cominvest –
Ihre digitale Ver­mögens­verwaltung

Wir legen Ihr Geld optimal an.
Und überwachen Ihre Anlage.
Sie müssen sich um nichts kümmern.
Und sparen Zeit.

Mit cominvest bieten wir Ihnen eine professionelle digitale Vermögensverwaltung zum fairen Preis

Globales diversifiziertes Investment, dynamisches Portfolio-Management und börsentägliche Risikokontrolle auf Basis von intelligenter Technologie und Expertenwissen.

cominvest im Schnelldurchlauf
Unser Video erläutert Ihnen die Funktionsweise von cominvest.

cominvest im Detail
Weitere Hintergrund-informationen 
zum Downloaden.

Geldanlage mit cominvest – bereits ab 3.000 Euro Anlagevolumen

Die Kosten für Ihre digitale Vermögens­verwaltung

Sie wählen das Angebot, das zu Ihren Bedürfnissen passt, und zahlen dafür ein monatliches All-in-Entgelt – darin sind alle Transaktionskosten, Ausgabeaufschläge, Orderentgelte und Depotführungskosten sowie die Mehrwertsteuer bereits enthalten.

All-in-Leistungen

  • Anlages­trategie und Portfolio-Zu­sammen­stell­ung entsprechend Ihrem Risiko­profil
  • Dynamisches Portfolio-Man­age­ment
  • Börsentägliches Risiko­man­age­ment
  • Kontinuierliches Rebalancing
  • Keine Mindestvertragslaufzeit

All-in-Entgelte

  • Keine zusätzlichen Trans­aktions­kosten, Ausgabe­aufschläge und Order­entgelte
  • Kostenlose Konto- und Depotführung
  • Keine zusätzlichen Kosten bei Portfolio-­Anpassungen und Verkauf von Wert­papieren
Sie wählen das Angebot,
das zu Ihren Bedürfnissen passt.
Wir setzen automatisch für Sie um
Wir für Sie
Die Rundum-sorglos-Vermögens­verwaltung
Sie entscheiden sich für vollen Komfort und maximale Zeit­ersparnis.
Plus Rundum-Service
  • Bei Handlungsbedarf automatische
    Optimierung Ihrer Geldanlage
  • Umgehende Information über
    Portfolio-Anpassungen
Monatliche Kosten
0,125 % Ihres Anlage­volumens 
inklusive der gesetz­lichen Umsatz­steuer
Beispielrechnung:
Bei einem Anlagebetrag von 10.000 Euro zahlen Sie ein monatliches All-in-Entgelt von: 12,50 €
Sie nehmen Anpassungen selbst vor
Wir gemeinsam
Die Vermögensverwaltung für Mitentscheider
Sie sparen Zeit und haben gleichzeitig bei Portfolio-Anpassungen das letzte Wort.
Umgehende Information bei Handlungsbedarf
  • Sie erhalten konkrete Em­pfehl­ungen
    für die Um­schicht­ung Ihrer Geld­anlage
  • Sie entscheiden, ob Sie eine Portfolio-
    Anpassung vornehmen möchten
Monatliche Kosten
0,09 % Ihres Anlage­volumens 
in­klu­sive der gesetz­lichen Umsatz­steuer
Beispielrechnung:
Bei einem Anlagebetrag von 10.000 Euro zahlen Sie ein monatliches All-in-Entgelt von: 9,00 €

So einfach funktioniert es

  1. Wir ermitteln auf Basis Ihrer Angaben Ihre Anlagestrategie.

  2. Sie wählen Ihr cominvest Angebot aus und erhalten von uns einen konkreten Anlagevorschlag.

  3. Sie eröffnen Ihr cominvest Depot und zahlen den Anlagebetrag ein – per Überweisung oder Lastschrift.

  4. Wir investieren Ihr Geld und starten sofort mit der Vermögensverwaltung.

Großes cominvest Gewinnspiel bis 31.12.2017

Jetzt anlegen und eins von fünf iPads gewinnen

Bis zum 31.12.2017 lohnt sich cominvest gleich doppelt für Sie: Denn Sie finden online nicht nur die Geldanlage, die perfekt zu Ihnen passt, sondern sichern sich mit Ihrer Anlage zusätzlich die Gewinnchance auf eins von fünf Apple iPads mit WiFi und 32 GB Speicher. Hier finden Sie die Teilnahmebedingungen.

