Fresenius Aktie

WKN: 578560 ISIN: DE0005785604


26,33 EUR
-0,42 % -0,11
Börse
Stand 08.12.22 - 13:17:09 Uhr
KGVe 7,7755
DIVe 3,21 %
Realtime

Aktien Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
26,33 EUR
Zeit 08.12.22 13:15
Diff. Vortag -0,42 %
Tages-Vol. 8,38 Mio.
Gehandelte Stück 315.834
Geld
26,32
Brief
26,33
Zeit 08.12.22 13:17
Spread 0,04 %
Geld Stk. 773
Brief Stk. 202
Schluss Vortag 26,44
Eröffnung 26,52
Hoch 26,78
Tief 26,29
52W Hoch 38,105
52W Tief 19,69
Split (04.08.14) 1:3
Split (02.02.07) 1:3
Split (11.06.01) 1:2
Split (11.12.95) 1:10

Analysen zum Unternehmen

Jahresbilanz (2021)
Umsatz: 37,08 Mrd. EUR
Bruttorendite: 9,60 %
Eigenkapitalquote: 55,00 %
Bilanzprognose (2022e)
KGVe: 7,7755
DIVe: 3,21 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze der Fresenius Aktie

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
26,37
26,39
08.12.22 13:31 1.898
LT Lang & Schwarz
26,37
26,39
08.12.22 13:32 1.729
LT Baader Bank
26,38
26,39
08.12.22 13:32 525
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
26,33
08.12.22 13:17 8,39 Mio. 1.793
LS Exchange
26,37
08.12.22 13:32 30.891,94 1.755
Tradegate
26,38
08.12.22 13:28 660.415,88 123
Stuttgart
26,33
08.12.22 13:15 122.284,83 73
gettex
26,37
08.12.22 13:23 244.013,10 68
Berlin
26,30
08.12.22 12:40 1.846,60 7
Düsseldorf
26,36
08.12.22 12:01 0,00 5
Quotrix
26,37
08.12.22 12:01 39.579,56 4
Frankfurt
26,73
08.12.22 09:46 16.029,00 3
Hannover
26,39
08.12.22 08:15 0,00 1
Hamburg
26,39
08.12.22 08:15 0,00 1
München
26,38
08.12.22 08:01 0,00 1
Wiener Börse
26,68
08.12.22 10:16 12.566,28 2
Borsa Italiana MTF Global Equity Market
26,53
07.12.22 17:35 -- 1
SIX SWISS (EUR)
27,01
02.12.22 17:36 -- 1
SIX SWISS (CHF)
53,06
01.04.20 05:55 -- 1
London Stock Exchange European Trade Reporting
26,565
08.12.22 09:00 -- 1
FINRA other OTC Issues
28,50
01.12.22 20:22 24.567,00 1

Firmenportrait der FRESENIUS SE & CO. KGAA Aktie:


FRESENIUS SE & CO. KGAA
Kontakt FRESENIUS SE & CO. KGAA
Else-Kröner-Strasse 1 --
61352 Bad Homburg
Telefon 49-6172-608-0
Fax 49-6172-608-2628
Email pr-fre@fresenius.com
Internet www.fresenius.com

