Surteco Aktie

WKN: 517690 ISIN: DE0005176903


24,20EUR
0,00 % 0,00
Börse
Stand 26.01.21 - 09:58:29 Uhr
KGVe 11,5838
DIVe 3,57 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
24,20 EUR
Zeit 26.01.21 09:58
Diff. Vortag 0,00 %
Tages-Vol. 18.055,20
Gehandelte Stück 746
Geld
24,00
Brief
24,20
Zeit 26.01.21 09:59
Spread 0,83 %
Geld Stk. 60
Brief Stk. 302
Schluss Vortag 24,20
Eröffnung 24,20
Hoch 24,30
Tief 24,20
52W Hoch 24,30
52W Tief 14,22
Split (01.11.13) 1:1,0773

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 675,30 Mio. EUR
Bruttorendite: 2,40 %
Eigenkapitalquote: 45,44 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 11,5838
DIVe: 3,57 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
24,00
24,20
26.01.21 11:00 14
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
24,00
26.01.21 09:58 2.904,00 15
Düsseldorf
23,80
26.01.21 10:30 0,00 6
Xetra
24,20
26.01.21 09:58 18.055,20 5
Stuttgart
24,00
26.01.21 10:45 0,00 4
Frankfurt
24,20
26.01.21 09:12 0,00 2
Quotrix
24,20
26.01.21 07:57 0,00 1
Hannover
24,20
26.01.21 08:10 0,00 1
Tradegate
24,20
26.01.21 09:58 3.025,00 1
Hamburg
24,20
26.01.21 08:09 0,00 1
Berlin
24,00
26.01.21 08:00 0,00 1
München
24,30
26.01.21 08:00 0,00 1
FINRA other OTC Issues
24,40
15.10.18 21:55 -- 1
London Stock Exchange (EUR)
22,95
08.08.19 10:04 912.859,20 1

Firmenportrait


SURTECO GROUP SE
Kontakt SURTECO GROUP SE
Johan-Viktor-Bausch-Str. 2
D-86647 Buttenwiesen-Pfaffenhofen
Telefon +49-8274-9988-0
Fax +49-8274-9988-515
Email ir@surteco-group.com
Internet www.surteco.com

Die SURTECO GROUP SE ist ein deutsches Unternehmen, das sich auf die Produktion von dekorativen Oberflächenmaterialien auf Papier- und Kunststoffbasis spezialisiert hat. Die Produkte des Unternehmens werden vorwiegend bei der finalen Beschichtung von Holzwerkstoffen wie Span- oder Faserplatten verwendet. Das Portfolio des Unternehmens enthält unter anderem Fassadensysteme, Flächenfolien, Rollladensysteme und Dekordrucke, welche weltweit vertrieben werden. Zu den Kunden des Unternehmens gehören in erster Linie Firmen aus der nationalen und internationalen Möbelindustrie, darunter Hersteller von Büro-, Küchen- und Badmöbeln, Spanplattenhersteller, Holzplatten- und Oberflächenhändler sowie Abnehmer aus der Metallverarbeitung, der Elektroindustrie, Unternehmen aus baunahen Bereichen und Baumärkte.


Für das Gesamtjahr 2020 sind sie derzeit aufgrund der Unsicherheiten hinsichtlich Dauer und Dimension der Pandemie nicht abschätzbar. Aufgrund der weltweit eingeleiteten weitreichenden staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Krise muss von einer globalen Rezession und somit mit Umsätzen gerechnet werden, die erheblich unter der ohne die Kriseneffekte aufgestellten Prognose von Mio. EUR 675 bis Mio. EUR 700 liegen werden. Vor diesem Hintergrund muss ebenfalls mit einem erheblich unter die ursprüngliche Prognose von 40 Mio. EUR bis 45 Mio. EUR sinkenden Konzernergebnis (EBIT) gerechnet werden.


Update 30.04.2020: Die Auswirkungen der Corona-Pandemie werden sich besonders im 2. Quartal negativ bemerkbar machen. Für das Gesamtjahr 2020 sind sie derzeit aufgrund der Unsicherheiten hinsichtlich Dauer und Dimension der Pandemie nicht abschätzbar. Aufgrund der weltweit eingeleiteten weitreichenden staatlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Krise muss von einer globalen Rezession und somit mit Umsätzen gerechnet werden, die erheblich unter der ohne die Kriseneffekte aufgestellten Prognose von Mio. EUR 675 bis Mio. EUR 700 liegen werden. Vor diesem Hintergrund muss ebenfalls mit einem erheblich unter die ursprüngliche Prognose von 40 Mio. EUR bis 45 Mio. EUR sinkenden Konzernergebnis (EBIT) gerechnet werden.


Update 12.08.2020: Durch frühzeitig ergriffene Gegenmaßnahmen konnte im zweiten Quartal trotz den Auswirkungen der Covid-19-Pandemie ein leicht positives operatives Ergebnis erzielt werden. Da für die zweite Jahreshälfte zwar mit einer sukzessiven Belebung der Nachfrage gerechnet wird, diese jedoch nicht das Vorkrisenniveau erreichen dürfte, geht die Gesellschaft weiter davon aus, dass Umsatz und operatives Ergebnis für das Gesamtjahr wie bereits Ende April avisiert erheblich unter den ursprünglichen Zielen von 675 bis 700 Mio. EUR, bzw. 40 bis 45 Mio. EUR liegen werden.


Update 2.10.2020: Der Vorstand erwartet für das Gesamtjahr 2020, dass Umsatz und Ergebnis erheblich unter den ursprünglichen Zielen von 675 bis 700 Mio. EUR Umsatz und 40 bis 45 Mio. EUR EBIT liegen werden.


Aktionärsstruktur

Schürfeld 27,80 %
Streubesitz 26,90 %
Aktienpool SU.. 19,70 %
ECCM Bank 15,20 %
OstermannStif.. 5,70 %
Lazard Freres.. 4,70 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Wolfgang Moyses Vorstands-
vorsitzender
Dr. Manfred Bracher

Aufsichtsrat (Directors)

Andreas Engelhardt\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Dr. Christoph Amberger
Tim Fiedler
Jens Krazeisen
Jochen Müller
Tobias Pott
Thomas Stockhausen
Heinz-Dieter Stöckler
Jörg Wissemann

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.