Profitieren Sie beim Vermögensaufbau von unserer Kompetenz

Antworten auf die häufigsten Fragen zu cominvest

Zunächst ermitteln wir die Anlagestrategie. Daraus ergibt sich, in welche Anlageklassen, z. B. „Aktien USA“ oder „Renten Europa“, Ihre Geldanlage prozentual aufgeteilt wird. Jeder Anlageklasse sind ausgewählte Wertpapiere zugeordnet. Ihr Geld wird in die Wertpapiere investiert, die auf Grundlage eines qualitativen Rankings jeder Anlageklasse ausgewählt wurden.

Wenn Sie unser „Wir gemeinsam“-Angebot nutzen, erstellen wir für Sie ganz konkrete Handlungsempfehlungen, die Sie bequem online umsetzen können. Als Kunde unseres „Wir für Sie“-Angebotes können Sie sich entspannt zurücklehnen: die Ausführung der erforderlichen Transaktionen übernehmen wir für Sie.

Bevor wir Ihr Depot bei unseren „Wir gemeinsam“- bzw. „Wir für Sie“-Angeboten eröffnen, stellen wir Ihnen ein paar Fragen, um die für Sie passende Anlagestrategie herauszufinden. Mit diesen Fragen ermitteln wir Ihre Erfahrungen und Kenntnisse mit Wertpapieren, aber auch Ihre finanzielle Situation und Ihre persönliche Risikobereitschaft. Unter Berücksichtigung aller individuellen Angaben ergibt sich dann eine von insgesamt 5 Anlagestrategien (Risikoprofilen).

Selbstverständlich können Sie Ihre Anlagestrategie im Laufe Ihrer Vertragsbeziehung ändern. Da Ihre Entscheidung zum Strategiewechsel eine wichtige Angelegenheit ist, bitten wir Sie für diesen Fall unter Angabe eines Wechselgrundes um einen schriftlichen Auftrag, am besten per E-Mail aus Ihrem Persönlichen Bereich. Den Rest erledigen wir für Sie.

Für cominvest benötigen Sie ein eigenes Depot. Da wir unter einem bestehenden comdirect Depot keine Unterdepots verwalten und zur Separierung von ggf. bestehenden Wertpapier-Altbeständen, richten wir Ihnen ein separates cominvest Depot ein. Dieses neue Depot wird für ausschließlich zum Zweck der laufenden Überwachung und Optimierung Ihrer cominvest Geldanlage eingerichtet. Ihr Portfolio entspricht dabei einem unserer Musterportfolios. Sofern weitere Wertpapiere außerhalb unseres Anlageuniversums beigemischt werden, ist eine optimale Betreuung nicht mehr möglich.

cominvest verfügt über eine integrierte Sparplanfunktion. Sobald Sie den Mindestbetrag von 3.000 Euro investiert haben, können Sie jederzeit beliebige zusätzliche Beträge auf das Verrechnungskonto überweisen. Sofern der Überweisungsbetrag dann von der Höhe her ausreichend ist, erfolgt entsprechende Investition in die vorhandenen Anlageklassen.

Die meisten Robo-Advisor-Angebote bieten Ihnen kein Investment in gemanagten Fonds an. Bei cominvest ist das anders. Denn es gibt Börsensituationen, in denen gemanagte Fonds die Benchmarks schlagen und Ihnen als Anleger Überrenditen ermöglichen. Unser Grundsatz: Wir empfehlen Ihnen nur dann einen gemanagten Fonds, wenn der Score des Fonds auf Basis der kurzfristigen und langfristigen Performance des Wertpapiers, des Trends und der Ratio besser abschneidet als ein vergleichbarer ETF oder ETC. Als Sondervermögen bieten Ihnen gemanagte Fonds (genauso wie ETFs) zudem ein hohes Maß an Sicherheit: Das Fondsvermögen würde im Falle einer Insolvenz der Fondsgesellschaft nicht der Konkursmasse zugerechnet und wäre somit geschützt.

Nein, das ist im Rahmen von cominvest nicht möglich. Denn jedes Portfolio entspricht einem unserer Musterportfolios, die wir börsentäglich überwachen. Bei Handlungsbedarf setzen wir die Anpassung gleich für Ihr Portfolio um bzw. informieren Sie entsprechend. Bei einer individuellen Zusammenstellung jedes Portfolios mit Wertpapieren außerhalb unseres Anlageuniversums ginge das nicht.

