Bauer Aktie

WKN: 516810 ISIN: DE0005168108


8,79EUR
+3,05 % +0,26
Börse
Stand 29.10.20 - 10:44:19 Uhr
KGVe --
DIVe --
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
8,79 EUR
Zeit 29.10.20 10:44
Diff. Vortag +3,05 %
Tages-Vol. 24.953,98
Gehandelte Stück 2.852
Geld
8,76
Brief
8,91
Zeit 29.10.20 12:15
Spread 1,68 %
Geld Stk. 10
Brief Stk. 534
Schluss Vortag 8,53
Eröffnung 8,61
Hoch 8,91
Tief 8,61
52W Hoch 16,62
52W Tief 8,46
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 1,47 Mrd. EUR
Bruttorendite: -0,77 %
Eigenkapitalquote: 23,76 %
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: --
DIVe: --
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
8,76
8,91
29.10.20 12:34 112
LT Baader Bank
8,76
8,90
29.10.20 12:30 23
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
8,76
29.10.20 11:31 9.678,60 110
Xetra
8,79
29.10.20 10:44 24.953,98 17
Stuttgart
8,76
29.10.20 12:15 2.148,87 15
Tradegate
8,91
29.10.20 11:37 5.322,05 4
Düsseldorf
8,75
29.10.20 12:00 0,00 3
Quotrix
8,63
29.10.20 07:57 0,00 1
gettex
8,59
29.10.20 08:01 0,00 1
Hannover
8,58
29.10.20 08:10 0,00 1
München
8,84
29.10.20 08:05 0,00 1
Hamburg
8,58
29.10.20 08:09 0,00 1
Frankfurt
8,59
29.10.20 08:05 0,00 1
Berlin
8,61
29.10.20 08:05 0,00 1
SIX SWISS (CHF)
26,55
28.06.19 17:35 -- 1
London Stock Exchange European Trade Reporting
8,925
29.10.20 09:02 -- 1

Firmenportrait


BAUER AG
Kontakt BAUER AG
Bauer-Straße 1
D-86529 Schrobenhausen
Telefon +49-8252-97-0
Fax +49-8252-97-1359
Email investor.relations@bauer.de
Internet www.bauer.de

Die Bauer Gruppe ist ein deutscher Bau- und Maschinenbaukonzern, der sich besonders auf die Bereiche Bau, Maschinenbau und Resources spezialisiert hat. Zu dieser Spezialisierung gehört die Herstellung von komplexen Baugruben, Gründungen und vertikalen Abdichtungen. Außerdem ist das Unternehmen in der Exploration, Förderung und Sicherung von Ressourcen aktiv und entwickelt und fertigt verschiedenartige Maschinen, die innerhalb der unterschiedlichen Segmente eingesetzt werden können. Unter dem Dach der Bauer Holding sind über 110 Tochterfirmen zusammengefasst. Diese bieten neben umfassenden Serviceleistungen auch Geräte und Werkzeuge für den Spezialtiefbau. In enger Zusammenarbeit mit den Kunden werden dabei verschiedene Projekte geplant, entwickelt und in ihrer Durchführung überwacht. Zu den Tochterfirmen der Bauer Holding gehören unter anderem die Bauer Spezialtiefbau GmbH, die Bauer Maschinen GmbH, die Bauer Resources GmbH, die FWS Filter- und Wassertechnik GmbH, FAMBO Sweden AB und PILECO, Inc. Die Bauer Gruppe betreibt eigene Entwicklungs- und Fertigungsstätten in Deutschland, China, Malaysia, Russland, Italien, Schweden und den USA.


Für das laufende Geschäftsjahr 2020 erwartet der Konzern eine leichte Steigerung bei der Gesamtkonzernleistung, eine deutliche Steigerung des EBIT sowie eine deutliche Steigerung beim Ergebnis nach Steuern in den positiven Bereich. 'Angesichts der guten Auftragslage sehen wir die Entwicklung zwar grundsätzlich positiv, unsere Erwartungen sind jedoch aufgrund der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen viel vorsichtiger geworden', so Michael Stomberg.


Update 13.05.2020: Auch wenn die allgemeine Lage erhebliche Unsicherheit bietet, geht der Konzern aktuell unverändert davon aus, dass auf Basis der schwachen Geschäftszahlen 2019 im Geschäftsjahr 2020 eine leichte Steigerung bei der Gesamtkonzernleistung, eine deutliche Steigerung des EBIT sowie eine deutliche Steigerung beim Ergebnis nach Steuern in den positiven Bereich erreicht wird.


Update 17.06.2020: er Vorstand der BAUER Aktiengesellschaft hat heute beschlossen, die am 9. April 2020 mit Veröffentlichung des Geschäftsberichts abgegebene Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurückzunehmen. Aktuelle Überprüfungen der Hochrechnungen zum Jahresende 2020 lassen größere Einflüsse der Corona-Pandemie auf die Segmente Bau und Maschinen erwarten. Im Segment Bau verzeichnet die BAUER Gruppe in Ländern mit Ausgangsbeschränkungen bzw. -sperren Behinderungen bis hin zu kompletten Stillständen der Bautätigkeit. Es gibt jedoch auch weiterhin Märkte und Projekte, die im Rahmen der Planungen verlaufen. Im Segment Maschinen ist der Auftragseingang sowie der Umsatz deutlich zurückgegangen. Weltweit herrscht bei den Kunden eine Investitionszurückhaltung aufgrund der anhaltenden Unsicherheiten durch die Corona-Pandemie. Derzeit ist nicht verlässlich abzusehen, wie sich die Pandemie auf die weitere Bautätigkeit in der Welt und die Nachfrage der Kunden nach Maschinen und damit letztlich auf die Leistungs- und Ergebnisentwicklung auswirken wird. Es ist jedoch absehbar, dass die bisher gegebene Prognose für das Geschäftsjahr 2020 nicht aufrechterhalten werden kann. Bisher war gegenüber den Jahresendzahlen 2019 eine leichte Steigerung bei der Gesamtkonzernleistung, eine deutliche Steigerung des EBIT und eine deutliche Steigerung beim Ergebnis nach Steuern in den positiven Bereich erwartet worden. Es ist dem Vorstand daher nicht möglich, eine belastbare Planung zu erstellen und folglich eine konkrete neue Prognose für das Geschäftsjahr 2020 abzugeben. Der Vorstand sieht folglich aktuell von der Veröffentlichung einer neuen Prognose für das Geschäftsjahr 2020 ab.


Aktionärsstruktur

Bauer Familie 48,19 %
Streubesitz 26,10 %
Doblinger Bet.. 11,06 %
SD Grund GmbH 3,04 %
MainFirst SICAV 3,01 %
Dimensional H.. 3,00 %
Universal-Inv.. 2,87 %
Norges Bank 2,73 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Michael Stomberg Vorstands-
vorsitzender
Florian Bauer
Hartmut Beutler
Peter Hingott

Aufsichtsrat (Directors)

Prof. Dr. Thomas Bauer\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Regina Andel
Dr. Johannes Bauer
Rainer Burg
Maria Engfer-Kersten
Robert Feiger
Reinhard Irrenhauser
Gerardus N.G. Wirken
Prof. Dr. Manfred Nußbaumer
Stefan Reindl
Elisabeth Teschemacher
Andrea Teutenberg

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.