Eckert & Ziegler Strahlen Aktie

WKN: 565970 ISIN: DE0005659700


70,85EUR
+0,71 % +0,50
Börse
Stand 09.04.21 - 17:35:16 Uhr
KGVe 57,1371
DIVe 0,56 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
70,85 EUR
Zeit 09.04.21 17:35
Diff. Vortag +0,71 %
Tages-Vol. 3,74 Mio.
Gehandelte Stück 52.629
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 70,35
Eröffnung 70,50
Hoch 71,90
Tief 70,15
52W Hoch 72,00
52W Tief 30,55
Split (31.07.20) 1:4

Analyse

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 176,10 Mio. EUR
Bruttorendite: --
Eigenkapitalquote: --
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 57,1371
DIVe: 0,56 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
70,85
71,50
09.04.21 21:58 893
LT Baader Bank
70,90
71,50
09.04.21 21:58 160
LT Lang & Schwarz
71,00
71,50
10.04.21 12:44 4
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
70,85
09.04.21 17:35 3,74 Mio. 1.032
LS Exchange
71,05
09.04.21 22:52 31.440,65 592
Tradegate
71,30
09.04.21 22:26 1,15 Mio. 112
Stuttgart
71,10
09.04.21 21:55 55.998,05 52
gettex
71,00
09.04.21 21:43 38.420,95 24
Düsseldorf
70,65
09.04.21 19:30 7.080,00 20
Berlin
70,85
09.04.21 18:45 0,00 15
Quotrix
71,45
09.04.21 11:26 8.139,00 3
München
71,30
09.04.21 13:20 285,20 2
Hamburg
71,40
09.04.21 11:50 2.142,00 2
Frankfurt
70,45
09.04.21 09:09 70,45 1
London Stock Exchange European Trade Reporting
71,10
09.04.21 17:30 -- 2
FINRA other OTC Issues
--
-- -- -- --

Firmenportrait


ECKERT & ZIEGLER STRAHLEN- UND MEDIZINTECHNIK AG
Kontakt ECKERT & ZIEGLER STRAHLEN- UND MEDIZINTECHNIK AG
Robert-Rössle-Strasse 10 --
13125 Berlin
Telefon 49-30-94-10-84-0
Fax 49-30-94-10-84-112
Email info@ezag.de
Internet www.ezag.de

Die Eckert & Ziegler Gruppe gehört zu den weltweit größten Herstellern für radioaktive Komponenten für medizinische, wissenschaftliche und messtechnische Zwecke. Vorrangig konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung von Strahlungstechnologien für den Einsatz als Krebs- und Herzheilmittel, wie auch die die nuklearmedizinische Bildgebung. Hauptkunden sind internationale Medizingerätehersteller und Kliniken. Im Auftrag von Medizingeräteherstellern übernimmt die Gruppe die Entwicklung, Erprobung, Herstellung und Markteinführung neuer, schwach radioaktiver Produkte. Neben medizinischen Komponenten bietet die Eckert & Ziegler AG weltweit auch radioaktive Strahlenquellen für den Einsatz in spezialisierten Messgeräten oder für wissenschaftliche Anwendungen an. Das Leistungsspektrum umfasst die Entwicklung der Produkte und Fertigungstechnologien im Rahmen von Genehmigungsverfahren, Strahlenschutzexpertisen sowie Wissen über Atomrecht und Gefahrgutverordnung.


Für das Geschäftsjahr 2020 wird wegen Corona konservativ vorerst nur mit einem Umsatz von 170 Mio. EUR und einem EBIT von 25 Mio. Euro gerechnet. Daraus sollte sich ein Konzerngewinn von etwa 18 Mio. Euro oder 3,50 Euro je Aktie ergeben. Er enthält bereits die zusätzlichen Aufwendungen für die Entwicklung neuer Radiopharmazeutika. Darüber hinaus basiert die Prognose auf einem Wechselkurs von höchstens 1,20 USD pro Euro und der Annahme, dass aufgrund der Corona-Krise weiterhin keine Schließungen wesentlicher Betriebsstätten angeordnet werden.


Update 12.05.2020: Mit den Ergebnissen des ersten Quartals sieht der Vorstand einen Boden erreicht, der in etwa das zweite Quartal prägen wird. Er bestätigt deshalb seine Gewinnprognose von 3,50 EUR pro Aktie für das Gesamtjahr 2020 und belässt es bei der Dividendenempfehlung von 1,70 EUR pro Aktie, die der Hauptversammlung am 10.6.2020 vorgelegt wird.


Update 13.08.2020: Unter Berücksichtigung von Einmaleffekten und der Erwartung, dass sich die Auswirkungen der Corona-Pandemie nicht dramatisch verändern, rechnet der Vorstand damit, dass im Geschäftsjahr 2020 ein Umsatz von 170 Mio. EUR und ein Jahresüberschuss von mindestens 20 Mio. EUR erzielt werden.


Update 10.11.2020: Angesichts der seit September einsetzenden zweiten weltweiten Welle an Einschränkungen bleibt der Vorstand vorerst bei seiner Jahresprognose für 2020 von knapp 21 Mio. EUR Jahresüberschuss. Dieser Wert entspricht einem Nettogewinn von 1 Euro pro Aktie nach aktueller bzw. 4 EUR pro Aktie nach alter Zählweise (vor dem Aktiensplit). Die Umsatzprognose belässt der Vorstand ebenfalls bei 170 Mio. EUR.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 45,47 %
Andreas Eckert 32,21 %
Invesco Canad.. 5,07 %
JPMorgan Asse.. 3,10 %
Columbia Wang.. 3,03 %
Lupus alpha A.. 2,99 %
Eckert & Zieg.. 2,75 %
DWS Investmen.. 1,42 %
Joh. Berenber.. 1,36 %
KBC Asset Man.. 1,34 %
Credit Suisse.. 1,26 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. Andreas Eckert Vorstands-
vorsitzender
Dr. Harald Hasselmann
Dr. Lutz Helmke
Karolin Riehle

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Wolfgang Maennig\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Dr. Helmut Grothe
Jutta Ludwig
Dr. Edgar Löffler
Frank Perschmann
Albert Rupprecht

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
ECKERT & ZIEG.. 2,75 %
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.