Wenn Sie von uns neue Handlungsempfehlungen erhalten haben, können Sie alle erforderlichen Transaktionen bequem in Ihrem „Persönlichen Bereich unter dem Anlageüberblick“ mit nur einer TAN freigeben.

Sie können das „Wir gemeinsam“-Angebot unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 2 Wochen zum Ende eines Kalendermonats schriftlich kündigen. Das „Wir für Sie“-Angebot kann jederzeit beendet werden.  Kündigungsfristen sind nicht zu berücksichtigen.

Dynamisches Portfolio-Management und börsentägliche Risikokontrolle

Ihre Anlagestrategie bestimmt die Portfolio-Zusammenstellung

Wir legen Ihr Geld entsprechend der von Ihnen gewählten Anlagestrategie an. cominvest bietet Ihnen 5 an, die sich unter anderem durch maximal zulässige Schwankungsbreiten, sogenannte Volatilitäten (berechnet auf Jahresbasis), unterscheiden. Aus geringeren Schwankungsbreiten ergeben sich geringere Verlustrisiken, aber auch niedrigere Renditeerwartungen. Umgekehrt gehen höhere Schwankungsbreiten mit höheren Verlustrisiken und entsprechend höheren Renditen einher. Jeder dieser Anlagestrategien ist ein Musterportfolio zugeordnet, das verschiedene Anlageklassen beinhaltet. Diese gewichten wir für jede Anlagestrategie so, dass sie den definierten Volatilitätsgrenzen entsprechen.

 

Die Zeichen erkennen und reagieren

Einmal gestreut investieren und dann das Portfolio sich selbst überlassen – diese Strategie ist angesichts der schnellen Entwicklungen auf den Kapitalmärkten längst überholt. Heute gilt es, Portfolien nicht nur zu diversifizieren, sondern regelmäßig zu prüfen, ob die Anlagestruktur noch zur aktuellen Börsenphase passt. Deshalb profitieren Sie bei cominvest von einem dynamischen Portfolio-Management.

Dank eines speziell entwickelten Investment-Algorithmus analysieren und bewerten wir ständig die Flut an Informationen auf den Wertpapiermärkten. Daraus leiten wir Trends ab: Sollten sich bestimmte Anlageklassen deutlich besser entwickeln als andere, kann eine Umschichtung des Depots sinnvoll sein. Das dynamische Portfolio-Management gilt aber nicht nur für die Anlageklassen, sondern auch für die Wertpapiere selbst. Alle 16 Wochen ermitteln wir für sämtliche Wertpapiere die aktuelle Rangfolge innerhalb der jeweiligen Anlageklasse – und nur für Wertpapiere mit dem höchsten Ranking sprechen wir eine Kauf- oder Halteempfehlung aus.

 

Besonders wichtig bei der Geldanlage: ein professionelles und aktives Risikomanagement

Mit vielen Wertpapierkäufen und -verkäufen erzielt man nicht unbedingt hohe Renditen. Wann ist also der richtige Zeitpunkt, in unsicheren Börsenphasen Liquidität aufzubauen oder zu halten? Diese schwierige Entscheidung übernimmt cominvest für Sie. Aktives Risikomanagement bedeutet für uns, Ihr Risiko auszubalancieren mit dem Ziel, für Sie verbesserte risikoadjustierte Renditen zu erreichen. Deshalb messen wir börsentäglich die Schwankungsintensität und das mögliche Verlustrisiko für Ihr Vermögen. Ergibt sich aufgrund starker Volatilitäten an den Finanzmärkten eine Überschreitung der definierten Risikogrenzen, erfolgt sofort eine Optimierung der Musterportfolios. So passen wir das Risiko wieder an das erlaubte Maß an.

Dynamisches Portfolio-Management und börsentägliche Risikokontrolle

Ihre Anlagestrategie bestimmt die Portfolio-Zusammenstellung

Wir legen Ihr Geld entsprechend der von Ihnen gewählten Anlagestrategie an. cominvest bietet Ihnen 5 an, die sich unter anderem durch maximal zulässige Schwankungsbreiten, sogenannte Volatilitäten (berechnet auf Jahresbasis), unterscheiden. Aus geringeren Schwankungsbreiten ergeben sich geringere Verlustrisiken, aber auch niedrigere Renditeerwartungen. Umgekehrt gehen höhere Schwankungsbreiten mit höheren Verlustrisiken und entsprechend höheren Renditen einher. Jeder dieser Anlagestrategien ist ein Musterportfolio zugeordnet, das verschiedene Anlageklassen beinhaltet. Diese gewichten wir für jede Anlagestrategie so, dass sie den definierten Volatilitätsgrenzen entsprechen.

