Video Banking am Tablet

Video-Banking Live-Beratung per Video-Chat, VideoIdent und mehr

Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

Online-Bank­ing ist für viele Bankkun­den bere­its selb­stver­ständlich, da damit Bankgeschäfte unkom­pliziert und schnell vom PC aus erledigt wer­den kön­nen. Um immer und über­all seine Kon­ten im Blick zu haben, wird auch Mobile-Bank­ing per App über das Smart­phone oder Tablet immer beliebter. Eben­falls sehr beliebt sind Video-Tuto­ri­als, in denen beispiel­sweise Online-Bank­ing erk­lärt wird. Im Zuge der tech­nis­chen Weit­er­en­twick­lun­gen etabliert sich im Mul­ti-Chan­nel-Bank­ing eine weit­ere Möglichkeit zur beque­men, flex­i­blen und direk­ten Kom­mu­nika­tion mit der Bank: Video-Bank­ing. Aber was genau ist Video-Bank­ing eigentlich und welche Vorteile bieten Video-Chats und VideoIdent für Bankkun­den? Hier find­en Sie Infos und Tipps rund um das The­ma Video-Bank­ing.

Icon Handy

Hin­weis: VideoIdent per Smart­phone erfordert meis­tens die Instal­la­tion ein­er App. Genaue Infor­ma­tio­nen find­en Sie auf der Web­site Ihrer Bank.

Was ist Video-Banking?

Video-Bank­ing beze­ich­net die Durch­führung von Bankgeschäften und Gesprächen, die vom Com­put­er, Tablet oder Smart­phone aus per Videoverbindung getätigt wer­den. Ähn­lich wie bei der Videotele­fonie über Anwen­dun­gen wie Skype, Face­time oder Video-Chats in sozialen Net­zw­erken kom­mu­nizieren Kunde und Bank per direk­ter Videoüber­tra­gung. Aus Sicher­heits- und Daten­schutz­grün­den bieten viele Banken eigene Sys­teme und geschützte Kom­mu­nika­tion­skanäle zum Video-Bank­ing. Neben der Videober­atung ermöglichen einige Finanzin­sti­tute auch die bei ein­er Depot- oder Kon­to­eröff­nung notwendi­ge Iden­titäts­fest­stel­lung per Video. Das soge­nan­nte VideoIdent-Ver­fahren ist eine Alter­na­tive zum PostI­dent-Ver­fahren, bei dem Kun­den ihre Iden­tität in ein­er Post­fil­iale fest­stellen lassen. Die Iden­tität­süber­prü­fung per VideoIdent kann bequem vom PC, Tablet oder Smart­phone aus durchge­führt wer­den – solange ein gültiger Per­son­alausweis oder Reisep­a­ss vor­liegt.

Welche Vorteile bietet Video-Banking?

Bei der Kom­mu­nika­tion über Video-Live-Chats kön­nen wie bei einem per­sön­lichen Gespräch Fra­gen von Angesicht zu Angesicht gek­lärt und Hil­festel­lung bei Prob­le­men gegeben wer­den. Infor­ma­tion­s­ma­te­ri­alien, For­mu­la­re oder Verträge lassen sich gut über die Kam­era visu­al­isieren und erk­lären. So kön­nen sich Kun­den beispiel­sweise beim Aus­füllen von For­mu­la­ren oder bei konkreten Fra­gen zum Online-Bank­ing berat­en und helfen lassen.

Icon Schloss

Gut zu wis­sen: Ihr eigenes Bild wird bei einem Video-Chat nur auf Ihren Wun­sch über­tra­gen.

