Sondertilgungen – Tipps zu Tilgungsdarlehen

Sondertilgungen Tipps, wie Sie bei Tilgungsdarlehen profitieren

Geschätzte Lesedauer: 3 Minuten

So ein Glück – durch ein über­raschen­des Ereig­nis ste­ht Ihnen plöt­zlich eine ansehn­liche Summe zur Ver­fü­gung. Wenn Sie noch offene Dar­lehen zu tilgen haben, kann dieser Betrag zur vorzeit­i­gen Tilgung ver­wen­det wer­den. Im Fach­jar­gon spricht man von ein­er „Son­der­til­gung“. Doch Vor­sicht: nur unter den richti­gen Bedin­gun­gen bringt die vorzeit­ige Zahlung einen Kosten­vorteil mit sich.

Wir geben Ihnen Tipps, worauf Sie bei Abschluss eines Kred­itver­trages acht­en soll­ten, um Son­der­til­gun­gen finanziell vorteil­haft zu nutzen. Und was Sie beacht­en soll­ten, wenn Ihr Kred­it bere­its seit Jahren läuft.

Wie funktionieren Sondertilgungen?

Die Option von Son­der­til­gun­gen sieht vor, dass Kred­it­nehmer außer­plan­mäßige Tilgungszahlun­gen vornehmen kön­nen. Möcht­en Sie flex­i­bel, außer­halb der vere­in­barten Raten­zahlung, die Gesamtschulden­last mit einzel­nen Beträ­gen ver­ringern, so kön­nen Sie dieses auf­grund Ihrer Son­der­til­gungsrechte tun. Dadurch soll sich die Dar­lehens­dauer verkürzen und eine Kosten­erspar­nis ermöglicht wer­den. Ob es für Sie als Kred­it­nehmer wirtschaftlich vorteil­haft ist, hängt allerd­ings von den im Kred­itver­trag vere­in­barten Rah­menbe­din­gun­gen zu Son­der­til­gungsmöglichkeit­en ab.

Sofern Sie Ihr Dar­lehen außeror­dentlich tilgen möcht­en, soll­ten Sie daher Sorge tra­gen, dass Ihre Kred­itkon­di­tio­nen Son­der­til­gun­gen zulassen.

Relevante Begriffe rund um Sondertilgungen

Fol­gende Begriffe und Metriken soll­ten Sie ken­nen, um die Wirtschaftlichkeit ein­er Son­der­til­gung bess­er ver­ste­hen zu kön­nen.

  • Zin­sauf­schlag: Bei manchen Dar­lehen mit Son­der­til­gung­sop­tion wird ein Zin­sauf­schlag vere­in­bart. Für die Möglichkeit ein­er Son­der­til­gung ver­teuert sich der Kred­it um diesen Zin­sauf­schlag.
  • Max­i­male Tilgungssumme: Hier­mit wird die Summe beze­ich­net, die im Sinne der Kred­itvere­in­barung max­i­mal vorzeit­ig und außeror­dentlich getil­gt wer­den darf. Zum Beispiel 10.000 Euro auf eine Kred­it­summe von 100.000 Euro.
  • Max­i­male jährliche Tilgung­sop­tion: Häu­fig wird eine max­i­male Tilgungssumme pro Jahr in % vere­in­bart. Gängig sind etwa 5 % pro Jahr. Beträgt die Kred­it­summe also 100.000 Euro, so kön­nen jährlich außeror­dentlich 5.000 Euro im Rah­men ein­er Son­der­til­gung gezahlt wer­den.
  • Zins­bindung: Die Zins­bindung beschreibt den Zeitraum, für den ein Zins fest vere­in­bart wurde.

Sondertilgungen bei der Baufinanzierung können die Kreditkosten beeinflussen

Son­der­til­gun­gen kön­nen die Finanzierungskosten bei der Bau­fi­nanzierung um zehn­tausende Euro bee­in­flussen.

Allerd­ings bedeuten Son­der­til­gun­gen nicht in jedem Fall eine Kosten­erspar­nis für Sie. Die Kred­itkon­di­tio­nen müssen für Sie passend sein.

Tipp:

Wenn Sie eine Son­der­til­gung­sop­tion vere­in­bart haben, die Ihre Kred­itkosten reduziert, nehmen Sie diese nach Möglichkeit wahr. Andern­falls ver­teuert diese Option den Kred­it unnötig.

Rentable Alternativen zu Sondertilgungen prüfen

Da sich der Spar­ef­fekt bei kostenpflichti­gen Optio­nen zur Wahrnehmung von Son­der­til­gun­gen ver­ringert, kann es sich lohnen, Finanzierungsalter­na­tiv­en in Betra­cht zu ziehen.

Bevor Sie sich für eine Son­der­til­gung entschei­den, prüfen Sie das Vorhan­den­sein ander­er rentabler Anlagemöglichkeit­en. comdi­rect ste­ht Ihnen hil­fre­ich zur Seite. Wir agieren als unab­hängiger Ver­mit­tler aus über 400 Finanzierungsportal­en. Gekop­pelt mit unser­er unab­hängi­gen Beratung find­en Sie mit uns die für Sie passende Finanzierungslö­sung.

Sondertilgung beim Autokredit

Bei einem Autokred­it kön­nen Son­der­til­gun­gen sin­nvoll sein, wenn Sie Ihr Fahrzeug als Kred­it­sicher­heit hin­ter­legen mussten. Die vorzeit­ige Rück­zahlung des Kred­ites ermöglicht einen früheren Eigen­tum­ser­werb des Fahrzeuges.

Sondertilgungen bei Kreditaufnahme planen

Eine Son­der­til­gung sollte geplant wer­den. Nur so kön­nen Sie sich­er­stellen, dass Sie den richti­gen Kred­it aufnehmen, der die für Sie passenden Kon­di­tio­nen erfüllt. Im Opti­mal­fall wählen Sie einen Kred­it, der kosten­lose Son­der­til­gungsmöglichkeit­en anbi­etet und keinen Zin­sauf­schlag erhebt. So kön­nen Sie Ihre Tilgung ganz nach Tilgungs­plan vornehmen oder bei Bedarf flex­i­bel mit Son­der­til­gun­gen ergänzen.

Tipp:

Nutzen Sie die comdi­rect Finanzierungsrech­n­er, um Ihre Finanzierung und Tilgung zu pla­nen. Berech­nen Sie ver­schiedene mögliche Szenar­ien und lassen Sie sich einen über­sichtlichen Tilgungs­plan erstellen. Bedenken Sie: Da das Leben nicht immer zu 100 % plan­bar ist, soll­ten Sie auch bei Ihrem Tilgungs­plan ein wenig Flex­i­bil­ität ein­pla­nen.

Alternative zur Sondertilgung bei laufenden Krediten: das gesetzliche Kündigungsrecht

Soll­ten Sie bei einem laufend­en Kred­it Son­der­til­gun­gen wün­schen, aber keine Möglichkeit zur Son­der­til­gung in Ihrem aktuellen Kred­itver­trag vere­in­bart haben, bleibt Ihnen den­noch eine Möglichkeit: das geset­zliche Kündi­gungsrecht.

Alle Kred­it­nehmer haben das Recht auf eine Kündi­gung 10 Jahre nach Vol­lauszahlung. Hat sich der Mark­tzins mit­tler­weile zu Ihren Guten gebessert, ist eine Anschluss­fi­nanzierung eine mögliche Option.