 

Die Zeichen erkennen und reagieren

Einmal gestreut investieren und dann das Portfolio sich selbst überlassen – diese Strategie ist angesichts der schnellen Entwicklungen auf den Kapitalmärkten längst überholt. Heute gilt es, Portfolien nicht nur zu diversifizieren, sondern regelmäßig zu prüfen, ob die Anlagestruktur noch zur aktuellen Börsenphase passt. Deshalb profitieren Sie bei cominvest von einem dynamischen Portfolio-Management.

Dank eines speziell entwickelten Investment-Algorithmus analysieren und bewerten wir ständig die Flut an Informationen auf den Wertpapiermärkten. Daraus leiten wir Trends ab: Sollten sich bestimmte Anlageklassen deutlich besser entwickeln als andere, kann eine Umschichtung des Depots sinnvoll sein. Das dynamische Portfolio-Management gilt aber nicht nur für die Anlageklassen, sondern auch für die Wertpapiere selbst. Alle 16 Wochen ermitteln wir für sämtliche Wertpapiere die aktuelle Rangfolge innerhalb der jeweiligen Anlageklasse – und nur für Wertpapiere mit dem höchsten Ranking sprechen wir eine Kauf- oder Halteempfehlung aus.

 

Besonders wichtig bei der Geldanlage: ein professionelles und aktives Risikomanagement

Mit vielen Wertpapierkäufen und -verkäufen erzielt man nicht unbedingt hohe Renditen. Wann ist also der richtige Zeitpunkt, in unsicheren Börsenphasen Liquidität aufzubauen oder zu halten? Diese schwierige Entscheidung übernimmt cominvest für Sie. Aktives Risikomanagement bedeutet für uns, Ihr Risiko auszubalancieren mit dem Ziel, für Sie verbesserte risikoadjustierte Renditen zu erreichen. Deshalb messen wir börsentäglich die Schwankungsintensität und das mögliche Verlustrisiko für Ihr Vermögen. Ergibt sich aufgrund starker Volatilitäten an den Finanzmärkten eine Überschreitung der definierten Risikogrenzen, erfolgt sofort eine Optimierung der Musterportfolios. So passen wir das Risiko wieder an das erlaubte Maß an.

Breites Anlageuniversum mit über 4.500 Fonds, ETFs und ETCs

Global, diversifiziert und individuell investieren

Unser Anlageuniversum besteht aus über 4.500 Wertpapieren aus den 11 wichtigsten Anlageklassen im Markt. Aus diesen suchen wir für Sie ausgewählte gemanagte Fonds und ETFs (Exchange Traded Funds) sowie ETCs (Exchange Traded Commodities) aus:

  • Geldmarkt Europa
  • Aktien Europa
  • Renten Europa
  • Aktien Global
  • Renten Global
  • Aktien USA
  • Aktien Asien
  • Edelmetalle
  • Aktien Deutschland
  • Sonstige Rohstoffe
  • Aktien Emerging Markets

Entsprechend Ihrer gewählten Anlagestrategie verteilen wir Ihr Geld auf verschiedene Anlageklassen. Für risikofreudige Investoren wählen wir Anlageklassen wie Aktien und Rohstoffe aus, die größere Schwankungen und Verlustrisiken, aber auch höhere Ertragschancen aufweisen. Steht hingegen für Sie die Sicherheit im Vordergrund, bieten sich schwankungsärmere Anlageklassen an. Je Anlagestrategie werden die Anlageklassen noch einmal prozentual unterschiedlich gewichtet – so passt Ihre Anlage genau zu Ihren Bedürfnissen.

 

Gemanagte Fonds: Überrenditen sind möglich

Die meisten Robo-Advisor-Angebote bieten Ihnen kein Investment in gemanagten Fonds an. Bei cominvest ist das anders. Denn es gibt Börsensituationen, in denen gemanagte Fonds die Benchmarks schlagen und Ihnen als Anleger Überrenditen ermöglichen. Unser Grundsatz: Wir empfehlen Ihnen nur dann einen gemanagten Fonds, wenn der Score des Fonds auf Basis der kurzfristigen und langfristigen Performance des Wertpapiers, des Trends und der Ratio besser abschneidet als ein vergleichbarer ETF oder ETC. Als Sondervermögen bieten Ihnen gemanagte Fonds zudem ein hohes Maß an Sicherheit: Das Fondsvermögen würde im Falle einer Insolvenz der Fondsgesellschaft nicht der Konkursmasse zugerechnet und wäre somit geschützt.

