ATOSS Software Aktie

WKN: 510440 ISIN: DE0005104400


131,50EUR
-1,50 % -2,00
Börse
Stand 02.12.20 - 11:06:39 Uhr
KGVe 63,5468
DIVe 1,18 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
131,50 EUR
Zeit 02.12.20 11:06
Diff. Vortag -1,50 %
Tages-Vol. 124.809,50
Gehandelte Stück 945
Geld
131,00
Brief
132,00
Zeit 02.12.20 11:06
Spread 0,76 %
Geld Stk. 87
Brief Stk. 89
Schluss Vortag 133,50
Eröffnung 133,00
Hoch 134,00
Tief 131,50
52W Hoch 142,50
52W Tief 48,00
Split (18.06.20) 1:2

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 71,40 Mio. EUR
Bruttorendite: 27,87 %
Eigenkapitalquote: 42,56 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 63,5468
DIVe: 1,18 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
131,50
132,00
02.12.20 11:16 38
LT Baader Bank
131,00
132,00
02.12.20 11:06 9
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
131,50
02.12.20 11:06 124.809,50 72
LS Exchange
131,50
02.12.20 11:12 3.986,50 41
Tradegate
131,50
02.12.20 10:58 30.014,50 11
Stuttgart
132,00
02.12.20 10:45 0,00 7
Düsseldorf
131,00
02.12.20 11:00 0,00 6
gettex
133,00
02.12.20 09:43 0,00 3
Quotrix
132,50
02.12.20 10:36 15.502,50 3
Frankfurt
131,50
02.12.20 10:57 4.997,00 3
Hannover
133,00
02.12.20 08:10 0,00 1
München
133,00
02.12.20 08:00 0,00 1
Berlin
132,00
02.12.20 08:00 0,00 1
Hamburg
133,00
02.12.20 08:09 0,00 1
London Stock Exchange (EUR)
124,50
16.11.20 14:03 3.610,50 1

Firmenportrait


ATOSS SOFTWARE AG
Kontakt ATOSS SOFTWARE AG
Rosenheimer Straße 141 h --
D-81829 München
Telefon +49-89-42771-0
Fax +49-89-42771-100
Email investor.relations@atoss.com
Internet www.atoss.com

Die ATOSS Software AG ist auf die Entwicklung und den Vertrieb von Anwendungssoftware im Bereich des strategischen Managements von Arbeit und Zeit spezialisiert und bietet softwaregestützte Beratung über innerbetriebliche Prozesse zur Optimierung des Einsatzes von Arbeitskräften in Unternehmen.


Für das Geschäftsjahr 2020 erwarten wir ein Umsatzwachstum von 11 bis 13 Prozent. Zugleich beabsichtigt ATOSS im Geschäftsjahr 2020 vermehrte Investitionen zur Erschließung neuer Märkte und Branchen und damit verbundenen neuen Wachstumsmöglichkeiten im Bereich Workforce Management vorzunehmen. Insbesondere sind Investitionen im Vertriebsbereich geplant. Bei insgesamt gleichbleibender Kostenstruktur geht die Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2019 von einer EBIT-Marge von 25 bis 28 Prozent aus. Nach der Dividendenausschüttung wird die ATOSS Software AG bei im Wesentlichen unveränderter Bilanzstruktur eine weiterhin komfortable Eigenkapitalquote von über 40 Prozent und liquide Mittel von über Mio. EUR 20,0 zum Jahresende ausweisen.


Update 16.04.2020: Auf Basis der exzellenten Auftragslage zum 31.03.2020, die durch den besonders hohen Auftragsbestand bei Softwarelizenzen und einen hohen Anteil wiederkehrender Umsätze gekennzeichnet ist, geht die Gesellschaft trotz der gegenwärtigen Situation weiterhin von einem Gesamtumsatzziel für das Jahr 2020 von um Mio. EUR 80 (Vorjahr: Mio. EUR 71,4) aus. Hierbei rechnet ATOSS aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise mit einer zwischenzeitlichen moderaten Eintrübung der Auftragslage in Q2, die sich in Q3 wieder verbessert und in Q4 weitgehend normalisiert. Vor diesem Hintergrund erwartet die Gesellschaft nun eine EBIT-Marge für das Gesamtjahr von rund 25 Prozent.


Update 27.04.2020: Vor allem aufgrund der exzellenten Auftragslage zum 31.03.2020, die durch den besonders hohen Auftragsbestand bei Softwarelizenzen und einen hohen Anteil wiederkehrender Umsätze gekennzeichnet ist, geht die Gesellschaft trotz der gegenwärtigen Situation weiterhin von einem Gesamtumsatz für das Jahr 2020 von rund Mio. EUR 80 (Vj. Mio. EUR 71,4) aus. Hierbei rechnet ATOSS aufgrund der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise mit einer zwischenzeitlichen moderaten Eintrübung der Auftragslage in Q2, die sich in Q3 wieder verbessert und in Q4 weitgehend normalisiert. Vor diesem Hintergrund erwartet die Gesellschaft nun eine EBIT-Marge für das Gesamtjahr von um 25 Prozent.


Update 24.07.2020: Der Vorstand bestätigt nach einem starken ersten Halbjahr nochmals seine wirtschaftlichen Ziele für das Gesamtjahr 2020 und geht von einem Gesamtumsatz von Mio. EUR 80 bei einer EBIT-Marge von über 25 Prozent aus.


Update 20.10.2020: Auf Basis der erfolgreichen Geschäftsentwicklung bis zum 30.09.2020, der erfreulichen Auftragslage und der weiterhin exzellenten Wachstumsaussichten hebt die Gesellschaft ihre bisherige Prognose an. Getragen von einem sehr zuversichtlichen Ausblick auf das letzte Quartal des Geschäftsjahres geht die Gesellschaft für das Jahr 2020 nunmehr von einem Gesamtumsatz von rund Mio. EUR 82 (Vorjahr: Mio. EUR 71,4) und einer EBIT-Marge von über 27 Prozent aus.


Aktionärsstruktur

Andreas Obere.. 50,00 %
Streubesitz 34,08 %
MainFirst SICAV 5,07 %
Investmentakt.. 5,00 %
IFM Independe.. 2,96 %
Didner & Gerg.. 2,89 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Andreas F.J. Obereder Vorstands-
vorsitzender
Christof Leiber

Aufsichtsrat (Directors)

Moritz Zimmermann\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Rolf Baron Vielhauer von Hohenhau
Klaus Bauer

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.