Video Banking am Tablet

Video-Banking Live-Beratung per Video-Chat, VideoIdent und mehr

Geschätzte Lesedauer: 4 Minuten

Online-Ban­king ist für vie­le Bank­kun­den bereits selbst­ver­ständ­lich, da damit Bank­ge­schäf­te unkom­pli­ziert und schnell vom PC aus erle­digt wer­den kön­nen. Um immer und über­all sei­ne Kon­ten im Blick zu haben, wird auch Mobi­le-Ban­king per App über das Smart­pho­ne oder Tablet immer belieb­ter. Eben­falls sehr beliebt sind Video-Tuto­ri­als, in denen bei­spiels­wei­se Online-Ban­king erklärt wird. Im Zuge der tech­ni­schen Wei­ter­ent­wick­lun­gen eta­bliert sich im Mul­ti-Chan­nel-Ban­king eine wei­te­re Mög­lich­keit zur beque­men, fle­xi­blen und direk­ten Kom­mu­ni­ka­ti­on mit der Bank: Video-Ban­king. Aber was genau ist Video-Ban­king eigent­lich und wel­che Vor­tei­le bie­ten Video-Chats und VideoI­dent für Bank­kun­den? Hier fin­den Sie Infos und Tipps rund um das The­ma Video-Ban­king.

Icon Handy

Hin­weis: VideoI­dent per Smart­pho­ne erfor­dert meis­tens die Instal­la­ti­on einer App. Genaue Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Web­site Ihrer Bank.

Was ist Video-Banking?

Video-Ban­king bezeich­net die Durch­füh­rung von Bank­ge­schäf­ten und Gesprä­chen, die vom Com­pu­ter, Tablet oder Smart­pho­ne aus per Video­ver­bin­dung getä­tigt wer­den. Ähn­lich wie bei der Video­te­le­fo­nie über Anwen­dun­gen wie Sky­pe, Face­time oder Video-Chats in sozia­len Netz­wer­ken kom­mu­ni­zie­ren Kun­de und Bank per direk­ter Video­über­tra­gung. Aus Sicher­heits- und Daten­schutz­grün­den bie­ten vie­le Ban­ken eige­ne Sys­te­me und geschütz­te Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ka­nä­le zum Video-Ban­king. Neben der Videobe­ra­tung ermög­li­chen eini­ge Finanz­in­sti­tu­te auch die bei einer Depot- oder Kon­to­er­öff­nung not­wen­di­ge Iden­ti­täts­fest­stel­lung per Video. Das soge­nann­te VideoI­dent-Ver­fah­ren ist eine Alter­na­ti­ve zum Post­Ident-Ver­fah­ren, bei dem Kun­den ihre Iden­ti­tät in einer Post­fi­lia­le fest­stel­len las­sen. Die Iden­ti­täts­über­prü­fung per VideoI­dent kann bequem vom PC, Tablet oder Smart­pho­ne aus durch­ge­führt wer­den – solan­ge ein gül­ti­ger Per­so­nal­aus­weis oder Rei­se­pass vor­liegt.

Welche Vorteile bietet Video-Banking?

Bei der Kom­mu­ni­ka­ti­on über Video-Live-Chats kön­nen wie bei einem per­sön­li­chen Gespräch Fra­gen von Ange­sicht zu Ange­sicht geklärt und Hil­fe­stel­lung bei Pro­ble­men gege­ben wer­den. Infor­ma­ti­ons­ma­te­ria­li­en, For­mu­la­re oder Ver­trä­ge las­sen sich gut über die Kame­ra visua­li­sie­ren und erklä­ren. So kön­nen sich Kun­den bei­spiels­wei­se beim Aus­fül­len von For­mu­la­ren oder bei kon­kre­ten Fra­gen zum Online-Ban­king bera­ten und hel­fen las­sen.

Icon Schloss

Gut zu wis­sen: Ihr eige­nes Bild wird bei einem Video-Chat nur auf Ihren Wunsch über­tra­gen.