 

ETFs: breite Streuung und hohe Liquidität

ETFs (Exchange Traded Funds) bilden die Wertentwicklung eines Börsenindexes – beispielsweise des DAX – passiv nach und sind derzeit bei Anlegern besonders beliebt. Das hat gute Gründe: Schon mit einem Wertpapier bilden Sie eine Fülle von Einzelwerten ab. Da nur geringe Managementkosten anfallen, sind ETFs günstig. Und weil sie börsentäglich handelbar sind, bieten sie eine hohe Liquidität. Auch bei ETFs besteht für Sie kein Emittentenrisiko: Ihre Anlage wäre als Sondervermögen bei einer Insolvenz der Fondsgesellschaft geschützt.

 

ETCs: attraktive Renditechancen mit Rohstoffen

ETCs ist die Abkürzung für Exchange Traded Commodities. Diese börsengehandelten Fonds bilden analog zu ETFs den Preis der zugrunde liegenden Rohstoffe ab, also zum Beispiel von Gold oder Industriemetallen. Da ETCs kein Sondervermögen darstellen und grundsätzlich ein Emittentenrisiko besteht, berücksichtigen wir sie bei der Portfolio-Strukturierung nur dann, wenn sie eine wichtige Bedingung erfüllen: Sie müssen über eine zusätzliche Absicherung durch die physische Hinterlegung der abgebildeten Rohstoffe verfügen oder alternativ durch andere Wertpapiere oder Barmittel besichert sein.

 

Transparente Kriterien bestimmen die Auswahl der Wertpapiere

Für die Wertpapiere ermitteln wir mithilfe eines erprobten Investment-Algorithmus eine Rangfolge innerhalb der jeweiligen Anlageklasse. Dabei wird für jedes einzelne Wertpapier auf Basis exakter historischer Daten ein Index-Score berechnet – so lassen sich die Wertpapiere miteinander vergleichen. Für ein Investment kommen dann nur Wertpapiere infrage, die im Ranking besonders gut abschneiden.

Breites Anlageuniversum mit über 4.500 Fonds, ETFs und ETCs

Global, diversifiziert und individuell investieren

Unser Anlageuniversum besteht aus über 4.500 Wertpapieren aus den 11 wichtigsten Anlageklassen im Markt. Aus diesen suchen wir für Sie ausgewählte gemanagte Fonds und ETFs (Exchange Traded Funds) sowie ETCs (Exchange Traded Commodities) aus:

  • Geldmarkt Europa
  • Aktien Europa
  • Renten Europa
  • Aktien Global
  • Renten Global
  • Aktien USA
  • Aktien Asien
  • Edelmetalle
  • Aktien Deutschland
  • Sonstige Rohstoffe
  • Aktien Emerging Markets

Entsprechend Ihrer gewählten Anlagestrategie verteilen wir Ihr Geld auf verschiedene Anlageklassen. Für risikofreudige Investoren wählen wir Anlageklassen wie Aktien und Rohstoffe aus, die größere Schwankungen und Verlustrisiken, aber auch höhere Ertragschancen aufweisen. Steht hingegen für Sie die Sicherheit im Vordergrund, bieten sich schwankungsärmere Anlageklassen an. Je Anlagestrategie werden die Anlageklassen noch einmal prozentual unterschiedlich gewichtet – so passt Ihre Anlage genau zu Ihren Bedürfnissen.

 

Gemanagte Fonds: Überrenditen sind möglich

Die meisten Robo-Advisor-Angebote bieten Ihnen kein Investment in gemanagten Fonds an. Bei cominvest ist das anders. Denn es gibt Börsensituationen, in denen gemanagte Fonds die Benchmarks schlagen und Ihnen als Anleger Überrenditen ermöglichen. Unser Grundsatz: Wir empfehlen Ihnen nur dann einen gemanagten Fonds, wenn der Score des Fonds auf Basis der kurzfristigen und langfristigen Performance des Wertpapiers, des Trends und der Ratio besser abschneidet als ein vergleichbarer ETF oder ETC. Als Sondervermögen bieten Ihnen gemanagte Fonds zudem ein hohes Maß an Sicherheit: Das Fondsvermögen würde im Falle einer Insolvenz der Fondsgesellschaft nicht der Konkursmasse zugerechnet und wäre somit geschützt.

