Informer - Marktüberblick mit comdirect

Indizes Deutschland

DAX Realtime-Kurs für Kunden12.659,15 +0,31%
DAXind Realtime-Kurs12.668,2516 +0,30%
MDAX Realtime-Kurs für Kunden25.018,09 +0,20%
TecDAX Realtime-Kurs für Kunden2.236,57 +0,68%
SDAX Realtime-Kurs für Kunden10.973,65 +0,80%

Indizes International

Dow 20.937,91 +0,21%
Nasdaq 6.138,7118 +0,08%
Nikkei 19.613,28 -0,33%
EuroStoxx 50 3.595,03 +0,52%

Währungen | Zinsen | Rohstoffe

EUR/USD Realtime-Kurs1,1189 +0,09%
U-Rend. 0,21 +10,53%
Öl (Brent) Realtime-Kurs54,092 +0,37%
Gold Realtime-Kurs1.253,42 +0,19%

Indizes

Index Werte Aktuell Diff. % 1 Jahr 5 Jahre
DAX 30 Realtime-Kurs für Kunden 12.659,15   0,31% 28,62% 101,39%
MDAX 50 Realtime-Kurs für Kunden 25.018,09   0,20% 23,41% 144,60%
TecDAX 30 Realtime-Kurs für Kunden 2.236,57   0,68% 33,57% 197,83%
Euro Stoxx 50 50 3.595,03   0,52% 22,65% 68,57%
NASDAQ 100 107 5.703,3461   0,07% 30,63% 124,46%
DOW JONES 30 20.937,91   0,21% 19,39% 67,12%
DAX Indikation (Co.. 30 Realtime-Kurs 12.668,2516   0,30% 27,39% 98,09%
Nasdaq 100 Indikat.. 107 Realtime-Kurs 5.703,3144   0,07% 30,63% 124,41%
Dow Jones Indikati.. 30 Realtime-Kurs 20.936,1305   0,21% 19,39% 67,11%
L-DAX 30 Realtime-Kurs für Kunden 12.658,89   0,29% 28,40% 100,86%
L-TecDAX 30 Realtime-Kurs für Kunden 2.239,95   0,84% 33,62% 198,32%

Top News

Di, 23.05.17 - Abgasmanipulation: USA verklagen Fiat Chrysler

Bild zur News

Washington (dpa) - Das US-Justizministerium hat Fiat Chrysler wegen angeblichen Abgas-Betrugs verklagt. Die am Dienstag eingereichte Zivilklage beschuldigt den italienisch-amerikanischen Autobauer, illegale Software zur Abgaskontrolle in rund 104.000 Dieselwagen installiert zu haben.... mehr

Top-/Flop-Aktien

Top Aktuell Diff.%
E.ON SE 7,675 +3,88%
THYSSENKRUPP AG 23,525 +2,57%
BAYER AG 118,05 +1,24%
Flop Aktuell Diff.%
VONOVIA SE 34,495 -0,95%
MERCK KGAA 105,50 -0,94%
DAIMLER AG 67,19 -0,81%
Top Aktuell Diff.%
NOKIA CORPORAT.. 5,907 +6,68%
E.ON SE 7,675 +3,88%
BANCO SANTANDE.. 5,839 +2,29%
Flop Aktuell Diff.%
UNIBAIL-RODAMC.. 230,30 -0,90%
CRH PLC REGIST.. 32,451 -0,89%
DAIMLER AG 67,19 -0,81%
Top Aktuell Diff.%
GOLDMAN SACHS .. 219,64 +1,68%
CATERPILLAR INC 103,63 +1,31%
JPMORGAN CHASE.. 85,76 +1,25%
Flop Aktuell Diff.%
HOME DEPOT INC 154,83 -0,72%
THE WALT DISNE.. 107,02 -0,57%
INTERNATIONAL .. 152,03 -0,40%

Bei den Kundenfavoriten handelt es sich um die Fonds, die von comdirect Kunden in der vergangenen Woche am meisten gekauft wurden. Unterschieden werden die 20 beliebtesten Fonds zur Einmalanlage und die Top 10 sparplanfähigen Fonds.

Infos zu Sparplänen
 

Kundenfavoriten Fonds

Rang Name Perf. 1 Jahr
1 INVESCO GLO.. +31,73%
2 VONTOBEL GL.. +18,93%
3 BLACKROCK S..Aktion +11,51%
4 HENDERSON H.. +35,69%
5 BLACKROCK S..Aktion +2,12%
6 THREADNEEDL..Aktion +44,65%
7 HENDERSON G.. +22,67%
Rang Name Perf. 1 Jahr
1 THREADNEEDL..Aktion +44,65%
2 MAINFIRST G..Aktion +24,09%
3 DWS TOP DIV.. +10,40%
4 AB SICAV I ..Aktion +20,79%
5 FLOSSBACH V..Aktion +9,95%
6 ARERO-DER W.. +13,94%
7 DWS DEUTSCH.. +34,18%

Bevorstehende Termine

Mi, 24.05.17
Spanien: Umsätze der Indus ...
Spanien: Industrieprodukti ...
USA: Verkäufe bestehender ...
Do, 25.05.17
Schweiz: Börse geschlossen ...
Mi, 24.05.17
GRAMMER AG: Ordentliche Ha ...
INIT INNOVATION IN TRAFFIC ...
MAN SE: Ordentliche Hauptv ...
INDUS HOLDING AG: Ordentli ...
BILFINGER SE: Ordentliche ...

