen im Bereich des Baustoffhandels. Der Konzern gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Ausrüstung und Zubehör jeglicher Art für Zementwerke. Die Kernkompetenzen des technologieorientierten Unternehmens liegen dabei im Bereich der Verfahrenstechniken und der Projektbetreuung. Die KHD Humboldt Wedag International AG bietet für ihre Kunden in der Zementindustrie eine breite Angebotspalette von unterschiedlichen Produkten und Services. Hierbei legt das Unternehmen besonderen Wert auf Effizienz und Umweltfreundlichkeit der angebotenen Produkte in der Brennprozess- sowie der Schleiftechnologie. Der Konzern ist weltweit tätig und bedient die europäischen und amerikanischen Märkte wie auch den russischen, indischen und chinesischen Markt. Das Geschäft des Unternehmens beschränkt sich dabei nicht auf einen bestimmten, festgelegten Kundenkreis. Vielmehr beliefert die KHD sowohl Globalplayer als auch regionale und lokale Kunden. Um die Bedürfnisse seiner Kunden zu deren Zufriedenheit bearbeiten zu können, operiert der Konzern mit verschieden Niederlassungen, die die jeweiligen Märkte betreuen.


KHD erwartet im Vergleich zum Geschäftsjahr 2019 insgesamt eine deutliche Verbesserung der Ertragslage. Das operative Ergebnis des Geschäftsjahres 2020 wird aber aufgrund der weiterhin nicht voll befriedigenden Auftragsmargen im aktuellen Auftragsbestand voraussichtlich nicht ausreichen, um die gesamten Kosten des KHD Konzerns zu decken. KHD erwartet daher auch im laufenden Jahr 2020 sowohl beim EBIT als auch beim bereinigten EBIT leicht negative Werte. In der Folge werden auch die EBIT-Marge sowie die bereinigte EBIT-Marge leicht negativ sein. Die Werte werden sich aber gegenüber dem Geschäftsjahr 2019 signifikant verbessern, so dass unter Einbeziehung des deutlich positiven Finanzergebnisses ein Gewinn vor Steuern (EBT) erzielt werden soll. Bei dieser Prognose ist berücksichtigt, dass die Mittel aus der Rückzahlung der an die AVIC Kairong gewährten Darlehen, die im Geschäftsjahr 2020 fällig sind, entweder zu vergleichbaren Konditionen wieder angelegt werden können oder die Darlehen prolongiert werden.


Update 14.08.2020: KHD kann die Prognose des Umsatzes und des bereinigten EBIT bzw. der bereinigten EBIT-Marge bestätigen. Der Umsatz wird deutlich über dem Vorjahresniveau liegen. Das bereinigte EBIT wird insbesondere aufgrund der unbefriedigenden Margen der in Vorjahren erzielten Auftragseingänge sowie einem niedrigen Geschäftsvolumen im Segment Plant Services im Geschäftsjahr 2020 auf einem nicht zufriedenstellenden Niveau verbleiben. Gegenüber dem Vorjahr werden sich das bereinigte EBIT bzw. die bereinigte EBIT-Marge deutlich verbessern, allerdings wird der KHD Konzern insbesondere aufgrund der Auswirkungen der COVID-19 Pandemie das ursprüngliche Ergebnisziel wahrscheinlich nicht ganz erreichen. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) wird trotz des deutlich positiven Finanzergebnisses leicht negativ sein. Aufgrund planmäßiger Mittelabflüsse bei Aufträgen sowie aufgrund von niedrigen Zuflüssen aus Anzahlungen und Abschlagszahlungen der Kunden erwartet KHD im Geschäftsjahr 2020 unverändert einen negativen operativen Cashflow im niedrigen zweistelligen Millionenbereich.


Aktionärsstruktur

VR China 79,49 %
Streubesitz 20,51 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Jianlong Shen Vorstands-
vorsitzender
Matthias Jochem
Jürgen Luckas
Matthias Mersmann
Tao Xing

Aufsichtsrat (Directors)

Shaohua Jin\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Gerhard Beinhauer
Yiqiong Zhang

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.