 

ETFs: breite Streuung und hohe Liquidität

ETFs (Exchange Traded Funds) bilden die Wertentwicklung eines Börsenindexes – beispielsweise des DAX – passiv nach und sind derzeit bei Anlegern besonders beliebt. Das hat gute Gründe: Schon mit einem Wertpapier bilden Sie eine Fülle von Einzelwerten ab. Da nur geringe Managementkosten anfallen, sind ETFs günstig. Und weil sie börsentäglich handelbar sind, bieten sie eine hohe Liquidität. Auch bei ETFs besteht für Sie kein Emittentenrisiko: Ihre Anlage wäre als Sondervermögen bei einer Insolvenz der Fondsgesellschaft geschützt.

 

ETCs: attraktive Renditechancen mit Rohstoffen

ETCs ist die Abkürzung für Exchange Traded Commodities. Diese börsengehandelten Fonds bilden analog zu ETFs den Preis der zugrunde liegenden Rohstoffe ab, also zum Beispiel von Gold oder Industriemetallen. Da ETCs kein Sondervermögen darstellen und grundsätzlich ein Emittentenrisiko besteht, berücksichtigen wir sie bei der Portfolio-Strukturierung nur dann, wenn sie eine wichtige Bedingung erfüllen: Sie müssen über eine zusätzliche Absicherung durch die physische Hinterlegung der abgebildeten Rohstoffe verfügen oder alternativ durch andere Wertpapiere oder Barmittel besichert sein.

 

Transparente Kriterien bestimmen die Auswahl der Wertpapiere

Für die Wertpapiere ermitteln wir mithilfe eines erprobten Investment-Algorithmus eine Rangfolge innerhalb der jeweiligen Anlageklasse. Dabei wird für jedes einzelne Wertpapier auf Basis exakter historischer Daten ein Index-Score berechnet – so lassen sich die Wertpapiere miteinander vergleichen. Für ein Investment kommen dann nur Wertpapiere infrage, die im Ranking besonders gut abschneiden.

Intelligente Technologie plus Expertenwissen

Das Beste aus zwei Welten

Vertrauen Sie lieber auf eine präzise Investment-Software, die allein auf Datenbasis Chancen und Risiken berechnet, oder auf den Faktor Mensch? cominvest bietet Ihnen beides. Denn bei cominvest profitieren Sie von der leistungsstarken Kombination aus systemischer Effizienz und der langjährigen Erfahrung unserer Finanzexperten.

 

Ein erprobter Investment-Algorithmus garantiert maximale Neutralität

Subjektive Meinungen oder Emotionen sind bei der Geldanlage keine guten Berater. Deshalb basieren bei cominvest alle Analysen und Bewertungen auf einem intelligenten Investment-Algorithmus, der einer festgelegten Strategie folgt. Er beruht auf neuesten Erkenntnissen der Kapitalmarktforschung und ist von uns jahrelang praxiserprobt.

Auf Basis eines mathematischen Ansatzes, des sogenannten Matlab-Modells, erstellen wir alle 16 Wochen für jede Anlagestrategie das aktuelle Musterportfolio. Dafür wählen wir aus rund 100 potenziellen Musterportfolios diejenigen aus, die auf Basis der Algorithmusberechnungen die höchsten Renditeerwartungen aufweisen, aber noch unterhalb der definierten Risikoobergrenzen liegen. Auch das regelmäßig vorgenommene Ranking der Wertpapiere innerhalb ihrer Anlageklasse erfolgt mithilfe der Software und beruht allein auf rationalen Kriterien.

 

Langjähriges Expertenwissen als zusätzliche Kontrollinstanz

Zusätzlich greift der Algorithmus bei der börsentäglichen Risikokontrolle: Werden die vereinbarten Risikogrenzen erreicht, schlägt die Software eine Portfolioumschichtung vor. Genau an diesem Punkt kommen aber noch einmal die unabhängigen Finanzexperten des cominvest Anlageausschusses als zusätzliche Kontrollinstanz dazu: Sie prüfen die Optimierungsvorschläge sorgfältig, bevor diese in den Kundendepots umgesetzt werden. Damit vereint cominvest das Beste aus zwei Welten: die Neutralität und Effizienz eines Computersystems und den Faktor Mensch mit der ausgewiesenen Expertise unserer Finanzmarktspezialisten.

