Starker Service. 7 Tage 24 Stunden für Sie da.

Mobil, online, per Telefon oder Fax

Volltextsuche

Geldautomatensuche

Bitte wählen Sie ein Thema:

Wann bleiben bei einer Trailing-Stop-Order automatische Orderänderungen erfolglos?

Die Kursbeobachtung erfolgt nicht fortlaufend, sondern in unregelmäßigen Abständen. Daher ist es möglich, dass die Anpassung des Stop-Limits nicht unmittelbar nach einer Kursänderung erfolgt. Zum Zeitpunkt der Überprüfung kann sich die Marktlage wieder geändert haben. Der aktuelle Kurs am Markt kann somit ein Niveau erreicht haben, welches den neu errechneten Stop-Wert zum Zeitpunkt der Anpassung unplausibel macht.

 

Das bedeutet: Bei Käufen kann der Kurs über dem neu gesetzten Stop-Limit liegen, bei Verkäufen unter dem neu gesetzten Stop-Limit. In beiden Fällen wird die Order als Billigst-/Bestens-Order ausgeführt - auch, wenn der Kurs am Markt genau dem Stop-Limit entspricht.

 

Am Börsenplatz Xetra werden Orderänderungen mit unplausiblen Stop-Werten abgelehnt. Die Order bleibt hier mit dem vorherigen Stop-Limit bestehen. Dieses wird im Rahmen Ihres nach wie vor aktiven Trailing-Stop-Auftrages weiterhin angepasst.

 

 

Was ist eine Trailing-Stop-Order?

${tpt_answer}

Wie kann ich eine Trailing-Stop-Order aufgeben?

${tpt_answer}

Was kostet mich eine Trailing-Stop-Order?

${tpt_answer}

Kann ich eine Trailing-Stop-Order ändern?

${tpt_answer}

Welche Börsenplätze sind für die Trailing-Stop-Order verfügbar?

${tpt_answer}