Einfach gefragt: Was ist Gold wert?

Einfach gefragt
„Was ist Gold wert?“

Nach Golde drängt, am Golde hängt doch alles.“ Nach dieser berühmten Fest­stel­lung in Goethes „Faust“ han­del­ten schon in der Antike Ägypter, Griechen und Römer. Gold wurde wegen sein­er Exk­lu­siv­ität, Rein­heit und Beständigkeit zur Währung­sein­heit. Und bis ins 20. Jahrhun­dert blieb Gold sog­ar weltweit­er Maßstab für den Wert der großen Währun­gen. Noch heute hort­en auch fast alle Zen­tral­banken das Edel­met­all ton­nen­weise in ihren Tre­soren. Doch was genau ist Gold wert?

Gold bringt wed­er Zin­sen noch Div­i­den­den, vielmehr kostet die Auf­be­wahrung Aufwand. Resul­tat: Ein Ertragswert wie etwa bei Aktien als Form ein­er Unternehmens­beteili­gung lässt sich nicht fest­stellen. Möglich bleibt so eine zweite Meth­ode: die Wert­er­mit­tlung aus Ange­bot und Nach­frage, die den soge­nan­nten Markt- wert ergibt. Das bedeutet zunächst aber: Wie der Mark­twert von Gold zum Ertragswert des Met­alles liegt, ist nicht zu ermit­teln. Es gibt hier also – anders als etwa bei Aktien – keine Prüfrech­nung, ob Gold ger­ade „teuer“ oder „bil­lig“ ist. Daher wer­den gerne Ver­gle­ich­swerte gesucht, um den Mark­twert von Gold hil­f­sweise zu tax­ieren. Und das bringt Über­raschen­des: Eine feine Toga war dem­nach im antiken Rom für eine Unze Gold zu bekom­men. Und tat­säch­lich ist eine Unze Gold mit 31,1 Gramm Gewicht auch heute etwa so viel wert wie ein fein­er Maßanzug: rund 1.200 Euro. Noch frap­pieren­der ist ein anderes Beispiel: In Baby­lonien wurde Wis­senschaftlern zufolge einst der Wert ein­er Unze Gold auf 350 Laibe Brot fest­gelegt. Auch diese Rech­nung geht heute noch unge­fähr auf.

Kein Wun­der, dass weltweit und auch durch Noten­banker die langfristige Wertbeständigkeit von Gold bis heute gepriesen wird. Schließlich gilt: Wenn es weit­er­hin alle zum Golde drängt, dann bleiben auch Nach­frage und Preise beim Edel­met­all sta­bil, denn die gesamte jemals geförderte Gold­menge passt Berech­nun­gen zufolge in einen Wür­fel mit nur 20 Meter Kan­ten­länge.