Intelligente Technologie plus Expertenwissen

Das Beste aus zwei Welten

Vertrauen Sie lieber auf eine präzise Investment-Software, die allein auf Datenbasis Chancen und Risiken berechnet, oder auf den Faktor Mensch? cominvest bietet Ihnen beides. Denn bei cominvest profitieren Sie von der leistungsstarken Kombination aus systemischer Effizienz und der langjährigen Erfahrung unserer Finanzexperten.

 

Ein erprobter Investment-Algorithmus garantiert maximale Neutralität

Subjektive Meinungen oder Emotionen sind bei der Geldanlage keine guten Berater. Deshalb basieren bei cominvest alle Analysen und Bewertungen auf einem intelligenten Investment-Algorithmus, der einer festgelegten Strategie folgt. Er beruht auf neuesten Erkenntnissen der Kapitalmarktforschung und ist von uns jahrelang praxiserprobt.

Auf Basis eines mathematischen Ansatzes, des sogenannten Matlab-Modells, erstellen wir alle 16 Wochen für jede Anlagestrategie das aktuelle Musterportfolio. Dafür wählen wir aus rund 100 potenziellen Musterportfolios diejenigen aus, die auf Basis der Algorithmusberechnungen die höchsten Renditeerwartungen aufweisen, aber noch unterhalb der definierten Risikoobergrenzen liegen. Auch das regelmäßig vorgenommene Ranking der Wertpapiere innerhalb ihrer Anlageklasse erfolgt mithilfe der Software und beruht allein auf rationalen Kriterien.

 

Langjähriges Expertenwissen als zusätzliche Kontrollinstanz

Zusätzlich greift der Algorithmus bei der börsentäglichen Risikokontrolle: Werden die vereinbarten Risikogrenzen erreicht, schlägt die Software eine Portfolioumschichtung vor. Genau an diesem Punkt kommen aber noch einmal die unabhängigen Finanzexperten des cominvest Anlageausschusses als zusätzliche Kontrollinstanz dazu: Sie prüfen die Optimierungsvorschläge sorgfältig, bevor diese in den Kundendepots umgesetzt werden. Damit vereint cominvest das Beste aus zwei Welten: die Neutralität und Effizienz eines Computersystems und den Faktor Mensch mit der ausgewiesenen Expertise unserer Finanzmarktspezialisten.

Zeitersparnis und individueller Komfort

Zwei Komfort-Modelle zur Auswahl

Mit cominvest legen Sie Geld an, ohne sich täglich mit dem Marktgeschehen befassen zu müssen. Denn sobald die aktuellen Entwicklungen an den Finanzmärkten eine Anpassung Ihres Portfolios erfordern, generiert der Investment-Algorithmus Handlungsempfehlungen. Dabei handelt es sich um ganz konkrete Anlagevorschläge dazu, in welche Anlageklassen und Wertpapiere das Geld jetzt umgeschichtet werden sollte.

Manche Anleger möchten die Gestaltung Ihres Depots ganz abgeben, andere würden gerne bei Portfolio-Anpassungen noch einmal gefragt werden. Deshalb haben Sie bei cominvest die Wahl: Wenn Sie sich für das „Wir für Sie“-Angebot entscheiden, setzen wir die Portfolio-Anpassungen automatisch für Sie um. Als Kunde des „Wir gemeinsam“-Angebotes haben Sie das letzte Wort und bestimmen selbst, ob Sie den Optimierungsvorschlag freigeben möchten.

 

Integrierte und flexible Sparplanfunktion

Sie würden Ihre Geldanlage gerne aufstocken? Das geht jederzeit: Sobald Sie den Mindestanlagebetrag von 3.000 Euro investiert haben, können Sie beliebig oft zusätzliche Beträge auf Ihr Verrechnungskonto überweisen – entweder als Einzelbetrag oder Sie richten einen Dauerauftrag ein. Unsere Investment-Technologie legt das Geld dann im Rahmen des „Wir für Sie“-Angebotes automatisch an oder erstellt für „Wir gemeinsam“-Kunden eine entsprechende Kaufempfehlung.

 

Börsentäglicher Verkauf der Wertpapiere möglich

Auch eine Geldentnahme funktioniert zu jedem Zeitpunkt: Sie geben an, welchen Geldbetrag Sie entnehmen möchten – schon berechnet unsere Investment-Technologie die dafür notwendigen Verkaufsorders. Als Kunde des „Wir für Sie“-Angebotes erfolgen die Verkäufe automatisch am nächsten Börsentag, beim Angebot „Wir gemeinsam“ müssen Sie die Orders nur noch freigeben.

