Aktien Europa: Michelin löst Kurs-Rally im Autosektor aus

Di, 12.02.19 10:56 · Quelle: dpa-AFX

News drucken

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Dank hoher Kursgewinne in Europas Autosektor hat sich am Dienstag eine freundliche Stimmung an den Börsen durchgesetzt. Der EuroStoxx 50 als Leitindex für die Eurozone stieg am Vormittag um 0,74 Prozent auf 3189,13 Punkte. Er setzte damit die am Montag begonnene Erholung fort.

Überraschend starke Ergebnisse von Michelin trieben den gesamten europäischen Autosektor nach oben. Papiere von Michelin schnellten um 10 Prozent nach oben auf den höchsten Kurs seit Oktober. In ihrem Fahrwasser kletterte der Stoxx 600 Automobiles & Parts um 2 Prozent und war somit größter Gewinner auf dem Sektortableau.

In Paris gewannen Anteile der Autozulieferer Valeo und Faurecia 2,8 beziehungsweise 4,1 Prozent. Peugeot-Aktien verteuerten sich um 2,7 Prozent.

Analyst Jose Asumendi von JPMorgan sprach von starken Ergebnissen. Im laufenden Jahr dürften sich die Konsolidierung von Zukäufen und die Wechselkurse positiv auswirken. Auch von den Kosten und Einsparungen sowie von den Rohstoffpreisen erhofft sich der Experte Positives für das Unternehmen.

Der Pariser Cac 40 stieg am Dienstag um 0,8 Prozent auf 5054,70 Punkte. Beim britischen FTSE 100 fiel der Aufschlag mit 0,37 Prozent auf 7155,55 Punkte etwas geringer aus.

Nicht gut kam an der Pariser Börse anfangs der Ausblick des Luxusgüterkonzerns Kering an. Der Hersteller von Marken wie Gucci, Saint-Lauren und Brioni verwies auf zahlreiche Unwägbarkeiten wie konjunkturelle und geopolitische Risiken, Handelskonflikte, Wechselkurse sowie "Ereignisse, die Konsumtrends und den Tourismus beeinflussen könnten". Der Kurs fiel daraufhin um bis zu 3 Prozent, erholte sich aber wieder und lag zuletzt leicht im Plus.

In London schossen die Papiere von Debenhams um 40 Prozent nach oben. Die in Not geratene britische Kaufhauskette konnte eine Kreditlinie über 40 Millionen Pfund sichern./bek/fba

Werte in diesem Artikel

Name Diff.%
CAC 40 INDEX +0,38 %
CIE GÉNLE ÉTS MICHELIN SCPA -0,29 %
EURO STOXX 50 +0,21 %
FTSE 100 +0,16 %
Vorgestern, 22:29 Uhr ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Immer mehr Vorschusslorbeeren für Handels-Deal
Vorgestern, 22:20 Uhr WDH/Aktien New York Schluss: Immer mehr Vorschusslorbeeren für Handels-Deal
Vorgestern, 22:19 Uhr Aktien New York Schluss: Immer mehr Vorschusslorbeeren für Handels-Deal
Vorgestern, 20:07 Uhr Aktien New York: Hoffen auf Handelsgespräche - Kursdesaster bei Kraft Heinz
Vorgestern, 18:58 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Börsenwoche endet mit leichten Gewinnen
Vorgestern, 18:31 Uhr Deutsche Anleihen legen deutlich zu
Vorgestern, 18:30 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Indizes quälen sich weiter nach oben
Vorgestern, 18:16 Uhr Aktien Wien Schluss: ATX tritt auf der Stelle
Vorgestern, 18:14 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Optimismus hält an
Vorgestern, 18:02 Uhr Aktien Europa Schluss: Indizes quälen sich weiter nach oben
Vorgestern, 17:56 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Optimismus hält an - Dax zeitweise über 11 500 Punkte
Vorgestern, 16:58 Uhr Devisen: Eurokurs wenig verändert
Vorgestern, 16:56 Uhr ROUNDUP/Aktien New York: Anleger setzen auf Gelingen der Handelsgespräche
Vorgestern, 16:30 Uhr Aktien New York: Dow steigt - Anleger setzen auf Gelingen der Handelsgespräche
Vorgestern, 16:27 Uhr Devisen: Eurokurs gefallen - EZB-Referenzkurs: 1,1325 US-Dollar
Vorgestern, 16:13 Uhr Börse Frankfurt-News: Anleihen: Anleger vertrauen auf große Namen
Vorgestern, 15:17 Uhr WDH/Aktien New York Ausblick: Dow visiert erneut 26000-Punkte-Marke an
Vorgestern, 15:15 Uhr Aktien New York Ausblick: Dow visiert erneut 26 0000-Punkte-Marke an
Vorgestern, 15:09 Uhr Aktien Frankfurt: Moderate Gewinne zum Wochenausklang
Vorgestern, 15:00 Uhr Börse Stuttgart-News: Trend am Mittag
© 1997-2019 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.