Hinweis: Gehen Sie zur Trefferliste "904278", wenn Sie einen anderen Wert suchen!

NOVARTIS N Aktie

WKN: 904278 ISIN: CH0012005267


80,05 EUR
0,00 % 0,00
Börse
Stand 28.06.19 - 22:25:57 Uhr
KGVe 13,4203
DIVe 4,00 %
Realtime

Aktien Kursdaten

Börse Tradegate
Aktuell
80,05 EUR
Zeit 28.06.19 22:25
Diff. Vortag 0,00 %
Tages-Vol. 1,31 Mio.
Gehandelte Stück 16.350
Geld
80,00
Brief
80,10
Zeit 28.06.19 21:58
Spread 0,12 %
Geld Stk. 137
Brief Stk. 2
Schluss Vortag 80,05
Eröffnung 80,24
Hoch 80,49
Tief 79,40
52W Hoch 82,56
52W Tief 56,3462
Split (09.04.19) 1:1,1312
Split (07.05.01) 1:40

Analysen zum Unternehmen

Jahresbilanz (2021)
Umsatz: 47,20 Mrd. CHF
Bruttorendite: 20,92 %
Eigenkapitalquote: 50,03 %
Bilanzprognose (2022e)
KGVe: 13,4203
DIVe: 4,00 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze der NOVARTIS N Aktie

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
87,02
87,04
09.12.22 16:59 12.642
LT Societe Generale
86,68
87,37
09.12.22 16:59 5.755
LT Baader Bank
86,58
87,40
09.12.22 16:57 1.026
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
79,96
27.08.19 13:18 -- 8.908
Tradegate
80,05
28.06.19 22:25 1,31 Mio. 125
Berlin
80,40
28.06.19 18:45 3.214,30 16
Frankfurt
80,16
28.06.19 19:57 127.477,20 13
Stuttgart
80,10
28.06.19 21:58 41.178,56 11
Quotrix
80,42
28.06.19 17:36 13.027,65 5
Hamburg
80,19
28.06.19 14:05 80.163,25 4
Düsseldorf
80,18
28.06.19 14:08 320,72 2
Hannover
80,10
28.06.19 08:01 0,00 2
SIX SWISS (CHF)
85,59
09.12.22 16:44 262,68 Mio. 10.859
London Stock Exchange European Trade Reporting
85,465
09.12.22 13:12 52.140,55 6
FINRA other OTC Issues
91,50
09.12.22 16:15 27.454,00 3

Firmenportrait der NOVARTIS AG Aktie:


NOVARTIS AG
Kontakt NOVARTIS AG
Lichtstrasse 35 --
4056 Basel
Telefon 41-61-324-11-11
Fax 41-61-324-80-01
Email --
Internet www.novartis.com