Zeitersparnis und individueller Komfort

Zwei Komfort-Modelle zur Auswahl

Mit cominvest legen Sie Geld an, ohne sich täglich mit dem Marktgeschehen befassen zu müssen. Denn sobald die aktuellen Entwicklungen an den Finanzmärkten eine Anpassung Ihres Portfolios erfordern, generiert der Investment-Algorithmus Handlungsempfehlungen. Dabei handelt es sich um ganz konkrete Anlagevorschläge dazu, in welche Anlageklassen und Wertpapiere das Geld jetzt umgeschichtet werden sollte.

Manche Anleger möchten die Gestaltung Ihres Depots ganz abgeben, andere würden gerne bei Portfolio-Anpassungen noch einmal gefragt werden. Deshalb haben Sie bei cominvest die Wahl: Wenn Sie sich für das „Wir für Sie“-Angebot entscheiden, setzen wir die Portfolio-Anpassungen automatisch für Sie um. Als Kunde des „Wir gemeinsam“-Angebotes haben Sie das letzte Wort und bestimmen selbst, ob Sie den Optimierungsvorschlag freigeben möchten.

 

Integrierte und flexible Sparplanfunktion

Sie würden Ihre Geldanlage gerne aufstocken? Das geht jederzeit: Sobald Sie den Mindestanlagebetrag von 3.000 Euro investiert haben, können Sie beliebig oft zusätzliche Beträge auf Ihr Verrechnungskonto überweisen – entweder als Einzelbetrag oder Sie richten einen Dauerauftrag ein. Unsere Investment-Technologie legt das Geld dann im Rahmen des „Wir für Sie“-Angebotes automatisch an oder erstellt für „Wir gemeinsam“-Kunden eine entsprechende Kaufempfehlung.

 

Börsentäglicher Verkauf der Wertpapiere möglich

Auch eine Geldentnahme funktioniert zu jedem Zeitpunkt: Sie geben an, welchen Geldbetrag Sie entnehmen möchten – schon berechnet unsere Investment-Technologie die dafür notwendigen Verkaufsorders. Als Kunde des „Wir für Sie“-Angebotes erfolgen die Verkäufe automatisch am nächsten Börsentag, beim Angebot „Wir gemeinsam“ müssen Sie die Orders nur noch freigeben.

Voller Service zum All-in-Entgelt

Full Service zum transparenten All-in-Entgelt

Die Kosten für eine Geldanlage setzen sich aus diversen Posten zusammen. Bei cominvest müssen Sie diese aber nicht mühsam zusammenrechnen, denn Sie zahlen ein All-in-Entgelt. Im monatlichen Beratungsentgelt sind sämtliche Transaktionskosten, Ausgabeaufschläge, Orderentgelte sowie die Mehrwertsteuer bereits enthalten. Die Konto- und Depotführung sowie Geldeinzahlungen und -entnahmen sind für Sie kostenlos. Überraschungen im Kleingedruckten gibt es nicht – versprochen.

Die Höhe des Entgeltes ist abhängig von Ihrem Anlagevolumen und davon, ob Sie sich für das „Wir für Sie“- oder das „Wir gemeinsam“-Angebot entscheiden. Das Beratungsentgelt buchen wir jeweils am Anfang des Folgemonats von Ihrem Verrechnungskonto ab.

Voller Service zum All-in-Entgelt

Full Service zum transparenten All-in-Entgelt

Die Kosten für eine Geldanlage setzen sich aus diversen Posten zusammen. Bei cominvest müssen Sie diese aber nicht mühsam zusammenrechnen, denn Sie zahlen ein All-in-Entgelt. Im monatlichen Beratungsentgelt sind sämtliche Transaktionskosten, Ausgabeaufschläge, Orderentgelte sowie die Mehrwertsteuer bereits enthalten. Die Konto- und Depotführung sowie Geldeinzahlungen und -entnahmen sind für Sie kostenlos. Überraschungen im Kleingedruckten gibt es nicht – versprochen.

Die Höhe des Entgeltes ist abhängig von Ihrem Anlagevolumen und davon, ob Sie sich für das „Wir für Sie“- oder das „Wir gemeinsam“-Angebot entscheiden. Das Beratungsentgelt buchen wir jeweils am Anfang des Folgemonats von Ihrem Verrechnungskonto ab.