Pharmakonzern Merck & Co verbucht Etappensieg mit Krebs-Medikament Keytruda

Di, 12.02.19 08:38 · Quelle: dpa-AFX

News drucken

KENILWORTH (dpa-AFX) - Der US-Pharmakonzern Merck & Co kommt mit seinem Krebs-Flagschiff Keytruda weiter voran. Das Mittel als Kombinationstherapie mit dem Pfizer-Medikament Inlyta könne im Einsatz beim fortgeschrittenen Nierenzellkarzinom das Überleben der Patienten und die Zeit ohne ein Fortschreiten der Krankheit im Vergleich zur aktuellen Standardtherapie deutlich verlängern, teilte der Konzern am späten Montagabend in Kenilworth mit. Das zeigten erste Daten aus einer zulassungsrelevanten Schlüsselstudie.

Merck & Co wird diese Daten sowie zahlreiche weitere Ergebnisse aus aktuellen Keytruda-Forschungen auch zu Prostata und Blasenkrebs auf dem anstehenden Krebskongress in San Francisco (14. bis 16. Februar) präsentieren.

Neuartige Krebstherapien gelten als lukrativ, weshalb die Konzerne weltweit Milliarden in die Forschung investieren. Merck & Co führt mit der Antikörper-Therapie Keytruda nach eigenen Angaben derzeit das größte Forschungsprogramm der Branche durch - aktuell laufen mehr als 900 Studien mit dem Mittel. Keytruda ist unter anderem für die Behandlung des metastasierenden nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC) zugelassen und gilt dort als führend. Aktuell versuchen auch andere Branchengrößen, in dem Bereich den Amerikanern Konkurrenz zu machen, wie etwa der Schweizer Pharmakonzern Roche./tav/men/fba

Werte in diesem Artikel

Name Diff.%
MERCK & CO INC +0,24 %
PFIZER INC +0,27 %
ROCHE HOLDING AG +0,46 %
ROCHE HOLDING AG GENUßSCHEINE O.N. +0,70 %
News: 1 Tag, USA
Heute, 17:59 Uhr Ölpreise geraten stark unter Druck
Heute, 17:26 Uhr AKTIEN IM FOKUS 2: Enttäuschende Intel-Ziele schicken Branche auf Talfahrt
Heute, 15:44 Uhr IPO: Bürochat-App Slack will per Direktplatzierung an die Börse
Heute, 15:16 Uhr ROUNDUP: US-Wirtschaft wächst weiter robust
Heute, 15:07 Uhr Investitionsprogramm drückt bei Colgate-Palmolive auf das Ergebnis
Heute, 14:48 Uhr US-Wirtschaft wächst weiter robust
Heute, 14:31 Uhr Boeing-Flugverbot durchkreuzt Gewinnpläne von American Airlines
Heute, 13:15 Uhr Ölpreise bauen Verluste deutlich aus
Heute, 13:09 Uhr ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Amazon auf 2400 Dollar - 'Conv. Buy List'
Heute, 10:56 Uhr ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Amazon auf 2200 Dollar - 'Overweight'
Heute, 08:34 Uhr BLACKSTONE IM FOKUS: Treiben passive Fonds jetzt die Aktie hoch?
Heute, 07:56 Uhr Ölpreise geben etwas nach
Gestern, 23:59 Uhr Intel kappt Prognose nach Rückgang bei Chips für Rechenzentren
Gestern, 23:07 Uhr Ford erleidet Gewinneinbruch - Anleger dennoch zufrieden
Gestern, 22:42 Uhr IPO/Kreise: Uber peilt beim Börsengang bis zu zehn Milliarden US-Dollar an
Gestern, 22:36 Uhr Amazon übertrifft Gewinnerwartungen deutlich
Gestern, 22:33 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Microsoft wird drittes Mitglied im Eine-Billion-Dollar-Club
Gestern, 22:29 Uhr ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow sinkt weiter - Nasdaq 100 erneut auf Rekord
Gestern, 20:56 Uhr AKTIE IM FOKUS: Microsoft wird drittes Mitglied im Eine-Billion-Dollar-Club
Gestern, 17:39 Uhr Ölpreise uneinheitlich
© 1997-2019 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.