CM-AM Institutional Short Term - IC EUR ACC Fonds

WKN: A3DUKZ ISIN: FR0014007LZ3


105.047,06 EUR
+0,03 % +30,42
Börse Fondsges. in EUR
Stand 16.05.24 - 08:00:00 Uhr
--
--
Realtime

Verkaufsunterlagen (PDF)

Basisinformationsblatt nicht verfügbar
-- Jahresbericht
-- Halbjahresbericht
-- Verkaufsprospekt

Stammdaten

Fondskategorie Renten Kurze ..
Währung EURO
Ausgabeaufschlag Fondsgesellschaft --
Laufende Kosten
0,09 %
Art Thesaurierend
Fondsvolumen 298,26 Mio. EUR
Symbol --
ISIN FR0014007LZ3
Portrait

--

Benchmark GLOBAL B..
Ausschüttungs-
intervall
--
Geschäftsjahr (Beginn) 01.04.
Ursprungsland Frankreich
Fondsmanager KHALIFA Salim..
Auflagedatum 24.01.22
Zugelassen in AT, CH, DE
Verwaltungsvergütung --
Performancegebühr --

Indexvergleich (in Euro)

Performance
Volatilität 1 Jahr 5 Jahre
0,22 +3,9 % --
5,52 +0,1 % -5,4 %
9,84 +25,0 % +86,9 %
Chart

Zusammensetzung

Nach Bestandteilen
39,5 % FINANCE
18,8 % INDUSTRIE
15,2 % CONSOMMATION DISCRÉTION..
11,8 % CONSOMMATION DE BASE
6,6 % NON NOTÉ
Nach Ländern
42,6 % FRANCE
12,8 % ROYAUME-UNI
9,5 % ALLEMAGNE
7,6 % ÉTATS-UNIS
7,0 % JAPON

Alle Handelsplätze im Vergleich Fonds

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
-- -- -- -- -- --
Börse Aktuell Datum Zeit Volumen Anzahl Kurse
Fondsges. in EUR
105.047,06
16.05.24 08:00 -- 4

Strategie

Dieser OGAW wird aktiv und diskretionär verwaltet. Er zielt darauf ab, über den empfohlenen Anlagehorizont eine Performance zu erzielen, die über seinem Referenzindex EURSTR (thesauriert) liegt, nach Abzug der Gebühren zu erwirtschaften. Bei besonders niedrigen, negativen oder volatilen Zinssätzen kann der Nettoinventarwert des Fonds strukturell fallen. Für den EURSTR wird die Kapitalisierung der Zinsen berücksichtigt. Zur Erreichung des Anlageziels verfolgt der OGAW einen aktiven Verwaltungsstil, um eine klare Positionierung in Bezug auf das Risikouniversum und das Performanceziel aufzubauen, wobei eine Optimierung des Risiko- /Ertrags-Verhältnisses des Portfolios angestrebt wird. Der Aufbau des Portfolios erfolgt innerhalb der Sensitivitätsspanne in Abhängigkeit von den Schlussfolgerungen der verschiedenen Markt- und Risikoanalysen des Managementteams. Der Anlageprozess basiert in erster Linie auf einer makroökonomischen Analyse, die darauf abzielt, die Entwicklungstrends der Märkte auf der Grundlage der Analyse des wirtschaftlichen und globalen geopolitischen Umfelds vorwegzunehmen. Dieser Ansatz wird anschließend durch eine mikroökonomische Analyse der Emittenten und eine Analyse der verschiedenen technischen Marktaspekte ergänzt, die darauf abzielt, die verschiedenen Mehrwertquellen der Rentenmärkte zu beobachten, um sie in die Entscheidungsfindung einzubeziehen.

Portrait


Fondsgesellschaft

Name Crédit Mutuel Asset Man..
Anschrift Rue Gaillon 4
75002 Paris , FR
Internet www.cmcic-am.fr
Verwahrstelle BANQUE FEDERATIVE DU CR..

Bestandteile

  39,510 % FINANCE
  18,760 % INDUSTRIE
  15,170 % CONSOMMATION DISCRÉTIONNAIRE
  11,850 % CONSOMMATION DE BASE
  6,620 % NON NOTÉ
  3,220 % SERVICES AUX COLLECTIVITÉS
  2,440 % SERVICES DE COMMUNICATION
  0,240 % LIQUIDITÉS
  0,240 % TECHNOLOGIES DE L'INFORMATION
  0,020 % OPCVM
  1,930 % übrige Bestandteile

Größte Positionen

  7,600 % TOYOTA MOTOR FINANCE NETHERLANDS BV
  4,900 % MITSUBISHI HC CAPITAL UK PLC
  4,200 % ALD
  3,900 % STANDARD CHARTERED BANK
  3,300 % STEF
  3,300 % FINANCIERE AGACHE
  3,300 % L OCCITANE INTERNATIONAL SA
  3,300 % LLOYDS BANK CORPORATE MARKETS PUBLIC L..
  3,300 % FEDERATION DES CAISSES DESJARDINS DU Q..
  3,200 % ITM ENTREPRISES
  59,700 % übrige Positionen

Länder

  42,600 % FRANCE
  12,840 % ROYAUME-UNI
  9,520 % ALLEMAGNE
  7,620 % ÉTATS-UNIS
  7,030 % JAPON
  6,540 % ESPAGNE
  3,860 % PAYS-BAS
  3,310 % CANADA
  3,260 % LUXEMBOURG
  1,240 % SUÈDE
  0,240 % Liquidités
  1,940 % übrige Länder
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle (früher als Depotbank bezeichnet) finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen der jeweiligen Fonds.
Datenquelle "Fondsprospekte":
FWW
FWW
[