Musterdepot: Ohne Risiko mit Aktien handeln

Musterdepot Wertpapierdepot mit allen Funktionen zum Testen und Lernen

Geschätzte Lesedauer: 5 Minuten
Icon Antrag

Tipp:
Es gibt auch eine schrift­li­che Anlei­tung für das Mus­ter­de­pot. Hier fin­den Sie das com­di­rect Mus­ter­de­pot Hand­buch.

Vie­le Anle­ger scheu­en Wert­pa­pie­re, weil sie beim Han­del mit Akti­en oder Fonds Ver­lus­te befürch­ten. Doch dabei ver­zich­ten sie auf die Mög­lich­keit, mit ihrer Geld­an­la­ge eine höhe­re Ren­di­te als mit Fest­geld & Co. zu erzie­len. Mit einem Mus­ter­de­pot kön­nen Ein­stei­ger ganz unver­bind­lich und ohne finan­zi­el­les Risi­ko in die Welt der Wert­pa­pie­re hin­ein­schnup­pern.

Was ist ein Musterdepot?

Bei einem Mus­ter­de­pot han­delt es sich um ein vir­tu­el­les Wert­pa­pier­de­pot, das über die­sel­ben Funk­tio­nen wie ein ech­tes Wert­pa­pier­de­pot ver­fügt. Mit einem Mus­ter­de­pot las­sen sich Akti­en, Anlei­hen oder Fonds­an­tei­le an Bör­sen kau­fen und ver­kau­fen. Sie kön­nen Orders abge­ben, Limits ein­rich­ten oder auch spe­ku­la­ti­ve Anla­ge­for­men wie Opti­ons­schei­ne über Ihr Mus­ter­de­pot aus­pro­bie­ren. Der gro­ße Unter­schied zu einem ech­ten Depot besteht dar­in, dass alle Geschäf­te im Mus­ter­de­pot rein vir­tu­ell sind und Sie sich damit risi­ko­frei mit dem Wert­pa­pier­han­del ver­traut machen kön­nen.

So einfach können Sie ein Musterdepot eröffnen

Wenn Sie ein com­di­rect Mus­ter­de­pot anle­gen wol­len, geht das ganz ein­fach. Zunächst regis­trie­ren Sie sich kos­ten­los für „Mei­ne com­di­rect“. Ihre Regis­trie­rung müs­sen Sie nur noch über den Akti­vie­rungs­link bestä­ti­gen, der an die ange­ge­be­ne Mail-Adres­se geschickt wird.

Danach kann es los­ge­hen! Sie eröff­nen Ihr Mus­ter­de­pot über den Klick auf „Mus­ter­de­pot anle­gen“. Es erscheint die Start­sei­te für Ihre Mus­ter­de­pots. Dort wäh­len Sie „Neu­es Mus­ter­de­pot anle­gen“ aus und kön­nen einen Namen für Ihr Mus­ter­de­pot ver­ge­ben, zum Bei­spiel „Akti­en­stra­te­gie Trai­ning“ oder ganz ein­fach „Depot 1“.

Nach der kos­ten­lo­sen Regis­trie­rung bei „Mei­ne com­di­rect“ las­sen sich meh­re­re Mus­ter­de­pots anle­gen. Das ist vor­teil­haft, wenn Sie mit Ihren Depots unter­schied­li­che Bör­sen­sze­na­ri­en oder Anla­ge­port­fo­li­os aus­pro­bie­ren wol­len.

Videotipp

In die­sem Mus­ter­de­pot Video zeigt Ihnen der com­di­rect Exper­te ganz genau den Weg zu Ihrem vir­tu­el­len Depot und wie sich Anla­ge­stra­te­gi­en damit tes­ten las­sen.

Wo liegen die Vorteile eines Musterdepots?