Die Fresenius SE ist ein international tätiger Gesundheitskonzern, der Produkte und Dienstleistungen für Krankenhäuser, die ambulante medizinische Versorgung von Patienten und die Dialyse anbietet. Weitere Arbeitsfelder sind das Krankenhausträgergeschäft sowie Engineering- und Dienstleistungen für verschiedene Gesundheitseinrichtungen. Zum Fresenius-Konzern gehören vier Unternehmen, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Patienten mit chronischem Nierenversagen. Fresenius Kabi ist Marktführer in der Infusionstherapie und in der klinischen Ernährung in Europa. Die Helios Kliniken Gruppe ist eines der größten und medizinisch führenden Klinikunternehmen Europas und auf den Betrieb und das operative Management von Krankenhäusern spezialisiert. Vamed ist weltweit im Projekt- und Managementgeschäft von Gesundheitseinrichtungen tätig. Dazu zählen Krankenhäuser, Gesundheitszentren sowie Thermen- und Wellnesscenter. Darüber hinaus werden über die Fresenius NetCare Dienstleistungen im Bereich Informationstechnologie angeboten. Die Aktivitäten des Konzerns sind in die fünf Bereiche Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios, Fresenius Vamed und Konzern/Sonstiges gegliedert. Der Bereich Fresenius Biotech wurde 2013 verkauft. Die Fresenius Medical Care AG ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen, die bei der Behandlung von Patienten mit chronischem Nierenversagen eingesetzt werden. Entwickelt werden Geräte für die Blutreinigung über künstliche Nieren (Hämodialyse) und das Bauchfell (Peritonealdialyse). Des Weiteren bietet Fresenius Medical Care dialysebezogene Labor- und Diagnostik-Dienstleistungen, Dialysemedikamente, Datenmanagement und Managed Care Services für Patienten an. Die Fresenius Kabi AG ist das in Europa führende Unternehmen im Bereich der Ernährungs- und Infusionstherapie für kritisch Kranke. Angeboten werden intravenöse generische Arzneimittel, Infusionstherapien, klinische Ernährung und zugehörige Produkte und Anwendungen. Zum Einsatz kommen diese in der Notfallmedizin, bei Operationen, auf Intensiv- und allgemeinen Stationen sowie in der ambulanten Versorgung. Zum Sortiment gehören Anästhetika, Antiinfektiva, Analgetika und Mittel zur Behandlung onkologischer und anderer schwerer Erkrankungen. Darüber hinaus werden Blutvolumenersatzstoffe und Infusionslösungen angeboten. Im Bereich Infusionstherapien entwickelt das Unternehmen sowohl parenterale (über Umgehung des Magen-Darm-Trakts) als auch enterale (über den Magen-Darm-Trakt) Ernährungsprodukte. Dazu kommen Infusionspumpen und -managementsysteme sowie Ernährungspumpen und Einmalartikel. Abgerundet wird das Angebot durch Produkte zur Sammlung und Verarbeitung von Vollblut und für die Transfusionsmedizin. Fresenius Helios ist einer der größten privaten Krankenhausbetreiber in Deutschland. Die private Klinikgruppe ist auf den Betrieb und das operative Management von Krankenhäusern spezialisiert. Der Schwerpunkt liegt in der akutmedizinischen Patientenversorgung ergänzt durch die medizinische Rehabilitation. Die Helios Kliniken Gruppe verfügt über Kompetenz in allen medizinischen Bereichen und Versorgungsstufen bis hin zur Maximalversorgung. Zur Helios Gruppe gehören neben den auf die akutmedizinische Patientenversorgung spezialisierten Helios Kliniken auch die Wittgensteiner Kliniken, die sich auf den Bereich Rehabilitation konzentrieren. Zur Helios Kliniken Gruppe zählen mehr als 70 eigene Krankenhäuser, darunter sechs Maximalversorger in Erfurt, Berlin-Buch, Duisburg, Wuppertal, Schwerin und Krefeld sowie Rehabilitationskliniken, Pflegeeinrichtungen und Medizinische Versorgungszentren. Die Rhön-Klinikum AG hat September 2013 zusammen mit der HELIOS Kliniken GmbH und der Fresenius SE & Co. KGaA einen Anteilskaufvertrag unterzeichnet, wonach Rhön an HELIOS und verbundene Unternehmen ein Portfolio von 43 Kliniken, medizinischen Versorgungszentren und weiteren Beteiligungen verkauft. Mit insgesamt 117 Kliniken soll so einer der größten privaten Klinikbetreiber Europas entstehen. Fresenius Vamed ist weltweit im Projekt- und Managementgeschäft von Gesundheitseinrichtungen tätig. Dazu zählen Krankenhäuser, Gesundheitszentren sowie Thermen- und Wellnesszentren. Der Service umfasst Beratung und Projektentwicklung sowie Planung und schlüsselfertige Errichtung, Instandhaltung, technisches Management und Gesamtbetriebsführung. Komplexe Gesundheitseinrichtungen können so über den gesamten Lebenszyklus unterstützt werden. Die Holdingfunktionen der Fresenius SE und die IT-Dienstleistungen der Fresenius Netcare werden im Segment Konzern/Sonstiges zusammengefasst. Der Fresenius Konzern ist in über 100 Ländern auf der ganzen Welt vertreten. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Bad Homburg.
Quelle: Facunda financial data GmbH


Aktionärsstruktur