Für Kun­den bietet diese Meth­ode zudem entschei­dende prak­tis­che Vorteile:

  • Lange Wege zur näch­sten Bank­fil­iale ent­fall­en
  • Beratun­gen kön­nen zeitlich und örtlich flex­i­bel gelegt wer­den
  • Die direk­te Kom­mu­nika­tion per Live-Schal­tung ermöglicht es, Fra­gen und Prob­leme direkt zu klären

Beim Video-Bank­ing kön­nen Sie – ganz gle­ich, wo Sie ger­ade sind – Kon­takt zu einem Kun­den­ber­ater aufnehmen. Da lange Anfahrtswege weg­fall­en, kön­nen Sie auch kleine Zeiträume und Ter­min­lück­en zur Klärung Ihrer Fra­gen nutzen. Einzige Voraus­set­zung: Sie haben ein inter­net­fähiges Handy, Tablet oder einen PC und Zugang zum Inter­net.

Welche Voraussetzungen sind für Video-Banking notwendig?

Abge­se­hen von einem PC, Tablet oder Smart­phone erfordert Video-Bank­ing meis­tens kein beson­deres tech­nis­ches Equip­ment. Mod­erne Com­put­er, Tablets und Smart­phones sind in der Regel bere­its mit allem aus­ges­tat­tet, was für die Videoüber­tra­gung notwendig ist: Web­cam und Mikro­fon. Wichtig für die Live-Schal­tung ist ein Inter­net­zu­gang, entwed­er über Bre­it­band­verbindung oder WLAN. Je nach Bank kann es auch notwendig sein, par­al­lel zur Videoverbindung tele­fonieren zu kön­nen. Finanzin­sti­tute, die Video-Chats anbi­eten, geben in der Regel auf ihrer Web­site Auskun­ft über konkrete tech­nis­che Voraus­set­zun­gen. Als Legit­i­ma­tion dient meis­tens (ähn­lich wie beim VideoIdent-Ver­fahren) der Per­son­alausweis, der in die Kam­era gehal­ten wird.

Persönliche Beratung per Video-Chat: Checkliste und Tipps zum Video-Banking

Viele Ver­ständ­nis­fra­gen und Prob­leme lassen sich bei einem Video-Chat schnell und direkt klären. Voraus­set­zung ist, dass Sie Ihre Fra­gen auch stellen. Eine gute Frage: Was muss beim Video-Chat berück­sichtigt wer­den?

Hier find­en Sie eine Check­liste mit hil­fre­ichen Tipps zum Video-Chat:

  • Video-Chats sind ide­al, um grund­sät­zliche Fra­gen zu klären und generelle Infor­ma­tio­nen zu Dien­stleis­tun­gen und Finanzpro­duk­ten zu erhal­ten. Tipp: Nehmen Sie sich Zeit für Entschei­dun­gen. Lassen Sie sich Infor­ma­tio­nen und Unter­la­gen zusenden und vere­in­baren Sie bei Bedarf einen weit­eren Ter­min.
  • Bei kom­plex­en The­men oder Ver­tragsver­hand­lun­gen: Lassen Sie sich am besten schon im Vor­feld Unter­la­gen zusenden. So kön­nen Sie den Video-Chat in Ruhe vor­bere­it­en und gezielt Fra­gen stellen.
  • Wichtige Unter­la­gen, beispiel­sweise Verträge, soll­ten Sie sich im Anschluss an den Video-Chat zusenden lassen, entwed­er per Post oder über Ihr Online-Post­fach. So haben Sie die Möglichkeit, alle Unter­la­gen in Ruhe zu prüfen. Soll­ten Sie noch Fra­gen haben, kön­nen Sie diese in einem weit­eren Video-Chat klären.

Sicherheit und Datenschutz: Welche Risiken bestehen beim Video-Banking?

Finanzin­sti­tute sind sich bewusst, dass Nutzer­fre­undlichkeit und Daten­schutz wichtige Grund­la­gen für Kun­den sind: sie entschei­den darüber, ob Ange­bote und Dien­stleis­tun­gen genutzt wer­den oder nicht. Daher opti­mieren Banken ihre Ser­viceange­bote, um sie sicher­er und nutzer­fre­undlich­er zu gestal­ten. Zudem müssen Finanz­di­en­stleis­ter hohe rechtliche Aufla­gen erfüllen, wodurch Sicher­heit und Kun­den­fre­undlichkeit gewährleis­tet wer­den sollen. Daher nutzen viele Banken für Video-Chats eigene Sys­teme, die meis­tens mit einem Code oder Pass­wort geschützt sind und eine sichere Videoüber­tra­gung gewährleis­ten. Den­noch gilt es, ein paar Tipps zur Sicher­heit beim Video-Bank­ing zu beacht­en.