  • Der gro­ße Vor­teil des Mus­ter­de­pots besteht dar­in, dass Sie ech­ten Wert­pa­pier­han­del mit Ihrem vir­tu­el­len Depot simu­lie­ren kön­nen, ohne dass Sie ein finan­zi­el­les Risi­ko ein­ge­hen.
  • Dar­über hin­aus bie­tet das Mus­ter­de­pot Ein­stei­gern die Mög­lich­keit, den Han­del mit Akti­en und ande­ren Wert­pa­pie­ren ken­nen­zu­ler­nen.
  • Fort­ge­schrit­te­nen Anle­gern bie­tet das Mus­ter­de­pot die Gele­gen­heit, Port­fo­li­os genau zu ana­ly­sie­ren. Anhand die­ser Ana­ly­se kön­nen Anle­ger zum Bei­spiel ler­nen, wie sich das Risi­ko bei ihrem rea­len Depot mini­mie­ren las­sen könn­te.
  • Das Mus­ter­de­pot gibt Ein­bli­cke in die Funk­ti­ons­wei­se der Bör­sen. Denn die Kur­se, Kurs­ge­win­ne und Kurs­ver­lus­te basie­ren auf den rea­len Bedin­gun­gen an den welt­wei­ten Han­dels­plät­zen.
  • Sie haben die Mög­lich­keit, mit dem Mus­ter­de­pot in ein für Ihre Anfor­de­run­gen und Ihre Risi­ko­be­reit­schaft geeig­ne­tes Akti­en­port­fo­lio zu inves­tie­ren, das sie anschlie­ßend in ein rea­les Depot über­tra­gen kön­nen.
  • Das vir­tu­el­le Depot ermög­licht es Anle­gern, Akti­en­port­fo­li­os von pro­fes­sio­nel­len Anle­gern nach­zu­bau­en, um so von deren Stra­te­gie zu ler­nen.
  • Letzt­lich kann das Mus­ter­de­pot dabei hel­fen, Akti­en zu han­deln, um ein­fach nur ein­mal zu sehen, wel­che Hand­lung wel­che Kon­se­quenz nach sich zieht. Die­se Erfah­rung kann wert­voll sein, um spä­ter oder par­al­lel dazu ein rea­les Depot zu füh­ren.

4 Fragen und Antworten zum comdirect Musterdepot

Wel­che Vor­aus­set­zun­gen gel­ten für das com­di­rect Mus­ter­de­pot?

Um ein com­di­rect Mus­ter­de­pot zu nut­zen, müs­sen Sie sich ledig­lich kos­ten­los regis­trie­ren. Sie brau­chen für die Ver­wen­dung des vir­tu­el­len Depots kein com­di­rect Giro­kon­to oder Depot.

Wel­che Wer­te kön­nen Nut­zer mit dem com­di­rect Mus­ter­de­pot han­deln?

Über das Mus­ter­de­pot kön­nen Sie vir­tu­ell alle Wert­pa­pie­re han­deln, die auch über das rea­le com­di­rect Depot han­del­bar sind. Neben klas­si­schen Wert­pa­pie­ren wie Akti­en, Fonds, Zer­ti­fi­ka­ten oder Opti­ons­schei­nen beob­ach­ten Sie mit Ihrem com­di­rect Mus­ter­de­pot eben­falls Indi­zes, Zin­sen oder Wäh­run­gen. Wie mit dem ech­ten com­di­rect Depot kön­nen Sie mit Ihrem Mus­ter­de­pot an mehr als 50 Bör­sen­plät­zen welt­weit han­deln, nur eben vir­tu­ell.

Gibt es das com­di­rect Mus­ter­de­pot auch als App?

Mit com­di­rect kön­nen Sie Ihr Mus­ter­de­pot via App bear­bei­ten und kon­trol­lie­ren. Sie benö­ti­gen dafür nur die com­di­rect mobi­le App für Andro­id oder Apple iOS.

Wie kann ich dem com­di­rect Mus­ter­de­pot Wer­te hin­zu­fü­gen?