Für Kun­den bie­tet die­se Metho­de zudem ent­schei­den­de prak­ti­sche Vor­tei­le:

  • Lan­ge Wege zur nächs­ten Bank­fi­lia­le ent­fal­len
  • Bera­tun­gen kön­nen zeit­lich und ört­lich fle­xi­bel gelegt wer­den
  • Die direk­te Kom­mu­ni­ka­ti­on per Live-Schal­tung ermög­licht es, Fra­gen und Pro­ble­me direkt zu klä­ren

Beim Video-Ban­king kön­nen Sie – ganz gleich, wo Sie gera­de sind – Kon­takt zu einem Kun­den­be­ra­ter auf­neh­men. Da lan­ge Anfahrts­we­ge weg­fal­len, kön­nen Sie auch klei­ne Zeit­räu­me und Ter­min­lü­cken zur Klä­rung Ihrer Fra­gen nut­zen. Ein­zi­ge Vor­aus­set­zung: Sie haben ein inter­net­fä­hi­ges Han­dy, Tablet oder einen PC und Zugang zum Inter­net.

Welche Voraussetzungen sind für Video-Banking notwendig?

Abge­se­hen von einem PC, Tablet oder Smart­pho­ne erfor­dert Video-Ban­king meis­tens kein beson­de­res tech­ni­sches Equip­ment. Moder­ne Com­pu­ter, Tablets und Smart­pho­nes sind in der Regel bereits mit allem aus­ge­stat­tet, was für die Video­über­tra­gung not­wen­dig ist: Web­cam und Mikro­fon. Wich­tig für die Live-Schal­tung ist ein Inter­net­zu­gang, ent­we­der über Breit­band­ver­bin­dung oder WLAN. Je nach Bank kann es auch not­wen­dig sein, par­al­lel zur Video­ver­bin­dung tele­fo­nie­ren zu kön­nen. Finanz­in­sti­tu­te, die Video-Chats anbie­ten, geben in der Regel auf ihrer Web­site Aus­kunft über kon­kre­te tech­ni­sche Vor­aus­set­zun­gen. Als Legi­ti­ma­ti­on dient meis­tens (ähn­lich wie beim VideoI­dent-Ver­fah­ren) der Per­so­nal­aus­weis, der in die Kame­ra gehal­ten wird.

Persönliche Beratung per Video-Chat: Checkliste und Tipps zum Video-Banking

Vie­le Ver­ständ­nis­fra­gen und Pro­ble­me las­sen sich bei einem Video-Chat schnell und direkt klä­ren. Vor­aus­set­zung ist, dass Sie Ihre Fra­gen auch stel­len. Eine gute Fra­ge: Was muss beim Video-Chat berück­sich­tigt wer­den?

Hier fin­den Sie eine Check­lis­te mit hilf­rei­chen Tipps zum Video-Chat:

  • Video-Chats sind ide­al, um grund­sätz­li­che Fra­gen zu klä­ren und gene­rel­le Infor­ma­tio­nen zu Dienst­leis­tun­gen und Finanz­pro­duk­ten zu erhal­ten. Tipp: Neh­men Sie sich Zeit für Ent­schei­dun­gen. Las­sen Sie sich Infor­ma­tio­nen und Unter­la­gen zusen­den und ver­ein­ba­ren Sie bei Bedarf einen wei­te­ren Ter­min.
  • Bei kom­ple­xen The­men oder Ver­trags­ver­hand­lun­gen: Las­sen Sie sich am bes­ten schon im Vor­feld Unter­la­gen zusen­den. So kön­nen Sie den Video-Chat in Ruhe vor­be­rei­ten und gezielt Fra­gen stel­len.
  • Wich­ti­ge Unter­la­gen, bei­spiels­wei­se Ver­trä­ge, soll­ten Sie sich im Anschluss an den Video-Chat zusen­den las­sen, ent­we­der per Post oder über Ihr Online-Post­fach. So haben Sie die Mög­lich­keit, alle Unter­la­gen in Ruhe zu prü­fen. Soll­ten Sie noch Fra­gen haben, kön­nen Sie die­se in einem wei­te­ren Video-Chat klä­ren.

Sicherheit und Datenschutz: Welche Risiken bestehen beim Video-Banking?

Finanz­in­sti­tu­te sind sich bewusst, dass Nut­zer­freund­lich­keit und Daten­schutz wich­ti­ge Grund­la­gen für Kun­den sind: sie ent­schei­den dar­über, ob Ange­bo­te und Dienst­leis­tun­gen genutzt wer­den oder nicht. Daher opti­mie­ren Ban­ken ihre Ser­vice­an­ge­bo­te, um sie siche­rer und nut­zer­freund­li­cher zu gestal­ten. Zudem müs­sen Finanz­dienst­leis­ter hohe recht­li­che Auf­la­gen erfül­len, wodurch Sicher­heit und Kun­den­freund­lich­keit gewähr­leis­tet wer­den sol­len. Daher nut­zen vie­le Ban­ken für Video-Chats eige­ne Sys­te­me, die meis­tens mit einem Code oder Pass­wort geschützt sind und eine siche­re Video­über­tra­gung gewähr­leis­ten. Den­noch gilt es, ein paar Tipps zur Sicher­heit beim Video-Ban­king zu beach­ten.

