Basler Aktie

WKN: 510200 ISIN: DE0005102008


81,40EUR
-0,97 % -0,80
Börse
Stand 25.02.21 - 17:36:26 Uhr
KGVe 44,7241
DIVe 0,67 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
81,40 EUR
Zeit 25.02.21 17:36
Diff. Vortag -0,97 %
Tages-Vol. 267.928,00
Gehandelte Stück 3.221
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 82,20
Eröffnung 82,80
Hoch 85,60
Tief 81,40
52W Hoch 90,00
52W Tief 33,55
Split (25.06.19) 1:3

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 162,00 Mio. EUR
Bruttorendite: 10,43 %
Eigenkapitalquote: 56,84 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 44,7241
DIVe: 0,67 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
79,40
81,40
26.02.21 08:30 11
LT Baader Bank
79,80
81,40
26.02.21 08:30 9
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
81,40
25.02.21 17:36 267.928,00 109
LS Exchange
79,40
26.02.21 08:30 2.000,00 12
Düsseldorf
81,60
25.02.21 08:21 0,00 2
Quotrix
80,20
26.02.21 07:57 0,00 1
gettex
81,20
26.02.21 08:00 0,00 1
Tradegate
80,80
26.02.21 08:08 4.040,00 1
München
81,40
26.02.21 08:00 0,00 1
Frankfurt
79,40
26.02.21 08:12 0,00 1
Hamburg
79,60
26.02.21 08:09 0,00 1
Stuttgart
80,60
25.02.21 21:55 0,00 38
Berlin
79,80
26.02.21 08:00 0,00 1
London Stock Exchange (EUR)
62,1969
16.11.20 10:41 9.951,51 1

Firmenportrait


BASLER AG
Kontakt BASLER AG
An der Strusbek 60-62
D-22926 Ahrensburg
Telefon +49-4102-463-0
Fax +49-4102-463-109
Email ir@baslerweb.com
Internet www.baslerweb.com

Die Basler AG ist ein führender Anbieter für digitale Industriekameras. Die auf die Anwendungsbedürfnisse der Kunden zugeschnittenen Lösungen und Komponenten zur Qualitätssicherung werden in einer Vielzahl von High-End- bis Entry Level-Produktionsprozessen eingesetzt. Das Portfolio umfasst digitale Kameras, welche in computerbasierte Sehsysteme eingebaut werden oder im Bereich der Videoüberwachung zu finden sind. Konkrete Anwendungsbeispiele sind u.a. die Oberflächeninspektion bei der Produktion von Kunststoffbahnen, Flachbildschirmen oder Wafern, die optische Zeichenerkennung bei der Briefsortierung und Beleglesung, die Druckbildkontrolle in der Verpackungsindustrie oder die Reststoffsortierung.


Aufgrund dieser Unsicherheiten haben wir beschlossen, vorerst eine Prognose für das erste Halbjahr zu geben. Einen Ausblick für das gesamte Geschäftsjahr legen wir mit der Veröffentlichung des Halbjahresberichtes vor. Für das erste Halbjahr 2020 rechnen wir mit einem Umsatzkorridor von 70 - 78 Mio. EUR bei einer Vorsteuerrendite zwischen 6 % und 10 %. Bei dieser Prognose gehen wir davon aus, dass sich die Situation in China im Laufe des zweiten Quartals weiter sukzessive verbessert und es in den Regionen Europa und Nordamerika zu einer deutlichen Abschwächung der Nachfrage im zweiten Quartal kommen wird.


Update 7.05.2020: Auf Basis der sehr guten Q1 Ergebnisse bestätigt der Vorstand seine Prognose für das erste Halbjahr 2020 und fixiert diese am oberen Rand. Demnach rechnet der Vorstand für das erste Halbjahr mit einem Umsatz in Höhe von 78 Mio. EUR und einer Vorsteuerrendite zwischen 9 - 10%.


Update 6.08.2020: Vor diesem Hintergrund geht das Basler Management für das Geschäftsjahr 2020 von einem Konzernumsatz im Bereich von 155 - 165 Mio. EUR bei einer Vorsteuerergebnismarge von 8 - 10 % aus. Das Management wählt den verhältnismäßig breiten Korridor, um die hohen Unsicherheiten auf den Absatzmärkten adäquat zu reflektieren.


Update 5.11.2020: Das Management geht davon aus, dass die Auftragseingänge zum Jahresende saisonal bedingt wieder steigen werden. Nichtsdestotrotz geht der Basler-Konzern von einem verhältnismäßig schwachen Umsatz und Ergebnis im vierten Quartal aus. Mit aktuell wachsenden Infektionszahlen steigen zudem erneut die Risiken auf den Absatz- und Beschaffungsmärkten. Diese Entwicklungen wurden bereits in der Geschäftsplanung antizipiert. Somit bestätigt und konkretisiert das Basler-Management seine Prognose am oberen Ende wie folgt: Konzernumsatz 165 Mio. EUR bei einer Vorsteuerergebnismarge von 10 %.


Update 8.12.2020: Das Management erhöht den für das Geschäftsjahr 2020 ursprünglich erwarteten Umsatz von 165 Mio. EUR. Diesen hatte der Konzern Anfang November bereits auf das obere Ende des ursprünglichen Prognosekorridors angehoben. Der Konzern rechnet fortan mit einem Umsatzkorridor von 169 - 171 Mio. EUR für das laufende Geschäftsjahr. Infolge des erhöhten Umsatzes wird zudem eine erhöhte EBT-Rendite erwartet. Die Prognose für die EBT-Marge erhöht sich von 10% auf 11 - 12%.


Aktionärsstruktur

Basler Verwal.. 52,67 %
Streubesitz 24,44 %
Invesco Ltd. 5,71 %
7-Industries .. 5,10 %
eigene Anteile 5,00 %
Dr. Dietmar Ley 4,00 %
OppenheimerFu.. 3,08 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. Dietmar Ley Vorstands-
vorsitzender
Arndt Bake
Hardy Mehl
Alexander Temme

Aufsichtsrat (Directors)

Norbert Basler\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Dorothea Brandes
Horst W. Garbrecht
Dr. Marco Grimm
Prof. Dr. Eckart Kottkamp
Dr. Mirja Steinkamp

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.