Die Novartis AG ist ein weltweit tätiger Pharmakonzern mit Sitz in der Schweiz. Das Unternehmen erforscht, entwickelt und vertreibt Produkte zur Krankheitsbehandlung und Prophylaxe. Das Medikamentenportfolio setzt sich aus Spezialmedikamenten, Generika, Humanimpfstoffen, rezeptfreien Medikamenten zur Selbstmedikation und Produkten für die Tiermedizin zusammen. Zu den Therapiegebieten zählen vorwiegend Atemwegs- und Augenerkrankungen, Immunologie, Infektionskrankheiten, Onkologie und Hämatologie (Blutkrankheiten), Neurologie (Nervensystemerkrankungen) sowie Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. Ergänzt wird das Sortiment des Pharmakonzerns durch Nahrungsmittel sowie Nahrungsergänzungsmittel, die auf die Bedürfnisse bestimmter Zielgruppen wie Senioren, Sportler oder Kleinkinder ausgerichtet sind. Die Gruppe ist in drei Geschäftsbereiche gegliedert: Innovative Medicines (unterteilt in Pharmaceuticals und Oncology), Sandoz und Alcon. Außerdem unterteilt das Unternehmen seine Tätigkeiten in die Regionen Schweiz, USA, Deutschland, Japan, Frankreich und Sonstige. Die Division Innovative Medicines konzentriert sich auf die Erforschung, Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von verschreibungspflichtigen Medikamenten. Die Therapiegebiete umfassen vorwiegend Atemwegserkrankungen, Augenheilmittel, Immunologie, Infektionskrankheiten, Onkologie (Krebs) und Hämatologie (Blutkrankheiten), Neurologie (Nervensystemerkrankungen) sowie Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen. Zu der umfassenden Reihe von Produkten auf diesen Gebieten zählen bekannte Medikamente wie Diovan/Co-Diovan, Voltaren und Visudyne. Krebsmedikamente werden unter anderem für die Behandlung von hormonabhängigen Krebserkrankungen, tumorindizierter Hyperkalzämie, Brustkrebs und Knochenmetastasen verwendet. Sandoz ist in der Entwicklung, Produktion und Vermarktung von Generika tätig, bei welchen weder Forschungskosten noch Lizenzgebühren anfallen. Sie werden unter den Marken Sandoz und Hexal vertrieben und vorrangig an Apotheken, Krankenhäuser und andere Gesundheitseinrichtungen vertrieben. Bei Sandoz handelt sich um den zweitgrößten Generikahersteller weltweit. Sandoz nimmt außerdem eine führende Position bei der Entwicklung von sogenannten Biosimilars ein. Biosimilars sind Nachahmer-Arzneistoffe (Wirkstoffe), die auf Proteinbasis biotechnologisch erzeugt werden und ¿ ähnlich dem Prinzip der Generika ¿ nach Schutzverfall des originären Wirkstoffpatentes für den Markt zugelassen werden können. Vertrieben werden die Arzneistoffe vorwiegend an Industriekunden. Zu den Schlüsselprodukten zählen hier Antibiotika wie Penicilline, Cephalosporine und Makrolide sowie Wirkstoffe zur Behandlung von Tuberkulose und Erkrankungen des zentralen Nervensystems, des Herz-, Kreislauf-, und des Hormonsystems. Alcon Pharma ist ein führender Hersteller für augenmedizinische Produkte. Die Palette reicht von ophthalmologischen Pharmazeutika (Produkte für die Augenpflege- und Versorgung) über augenchirurgisches Material und Werkzeug bis hin zu augenoptischen Produkten (zum Beispiel Kontaktlinsen und Linsenpflegemittel). Die Novartis Unternehmensgruppe ist in etwa 155 Ländern auf der Welt vertreten und bekannt für seine zahlreichen klinischen Studien. Der Hauptsitz des Unternehmens liegt in Basel in der Schweiz.
Quelle: Facunda financial data GmbH


Aktionärsstruktur

Streubesitz 71,70 %
Novartis AG 9,19 %
Sandoz Family.. 3,71 %
The Vanguard .. 2,39 %
UBS Asset Man.. 2,32 %
Norges Bank I.. 2,11 %
Credit Suisse.. 2,08 %
Novartis Foun.. 1,99 %
Wellington Ma.. 1,93 %
BlackRock Fun.. 1,60 %
Zürcher Kanto.. 0,98 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Vasant Narasimhan, M.D. Vorstands-
vorsitzender
Dr. James E. Bradner
Harry Kirsch
Rob Kowalski
Karen L. Hale
Dr. Steffen Lang
Dr. Klaus Moosmayer
Richard Saynor
Dr. Susanne Schaffert
John Tsai, M.D.
Marie-France Tschudin
Robert Weltevreden

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Andreas von Planta
Dr. Charles Sawyers
Dr. Nancy Andrews
Dr. Simon Moroney
Ana de Pro Gonzalo
Bridgette Heller
Daniel Hochstrasser
Eric Boutin
Frans van Houten
Mary Doherty
Patrice Bula
Ton Büchner
William Winters
Dr. Hans Jörg Reinhardt