Software Aktie

WKN: A2GS40 ISIN: DE000A2GS401


34,08EUR
-1,56 % -0,54
Börse
Stand 23.10.20 - 17:35:00 Uhr
KGVe 20,5311
DIVe 1,95 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
34,08 EUR
Zeit 23.10.20 17:35
Diff. Vortag -1,56 %
Tages-Vol. 6,62 Mio.
Gehandelte Stück 193.090
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 34,62
Eröffnung 34,64
Hoch 34,76
Tief 34,08
52W Hoch 44,50
52W Tief 21,60
Split (13.05.11) 1:3

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 890,60 Mio. EUR
Bruttorendite: 24,15 %
Eigenkapitalquote: 64,18 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: 20,5311
DIVe: 1,95 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Societe Generale
33,98
34,24
23.10.20 22:00 1.567
LT Baader Bank
33,98
34,26
23.10.20 21:59 178
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Xetra
34,08
23.10.20 17:35 6,62 Mio. 1.769
LS Exchange
33,92
23.10.20 21:38 1.371,22 988
Stuttgart
33,98
23.10.20 21:55 29.735,90 51
Tradegate
34,12
23.10.20 22:26 164.537,82 47
gettex
34,18
23.10.20 20:10 512,70 3
München
34,50
23.10.20 08:00 0,00 2
Hannover
34,50
23.10.20 08:10 0,00 2
Hamburg
34,50
23.10.20 08:09 0,00 2
Frankfurt
34,24
23.10.20 17:15 17.151,12 2
Düsseldorf
34,02
23.10.20 08:20 0,00 1
SIX SWISS (CHF)
33,40
25.06.19 17:31 467,60 3
London Stock Exchange European Trade Reporting
34,48
23.10.20 17:30 -- 2
Wiener Börse
34,48
23.10.20 09:05 0,00 1
FINRA other OTC Issues
42,18
20.10.20 16:54 7.592,40 1

Firmenportrait


SOFTWARE AG
Kontakt SOFTWARE AG
Uhlandstr. 12
D-64297 Darmstadt
Telefon +49-6151-92-0
Fax +49-6151-92-34-1106
Email investor.relations@softwareag.com
Internet www.softwareag.com

Die Software AG bietet eine Digital Business Platform für durchgängige Prozesse auf Basis offener Standards mit den Kernkomponenten Integration, Prozessmanagement, In-Memory-Datentechnologie, flexible Anwendungsentwicklung, Echtzeit-Analyse und IT-Architektur-Management. Dank dieser modularen Plattform können Anwender ihre Applikationssysteme von morgen entwickeln. Die Software AG ist seit über 45 Jahren aktiv. Das Unternehmen wird nach eigenen Angaben in zahlreichen Kategorien für Innovation und Digitalisierung als Marktführer eingestuft.


Aufgrund der erwarteten Geschäftsentwicklung geht der Vorstand der Software AG für das Geschäftsjahr 2020 von einer operativen Ergebnismarge (EBITA, Non-IFRS) zwischen 20 und 22 Prozent aus. Für den Auftragseingang im Bereich Digital Business Platform (exkl. Cloud & IoT) werden 10 bis 15 Prozent Wachstum gegenüber Vorjahr erwartet. Im Bereich Cloud- & IoT soll der Auftragseingang das Vorjahr um 40 bis 60 Prozent übersteigen. Das Ziel für den Auftragseingang im Adabas & Natural-Datenbankgeschäft liegt zwischen -3 und +3 Prozent gegenüber Vorjahr.


Update 23.04.2020: Nach Ausbruch der COVID-19-Pandemie, deren Auswirkungen auf das Geschäft sich gegen Ende des ersten Quartals bemerkbar machten, hat der Vorstand als erste Vorsichtsmaßnahmen eine Neubewertung der zukünftigen Geschäftsabschlüsse und einen Stresstest des Geschäftsmodells vorgenommen. Damit konnte die Software AG ihr Vertrauen bestärken, im ersten Halbjahr ein solides Ergebnis liefern zu können. Angesichts der gesamtwirtschaftlichen Unsicherheit sind Prognosen für das zweite Halbjahr jedoch schwierig. Während einige der wichtigen Absatzregionen beginnen die Wirtschaft wieder hochzufahren oder es dafür Zeitpläne gibt, sind insbesondere in den Bereichen DBP und IoT, wo das Neukundengeschäft im Vordergrund steht, Prognosen und die Planung der Abschlüsse weniger sicher. Entsprechend erwartet der Vorstand jetzt für die beiden DBP-Umsatzbereiche ein abgeschwächtes Wachstum. Der Ausblick für das robuste A&N-Geschäft und für die operative EBITA-Marge bleibt jedoch unverändert. Als Folge der wahrscheinlich anhaltenden Veränderungen, die durch COVID-19 bei Unternehmen und ihren operativen Strukturen ausgelöst wurden, wird mittelfristig eine Intensivierung der Nachfrage nach Digitalisierungssoftware erwartet. Die Software AG bestätigt deshalb ihre Ziele für 2023, insbesondere strebt das Unternehmen einen Umsatz von 1 Milliarde Euro und eine Steigerung der operativen Marge auf 25 bis 30 Prozent an.


Update 22.07.2020: Nach den wie erwartet soliden Ergebnissen des ersten Geschäftshalbjahres bestätigt die Software AG heute ihre laufende Prognose für das Gesamtjahr: Wachstum des Produktauftragseingangs DBP (exkl. Cloud & IoT) von +0 bis +10 Prozent; Wachstum des Produktauftragseingangs DBP Cloud & IoT von +20 bis +40 Prozent; Wachstum des Produktauftragseingangs A&N von -3 bis +3 Prozent; Operative Ergebnismarge (EBITA, Non-IFRS) von 20 bis 22 Prozent. Sowohl die Widerstandsfähigkeit des Geschäftsmodells der Software AG als auch die anwachsende Pipeline für neue DBP-Aufträge sowie die Vertriebsverbesserungen untermauern den bestätigten Ausblick für das Geschäftsjahr 2020. Dennoch beobachtet die Software AG aufmerksam die unterschiedliche wirtschaftliche Erholung von der Corona-Krise in den einzelnen Regionen und ist sich bewusst, das präzise Aussagen zur Auftragsentwicklung noch schwierig sind. Darüber hinaus werden sich im A&N-Geschäft die beiden aus dem zweiten Halbjahr ins zweite Quartal vorgezogenen Abschlüsse dämpfend auf das Geschäftsvolumen im restlichen Jahr auswirken. Der Vorstand geht nach wie vor davon aus, dass die Nachfrage nach Software für die Digitalisierung steigen wird, da für Unternehmen die Automatisierung ihrer betrieblichen Abläufe immer größere Bedeutung gewinnt. Die Software AG hält infolgedessen auch an ihren ambitionierten Zielen für das Jahr 2023 fest, insbesondere an dem Umsatzziel von 1 Milliarde Euro und der angestrebten operativen Ergebnismarge von 25 bis 30 Prozent.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 52,00 %
Software AG S.. 34,00 %
Fidelity Fund.. 5,03 %
Schroders plc 3,00 %
BlackRock, Inc. 2,99 %
Allianz Globa.. 2,98 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Sanjay Brahmawar Vorstands-
vorsitzender
Dr. Elke Frank
Dr. Matthias Heiden
John Schweitzer
Stefan Sigg

Aufsichtsrat (Directors)

Karl-Heinz Streibich\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Ralf Dieter
Guido Falkenberg
Ursula Soritsch-Renier
Markus Ziener
Christian Zimmermann

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.