Checkliste: Sicherheitstipps für Video-Banking

  • Nutzen Sie zum Video-Bank­ing nur sichere Kanäle Ihrer Bank. Videotele­fonie über Anwen­dun­gen wie Skype, Face­time oder Mes­sen­ger-Dien­ste soll­ten nicht zur Finanzber­atung oder zum Aus­tausch ver­traulich­er per­sön­lich­er Dat­en genutzt wer­den, da diese Verbindun­gen in der Regel nicht geschützt sind.
  • Lesen Sie die Nutzungs­bes­tim­mungen für das Video-Bank­ing Ihrer Bank
  • Beacht­en Sie die Sicher­heit­shin­weise Ihrer Bank
  • Nutzen Sie geschützte Inter­netverbindun­gen zum Video-Bank­ing und mei­den Sie öffentliche WLAN-Zugänge – dieses gilt generell auch für alle Abwick­lun­gen über Online-Bank­ing
  • Ver­mei­den Sie die ungeschützte Weit­er­gabe von per­sön­lichen Dat­en

Moderner Service – Identitätsfeststellung per VideoIdent bei comdirect

Mit unserem VideoIdent-Ver­fahren kön­nen Sie Ihre Iden­titäts­fest­stel­lung ein­fach per Videoüber­tra­gung bequem von zu Hause aus vornehmen. Voraus­set­zung für die Video-Iden­titäts­fest­stel­lung ist ein gültiger deutsch­er Per­son­alausweis oder Reisep­a­ss. Auch ein öster­re­ichis­ch­er Reisep­a­ss (Ausstel­lung ab 05.09.2014) kann ver­wen­det wer­den.

Wie funktioniert die Identitätsfeststellung per VideoIdent bei comdirect?

Für das VideoIdent-Ver­fahren haben Sie 2 Möglichkeit­en:

  1. VideoIdent per Com­put­er
  2. VideoIdent per Smart­phone oder Tablet mit der Video-Sup­port App

Voraus­set­zun­gen:

  • Com­put­er mit Web­cam und Mikro­fon
  • WebRTC unter­stützen­der Brows­er (Google Chrome oder Mozil­la Fire­fox)

Klick­en Sie auf „VideoIdent starten“ und die Iden­titäts­fest­stel­lung begin­nt.

Ein Kun­den­be­treuer führt Sie durch die einzel­nen Schritte.

Zum Abschluss der Iden­titäts­fest­stel­lung senden wir Ihnen eine TAN zu, mit deren Eingabe Sie den Vor­gang erfol­gre­ich abschließen.

Voraus­set­zun­gen:

  • iOS/Android Endgerät mit Inter­netverbindung
  • die comdi­rect Video-Sup­port App

Laden Sie die comdi­rect Video-Sup­port App auf Ihr Smart­phone oder Tablet herunter.

Starten Sie die App und klick­en Sie auf „VideoIdent“ und die Iden­titäts­fest­stel­lung begin­nt. Die App leit­et Sie durch die einzel­nen Schritte.

Gut zu wis­sen: Alter­na­tiv zum VideoIdent-Ver­fahren kön­nen Sie die Iden­titäts­fest­stel­lung auch per­sön­lich in ein­er Post­fil­iale vornehmen lassen (PostI­dent-Ver­fahren).

Sie haben noch Fra­gen? Kon­tak­tieren Sie uns gerne – per Tele­fon, Live-Chat oder E-Mail. Unsere Kun­den­be­treuer sind jed­erzeit für Sie erre­ich­bar – 7 Tage die Woche, 24 Stun­den am Tag.