LS telcom Aktie

WKN: 575440 ISIN: DE0005754402


5,20EUR
-0,95 % -0,05
Börse
Stand 23.10.20 - 17:36:21 Uhr
KGVe --
DIVe --
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
5,20 EUR
Zeit 23.10.20 17:36
Diff. Vortag -0,95 %
Tages-Vol. --
Gehandelte Stück --
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 5,25
Eröffnung 5,20
Hoch 5,20
Tief 5,20
52W Hoch 7,65
52W Tief 2,98
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 32,30 Mio. EUR
Bruttorendite: 7,43 %
Eigenkapitalquote: 54,52 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: --
DIVe: --
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
4,94
5,20
25.10.20 18:33 9
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Stuttgart
5,00
23.10.20 21:55 0,00 43
LS Exchange
4,98
23.10.20 20:00 -- 18
Tradegate
5,05
23.10.20 22:26 3.967,90 5
Düsseldorf
5,10
23.10.20 16:01 0,00 4
Hamburg
5,15
23.10.20 08:09 0,00 2
Berlin
5,05
23.10.20 08:00 0,00 2
Xetra
5,20
23.10.20 17:36 -- 2
Frankfurt
5,15
23.10.20 09:16 0,00 2
Quotrix
5,20
23.10.20 07:57 0,00 1
München
5,05
23.10.20 08:00 0,00 1
London Stock Exchange (EUR)
6,875
29.03.19 17:30 -- 2

Firmenportrait


LS TELCOM AG
Kontakt LS TELCOM AG
Im Gewerbegebiet 31-33
D-77839 Lichtenau
Telefon +49-7227-9535-600
Fax +49-7227-9535-605
Email IR@LStelcom.com
Internet www.lstelcom.com

Die LS telcom AG ist einer der international führenden Softwarehersteller und Dienstleistungspartner im Bereich der Planung und des Managements von Funknetzen. Die Aufgabenfelder des Unternehmens sind die Planung von Funknetzen, ihre schnelle Implementierung und die Optimierung bestehender Netze, die Minimierung von Interferenzen sowie die weitere Erschließung geeigneter Funkstandorte. Die LS telcom deckt mit ihrem integrierten Software- Hardware- und Dienstleistungsangebot die gesamte Wertschöpfungskette im Funknetzbereich ab. Die standardisierten Produkte und Services des Unternehmens können in allen Funknetzen weltweit eingesetzt werden. Die Palette reicht von Mobil- und Richtfunknetze über Point-to-Multipoint-Netze bis hin zu TV- und Hörfunknetze. Die Softwareprodukte und Dienstleistungen von LS telcom werden für die gesamte Bandbreite der Unternehmen und Organisationen, die im Bereich der drahtlosen Telekommunikation tätig sind, konzipiert. Dazu gehören Unternehmen im Bereich Rundfunk und Mobilfunk, Flugüberwachung sowie Polizei- und Taxifunk. Auch nationale und regionale Regulierungsbehörden, die Funklizenzen zuteilen und kontrollieren, und Netzbetreiber, die als Lizenznehmer Funkfrequenzen benötigen, um ihre Dienstleistungen anzubieten, gehören zur Kundengruppe von LS telcom.


Unter Berücksichtigung der zuvor beschriebenen Ausführungen rechnet das Management des Konzerns für das laufende Geschäftsjahr 2019/2020 mit einem Umsatz von EUR 33,1 Mio. und einem Konzern-Betriebsergebnis (EBIT) von EUR 2,8 Mio.; im darauffolgenden Geschäftsjahr wird eine Umsatzsteigerung auf EUR 34,8 Mio. mit einem geplanten Konzern-EBIT von EUR 3,0 Mio. erwartet.


Update 25.06.2020: Aufgrund der weltweit nach wie vor bestehenden Beschränkungen durch die Bekämpfung der Covid-19-Pandemie bleibt die Planung für das laufenden Geschäftsjahr mit einer sehr hohen Ungewissheit behaftet. Der Vorstand sieht sich daher nicht in der Lage, eine verlässliche Prognose für 2019/2020 abzugeben. Unter Berücksichtigung der obigen Ausführungen zu Auftragsbestand und daraus erzielbarem Umsatz für den weiteren Verlauf des aktuellen Geschäftsjahres können der Umsatz mit ca. EUR 26 Mio. und das Konzern-Betriebsergebnis (EBIT) mit EUR -2,8 Mio. nach unten abgegrenzt werden. In den kommenden Monaten noch eingehendes Neugeschäft und daraus resultierender Umsatz würde diese Beträge entsprechend verbessern. Für das folgende Geschäftsjahr 2020/2021 gehen wir - unter der Annahme, dass die Pandemie weltweit beherrschbarer wird und damit entsprechende Lockerungen der bisherigen Restriktionen einhergehen - von einer deutlichen Erholung des Konzern-Geschäfts aus. Der Vorstand hält unter diesen Maßgaben und in Anbetracht der aktuell in abschließenden Verhandlungen befindlichen Geschäfte eine Umsatzsteigerung auf über EUR 33 Mio. mit einem geplanten Konzern-EBIT von über EUR 2 Mio. für wahrscheinlich.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 37,21 %
Dr. Georg Sch.. 27,75 %
Dr. Manfred L.. 26,44 %
Axxion S.A. 8,60 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Roland Götz
Dr. Manfred Lebherz
Dr. Georg Schöne

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Winfried Holtermüller\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Karl Hensinger
Prof. Dr. Dr. Dr. Werner Wiesbeck

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.