Checkliste: Sicherheitstipps für Video-Banking

  • Nut­zen Sie zum Video-Ban­king nur siche­re Kanä­le Ihrer Bank. Video­te­le­fo­nie über Anwen­dun­gen wie Sky­pe, Face­time oder Mes­sen­ger-Diens­te soll­ten nicht zur Finanz­be­ra­tung oder zum Aus­tausch ver­trau­li­cher per­sön­li­cher Daten genutzt wer­den, da die­se Ver­bin­dun­gen in der Regel nicht geschützt sind.
  • Lesen Sie die Nut­zungs­be­stim­mun­gen für das Video-Ban­king Ihrer Bank
  • Beach­ten Sie die Sicher­heits­hin­wei­se Ihrer Bank
  • Nut­zen Sie geschütz­te Inter­net­ver­bin­dun­gen zum Video-Ban­king und mei­den Sie öffent­li­che WLAN-Zugän­ge – die­ses gilt gene­rell auch für alle Abwick­lun­gen über Online-Ban­king
  • Ver­mei­den Sie die unge­schütz­te Wei­ter­ga­be von per­sön­li­chen Daten

Moderner Service – Identitätsfeststellung per VideoIdent bei comdirect

Mit unse­rem VideoI­dent-Ver­fah­ren kön­nen Sie Ihre Iden­ti­täts­fest­stel­lung ein­fach per Video­über­tra­gung bequem von zu Hau­se aus vor­neh­men. Vor­aus­set­zung für die Video-Iden­ti­täts­fest­stel­lung ist ein gül­ti­ger deut­scher Per­so­nal­aus­weis oder Rei­se­pass. Auch ein öster­rei­chi­scher Rei­se­pass (Aus­stel­lung ab 05.09.2014) kann ver­wen­det wer­den.

Wie funktioniert die Identitätsfeststellung per VideoIdent bei comdirect?

Für das VideoI­dent-Ver­fah­ren haben Sie 2 Mög­lich­kei­ten:

  1. VideoI­dent per Com­pu­ter
  2. VideoI­dent per Smart­pho­ne oder Tablet mit der Video-Sup­port App

Vor­aus­set­zun­gen:

  • Com­pu­ter mit Web­cam und Mikro­fon
  • WebRTC unter­stüt­zen­der Brow­ser (Goog­le Chro­me oder Mozil­la Fire­fox)

Kli­cken Sie auf „VideoI­dent star­ten“ und die Iden­ti­täts­fest­stel­lung beginnt.

Ein Kun­den­be­treu­er führt Sie durch die ein­zel­nen Schrit­te.

Zum Abschluss der Iden­ti­täts­fest­stel­lung sen­den wir Ihnen eine TAN zu, mit deren Ein­ga­be Sie den Vor­gang erfolg­reich abschlie­ßen.

Vor­aus­set­zun­gen:

  • iOS/Android End­ge­rät mit Inter­net­ver­bin­dung
  • die com­di­rect Video-Sup­port App

Laden Sie die com­di­rect Video-Sup­port App auf Ihr Smart­pho­ne oder Tablet her­un­ter.

Star­ten Sie die App und kli­cken Sie auf „VideoI­dent“ und die Iden­ti­täts­fest­stel­lung beginnt. Die App lei­tet Sie durch die ein­zel­nen Schrit­te.

Gut zu wis­sen: Alter­na­tiv zum VideoI­dent-Ver­fah­ren kön­nen Sie die Iden­ti­täts­fest­stel­lung auch per­sön­lich in einer Post­fi­lia­le vor­neh­men las­sen (Post­Ident-Ver­fah­ren).

Sie haben noch Fra­gen? Kon­tak­tie­ren Sie uns ger­ne – per Tele­fon, Live-Chat oder E-Mail. Unse­re Kun­den­be­treu­er sind jeder­zeit für Sie erreich­bar – 7 Tage die Woche, 24 Stun­den am Tag.