Über ein ein­fa­ches Drop-Down-Menü in der Online-Benut­zer­ober­flä­che haben Sie die Mög­lich­keit, Ihrem Mus­ter­de­pot Wer­te hin­zu­zu­fü­gen. Dar­über hin­aus las­sen sich Wert­pa­pie­re ver­schie­ben, löschen oder Sie fügen ein kom­plet­tes Mus­ter­de­pot zu einem bestehen­den Mus­ter­de­pot dazu. Alle wich­ti­gen Details zu den Funk­tio­nen des vir­tu­el­len Depots der com­di­rect fin­den Sie im Hand­buch oder in der Video-Anlei­tung.

3 Tipps für den Start mit dem Musterdepot

  1. Wenn Sie mit Ihrem neu­en Mus­ter­de­pot star­ten, wäh­len Sie am bes­ten nur eine Hand­voll Wer­te aus. Danach las­sen Sie sich einen Monat Zeit. Inner­halb die­ser Zeit beob­ach­ten Sie genau, wie sich die­se Wer­te ent­wi­ckeln.
  2. Kon­zen­trie­ren Sie sich am Anfang am bes­ten auf Wer­te einer bestimm­ten Bran­che, zum Bei­spiel der Bau­bran­che oder der Phar­ma­bran­che. So kön­nen Sie bei ähn­li­chen Wett­be­werbs­be­din­gun­gen nach­voll­zie­hen, wel­che Ursa­chen Kurs­stei­ge­run­gen oder -ver­lus­te bedin­gen.
  3. Pro­bie­ren Sie Limits aus und set­zen Sie die­se für ein­zel­ne Wert­pa­pie­re. Auf die­se Wei­se erfah­ren Sie, wie die auto­ma­ti­schen Benach­rich­ti­gun­gen beim Errei­chen von Limits funk­tio­nie­ren. Das com­di­rect Mus­ter­de­pot infor­miert Sie zum Bei­spiel auto­ma­tisch per E-Mail, soll­ten die ein­ge­stell­ten Limits für den Kauf oder Ver­kauf von Wert­pa­pie­ren unter- oder über­schrit­ten wer­den.

Lohnt sich das Anlegen eines Musterdepots auch für erfahrene Anleger?

Ein Mus­ter­de­pot ist nicht nur für Bör­sen­an­fän­ger geeig­net. Für fort­ge­schrit­te­ne Anle­ger ist das vir­tu­el­le Depot opti­mal, um Stra­te­gi­en zu ver­glei­chen und mög­li­cher­wei­se Anla­ge­po­ten­tia­le zu ent­de­cken. Erfah­re­ne Anle­ger pro­fi­tie­ren beim Ein­rich­ten eines Mus­ter­de­pots von ihrem Wis­sen und stel­len im Mus­ter­de­pot mit weni­gen Klicks die Port­fo­li­os zusam­men, die sie genau­er ana­ly­sie­ren und beob­ach­ten wol­len.

Füh­ren Sie zum Bei­spiel schon ein com­di­rect Depot, kön­nen Sie es im Mus­ter­de­pot noch ein­mal vir­tu­ell abbil­den und nach Opti­mie­rungs­mög­lich­kei­ten suchen. Den Export Ihrer ech­ten Depot­da­ten in das Mus­ter­de­pot star­ten Sie mit weni­gen Klicks. Dar­über hin­aus haben Sie die Mög­lich­keit, mit dem Mus­ter­de­pot ver­schie­de­ne Bör­sen­stra­te­gi­en ohne Risi­ko aus­zu­pro­bie­ren. Sehr beliebt ist es zum Bei­spiel, die Per­for­mance risi­ko­rei­cher Anla­ge­port­fo­li­os mit risi­ko­är­me­ren Port­fo­li­os zu ver­glei­chen. Mög­lich ist auch, mit Akti­en aus bestimm­ten Sek­to­ren und Bran­chen zu expe­ri­men­tie­ren oder Anla­ge­klas­sen zu tes­ten. Alle Erkennt­nis­se aus Ihrem „Trai­ning“ kön­nen Ihnen beim spä­te­ren Han­del mit Ihrem rea­len Depot hel­fen.

