Robo Advisor à la carte

Robo Advisor à la carte Digitale Vermögensverwaltung für Ihren Investmenttyp

Viele sind froh, dass der Robo Advisor ihnen das Portfoliomanagement abnimmt. Aber nicht jeder will alles dem Robo überlassen. Und das ist auch gut so.

Menschen sind sehr unterschiedlich. Und zwar nicht nur in Bezug auf die Partnerwahl, das Lieblingsessen oder den Kleidungsstil. Sondern auch, wenn es um die Vermögensverwaltung geht, ob analog oder komplett digital, in Form eines Robo Advisors. Die meisten Robo-Anleger eint der Wunsch nach Systematik, Zeitgewinn und Effizienz. Die Praxis aber zeigt: Ein Standard-Robo-Konzept passt nicht unbedingt für alle. Erfolgreiche Robo-Anbieter berücksichtigen individuelle Eigenschaften ihrer Kundengruppen. Dabei lassen sich Anleger meist in drei Kundentypen einteilen:

  • Der Delegierer: Sie sind diejenigen, die weder Zeit noch Interesse haben, sich mit Wertpapieren und Geldanlage lange zu befassen. Sie wissen zwar um die Wichtigkeit des Themas, aber andere Prioritäten wie Familie, Beruf und Hobbys beanspruchen sie schon zur Genüge. Sie interessieren sich auch gar nicht für die Details der Geldanlage. Vielmehr wollen sie nur einmal eine passende Strategie für ihre Anlagegelder finden, die sie dann langfristig und mit wenig Aufwand verfolgen können. Diese Menschen sind heilfroh, wenn der Robo ihnen alles abnimmt. Von der Auswahl der geeigneten Wertpapiere über die Anlage des Kapitals bis hin zum Risikomanagement.
  • Der Validierer: Beim zweiten Typ handelt es sich oft um erfahrene Anleger, die Interesse am Thema Kapitalmärkte mitbringen und bereit sind, etwas Zeit aufzubringen. In Wertpapiere investieren sie erst nach sorgfältiger Analyse, z.B. fundamentaler Daten wie Kurs-Gewinn-Verhältnisse. Manche beziehen auch Hilfsmittel wie die Chartanalyse mit ein, um chancenreiche Investments zu finden. Ihnen ist aber auch klar, wie extrem zeitaufwendig dieser Prozess ist und sehen, dass der Robo Advisor unschlagbar ist, wenn es gilt, große Datenmengen zu analysieren. Sie möchten diese Rechenpower für sich nutzen, aber die Kontrolle nicht ganz an den Robo abgeben. Der Robo soll ihnen nur Kaufempfehlungen machen statt automatisch zu ordern. Denn die endgültige Entscheidung über den Kauf wollen sie sich nicht nehmen lassen.
  • Ein dritter Kundentyp ist der „Bauchentscheider“. Dies sind solche Anleger, die in der Vergangenheit zwar selbst in Wertpapiere investiert haben, aber nicht sehr intensiv und systematisch. Sie haben oft rein „nach Bauchgefühl“ gehandelt oder sind Tipps aus Anlegermagazinen oder dem Netz gefolgt. Mit den Ergebnissen sind sie nicht wirklich zufrieden und möchten nun mithilfe des Robos mehr Linie hineinbringen. Solche Kunden können sich in der digitalen Vermögensverwaltung zu Validierern oder Delegierern entwickeln.
Robo Advisor à la carte
© AleksandarNakic via Getty Images

Überlassen Sie die harte Arbeit dem Robo!

Ein flexibler Robo Advisor ist für alle drei Kundengruppen eine sehr gute Lösung. Effizienz ist dabei der Knackpunkt. Das Leben ist schließlich zu kurz, um seine Zeit mit der Analyse von endlosen Daten zu verschwenden. Was für den Robo eine seiner leichtesten Übungen ist, nämlich tausende ETFs, ETCs und aktiv gemanagte Fonds zu vergleichen, ist für einen Menschen schier nicht zu bewältigen. Während man die Schwankungen einzelner Portfoliokomponenten noch leicht herausbekommt, ist die quantitative Zusammenstellung eines Depots mit minimaler Schwankung, bei vorgegebener Renditeerwartung, für einen normalen Investor nicht möglich. Der Robo erledigt das dagegen mit links.

cominvest: flexible Lösungen für jeden Typ

Die beiden cominvest Produktvarianten „Wir für Sie“ und „Wir gemeinsam“ sind auf die unterschiedlichen Typen Delegierer oder Validierer zugeschnitten. Beim „Wir für Sie“-Modell erfolgen die Orders automatisch, bei „Wir gemeinsam“ erhält man zuerst nur Kaufempfehlungen, die erst nach Bestätigung durch den Kunden ausgeführt werden. Auch bei der Geldentnahme unterscheiden sich die beiden Modelle entsprechend: Nach Eingabe des gewünschten Geldbetrags berechnet der Robo die erforderlichen Verkäufe und führt diese entweder automatisch durch, oder erst nach Zustimmung durch den Kunden. Hat der Anleger wieder Kapital zur Verfügung, kann dies in beiden Modellen problemlos investiert werden, um das Depot weiter aufzustocken. So passt sich der Robo Advisor zusätzlich den Anforderungen der aktuellen Lebenssituation an. Alle Details zu cominvest, dem Robo Advisor von comdirect, finden Sie hier.