Leifheit Aktie

WKN: 646450 ISIN: DE0006464506


46,60EUR
-1,17 % -0,55
Börse
Stand 13.05.21 - 16:09:50 Uhr
KGVe 28,816
DIVe 2,59 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
46,60 EUR
Zeit 13.05.21 16:09
Diff. Vortag -1,17 %
Tages-Vol. 101.156,55
Gehandelte Stück 2.178
Geld
46,65
Brief
46,90
Zeit 13.05.21 16:47
Spread 0,53 %
Geld Stk. 78
Brief Stk. 109
Schluss Vortag 47,15
Eröffnung 46,90
Hoch 47,15
Tief 46,05
52W Hoch 49,85
52W Tief 19,15
Split (20.06.17) 1:2
Split (01.09.95) 1:10

Analyse

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 271,60 Mio. EUR
Bruttorendite: 6,51 %
Eigenkapitalquote: 43,10 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 28,816
DIVe: 2,59 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
46,65
46,85
13.05.21 16:57 161
LT Baader Bank
46,70
46,85
13.05.21 16:57 29
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
46,65
13.05.21 16:57 -- 160
Xetra
46,60
13.05.21 16:09 101.156,55 47
Stuttgart
46,70
13.05.21 16:45 0,00 25
Düsseldorf
46,65
13.05.21 16:30 0,00 17
gettex
46,25
13.05.21 16:03 6.177,35 9
Tradegate
46,60
13.05.21 12:44 10.374,60 4
Frankfurt
46,50
13.05.21 11:38 18.590,00 3
Hannover
46,95
13.05.21 08:10 0,00 1
Quotrix
47,15
13.05.21 07:57 0,00 1
München
46,90
13.05.21 08:00 0,00 1
Hamburg
46,95
13.05.21 08:09 0,00 1
Berlin
46,90
13.05.21 08:00 0,00 1
London Stock Exchange (EUR)
48,40
05.05.21 13:50 955.750,00 3

Firmenportrait


LEIFHEIT AG
Kontakt LEIFHEIT AG
Leifheitstrasse 1 --
56377 Nassau
Telefon 49-2604-977-0
Fax 49-2604-977-300
Email info@leifheit.com
Internet www.leifheit.com

Mit den bekannten Marken Leifheit und Soehnle im Unternehmensbereich Haushalt ist die Leifheit AG einer der führenden europäischen Anbieter von Haushaltsprodukten. Dabei konzentriert sich die Firma auf die Bereiche Reinigen, Wäschepflege, Küche und Waagen. Produkte sind unter anderem Utensilien für die Boden-, Fenster- oder Badreinigung, verschiedene Systeme zur Wäschetrocknung und zum Bügeln sowie eine Reihe von Küchenaccessoires wie Reiben, Dosenöffner oder Küchenrollenhalter. Unter dem Markennamen Soehnle werden hauptsächlich hochwertige Personen- und Küchenwaagen angeboten. Darüber hinaus arbeitet der Konzern im Bereich Volumengeschäft über die französischen Firmen Birambeau und Herby. Hier finden sich Produkte in mittlerer Preislage und kundenspezifische Produktentwicklungen. Leifheit konzentriert sich vorwiegend auf den europäischen Markt, vertreibt seine Produkte aber auch international.


Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet der Vorstand mit einem Umsatzwachstum von rund 8 Prozent. Dabei sollen alle drei Segmente zum Wachstum beitragen. Im Zentrum der Strategie steht der Ausbau des Kerngeschäfts insbesondere mit der Marke Leifheit, den das Unternehmen mit wirksamen TV-Kampagnen vorantreiben will. Das aus dem geplanten Wachstum erzielte Bruttoergebnis wird Leifheit dazu nutzen, verstärkt in Verbraucherwerbung zu investieren. Der Vorstand rechnet daher mit einem Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) von etwa 9,5 Mio. EUR bis 10,0 Mio. EUR, das damit etwa auf dem Niveau 2019 liegen wird.


Update 13.05.2020: Seit Mitte März sind die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf das Geschäft von Leifheit spürbar und sie werden die Geschäftsentwicklung des Konzerns insbesondere im zweiten Quartal beeinträchtigen. Wie stark sie sich auf das Gesamtjahr 2020 auswirken werden, hängt aber von der Dauer der Corona-bedingten Einschränkungen und den wirtschaftlichen Folgen der Krise ab.


Update 15.07.2020: Im Zuge der Erstellung des Halbjahresabschlusses hat der Vorstand seine Prognose für das Geschäftsjahr 2020 aktualisiert. Der Vorstand geht nun von einem Wachstum der Konzernumsätze zwischen 7 und 9 Prozent und einem Konzern-EBIT von 12 bis 15 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2020 aus. Die Prognose basiert auf der Annahme, dass es nicht zu erneuten wesentlichen Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie in den für den Leifheit-Konzern relevanten Märkten und Handelskanälen kommt.


Update 21.10.2020: Der Vorstand hebt seine Prognose für das Geschäftsjahr 2020 an und geht nun von einem Wachstum der Konzernumsätze zwischen 11 und 13 Prozent und einem Konzern-EBIT von 17 bis 19 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2020 aus. Zuvor war der Vorstand von einem Umsatzwachstum von 7 bis 9 Prozent und einem Konzern-EBIT von 12 bis 15 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2020 ausgegangen. Die Prognose basiert auf der Annahme, dass es nicht zu erneuten wesentlichen Einschränkungen durch die COVID-19-Pandemie in den für den Leifheit-Konzern relevanten Märkten und Handelskanälen kommt.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 42,17 %
Alantra EQMC .. 10,44 %
Joachim Loh 10,31 %
Voith Manuel .. 10,03 %
MainFirst Aff.. 6,55 %
Teslin Capita.. 5,05 %
Leifheit AG 4,87 %
Blackmoor Inv.. 3,52 %
Capital Resea.. 3,03 %
DBAY Advisors.. 2,39 %
Dimensional F.. 1,65 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Henner Rinsche Vorstands-
vorsitzender
Petra Dombrowsky
Igor Iraeta Munduate

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Günter Blaschke\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Joachim Barnert
Georg Hesse
Karsten Schmidt
Thomas Standke
Dr. Claus-Otto Zacharias

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
LEIFHEIT AG 4,87 %
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.