Wie ist ein Musterdepot aufgebaut?

Mus­ter­de­pots sind nicht ein­heit­lich auf­ge­baut. Schließ­lich gleicht auch in der rea­len Bör­sen­welt kein Depot genau dem ande­ren. Der Auf­bau des Mus­ter­de­pots hängt von Ihrer Anla­ge­stra­te­gie sowie vom Ziel Ihres Depots ab. Möch­ten Sie das Mus­ter­de­pot zum Trai­nie­ren ver­wen­den, wer­den Sie es ana­log zu Ihrem ech­ten Depot auf­bau­en, um die Erkennt­nis­se aus dem Mus­ter­de­pot danach auf Ihr ech­tes Depot über­tra­gen zu kön­nen.

Sind Sie Ein­stei­ger, wird Ihr Mus­ter­de­pot wahr­schein­lich zunächst nur aus weni­gen Wer­ten bestehen, damit Sie anhand der Ent­wick­lung die­ser Wer­te den Bör­sen­han­del nach­voll­zie­hen kön­nen. Sie kön­nen das Mus­ter­de­pot belie­big auf­bau­en und ein­fach aus­pro­bie­ren, wie sich zum Bei­spiel eine risi­ko­rei­che­re Anla­ge­stra­te­gie im Ver­gleich zu einer risi­ko­ar­men Anla­ge­stra­te­gie ent­wi­ckelt.

Icon Gluehbirne

Ihr Vor­teil:
Mit dem com­di­rect Depot pro­fi­tie­ren Sie in den ers­ten drei Jah­ren nicht nur von einer kos­ten­lo­sen Depot­füh­rung, son­dern nut­zen wei­te­re leis­tungs­star­ke Depot­vor­tei­le wie kos­ten­lo­se Ana­ly­se­funk­tio­nen oder den Han­del an über 50 Bör­sen welt­weit.

Musterdepots von Aktienprofis

Neben den Mus­ter­de­pots, in wel­chen Sie selbst aktiv vir­tu­ell mit Wert­pa­pie­ren han­deln kön­nen, gibt es auch soge­nann­te „Mus­ter­de­pots“, die von Pro­fis geführt wer­den. Anhand die­ser fik­ti­ven Depots füh­ren Bör­sen­pro­fis anschau­lich vor, wie sich ein Depot erfolg­reich füh­ren lässt. Bör­sen­ein­stei­ger eben­so wie ambi­tio­nier­te Anle­ger haben so die Chan­ce, vom Anle­ger­wis­sen der Exper­ten zu pro­fi­tie­ren oder Tipps für Anla­ge­stra­te­gi­en zu erhal­ten. Die Inter­es­sen­ten blei­ben bei die­sen Mus­ter­de­pots aller­dings nur Zuschau­er und kön­nen nicht aktiv dar­an teil­ha­ben. Glei­ches gilt auch für soge­nann­te „Watch­lists“, mit denen eini­ge Anbie­ter arbei­ten. Sie ermög­li­chen es, bestimm­te Kurs­ent­wick­lun­gen zu ana­ly­sie­ren, sind aber nicht ver­gleich­bar mit einem Mus­ter­de­pot, das nahe­zu alle Funk­tio­nen eines rea­len Depots vir­tu­ell abbil­det und dabei aktu­el­le Bör­sen­kur­se ein­be­zieht.

Mit dem Musterdepot starten und dann zum realen Depot wechseln

Wer meint, sich mit sei­nem Mus­ter­de­pot aus­rei­chend mit dem Akti­en­han­del ver­traut gemacht zu haben und die Chan­ce auf ech­te Kurs­ge­win­ne nut­zen möch­te, kann schließ­lich auf ein rea­les Depot umstei­gen.