Indizes | Futures

Land Index Aktuell Diff.%
Europa EuroStox.. 3.595,03 +0,52%
D DAX Realtime-Kurs für Kunden12.659,15 +0,31%
Frankr. CAC 40 5.348,16 +0,47%
GB FTSE 100 7.485,29 -0,15%
Italien FTSE MIB 21.415,74 +0,46%
Land Index Aktuell Diff.%
USA Dow Jones 20.937,91 +0,21%
USA Nasdaq 100 5.703,3461 +0,07%
USA S&P 500 2.398,42 +0,18%
Kanada Toronto .. 15.476,94 +0,12%
Brasilien Bovespa 62.662,482 +1,60%
Land Index Aktuell Diff.%
Asien DJ Asia 156,78 +0,04%
China Hang Seng 25.403,15 +0,05%
China Shanghai A 3.206,6654 -0,44%
Indien Bombay St. 30.365,25 -0,67%
Japan Nikkei225© 19.613,28 -0,33%
Land Index Aktuell Diff.%
Welt DJ Welt 357,27 -0,08%
Welt DJ Welt ohne US 240,39 -0,15%
Future Aktuell Diff.%
DAX Future 12.667,00 +0,29%
Nasdaq 100 Indik.. Realtime-Kurs5.703,3144 +0,07%
Dow Jones Indika.. Realtime-Kurs20.936,1305 +0,21%
S&P 500 Indikati.. Realtime-Kurs2.398,2979 +0,18%
Euro-Bund Future 160,72 -0,12%
VDAX-new 12,8664 -4,75%

Börsenüberblick ist die Basis des Anlageerfolges

comdirect Marktüberblick



Indizes werden schon seit mehr als 100 Jahren berechnet. Sie zeigen Investoren auf einen Blick, wie sich die Märkte entwickeln.


Ein kurzer Blick auf die Börse am Ende der Abendnachrichten: Der DAX stieg um 1 %, der Dow Jones um 2 %. Für Börsianer reicht diese Information, um zu wissen: Dieser Börsentag war ein guter Börsentag. Indizes wie DAX und Dow Jones bilden mit einer einzigen Zahl ein komplettes Börsengeschehen ab. Anleger sehen auf einen Blick, in welche Richtung sich die Börse entwickelt, und müssen dafür nicht eine Vielzahl von Kursen vergleichen.


Die Berechnung eines Index kann einfach, aber auch relativ komplex sein. Das hängt von der gewählten Methode ab. Es gibt preisgewichtete Indizes oder kapitalisierungsgewichtete Indizes, Kursindizes und Performanceindizes. Dabei gilt die Faustregel: Je komplizierter die Berechnungsmethode, umso genauer bildet ein Index das Auf und Ab an den Börsen nach. Der erste Index wurde 1884 von Charles Dow und Henry Jones zusammengestellt und in den darauffolgenden Jahren mehrmals verändert. Seit 1928 umfasst er als Dow Jones Industrial Average die 30 wichtigsten Industrieunternehmen der New Yorker Börse. Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Indizes – für Aktien und Anleihen, für Rohstoffe und Edelmetalle.

Deutsche Indizes der DAX-Familie

In Deutschland hat es erheblich länger gedauert, bis sich ein führender Aktienindex etablieren konnte. Zwar gab es schon vor dem Zweiten Weltkrieg Indizes und nach dem Krieg wurden der FAZ-, der Commerzbank- und der WestLB-Index aufgelegt. Aber diese Indizes konnten sich nicht entscheidend durchsetzen. Das schaffte erst der Deutsche Aktienindex (DAX) kurz nach seiner Einführung im Jahr 1988. Der DAX enthält ähnlich dem Dow Jones die wichtigsten 30 deutschen Aktien.


Neben dem DAX gibt es in Deutschland eine Reihe weiterer Indizes. Der MDAX umfasst dabei die 50 nächstgrößten Werte nach dem DAX und bildet somit die „zweite Liga“ des deutschen Aktienmarktes. Im MDAX finden sich viele größere mittelständische Unternehmen, die zum Rückgrat der deutschen Börse und der deutschen Wirtschaft gehören. Die dritte deutsche Börsenliga setzt sich aus zwei Segmenten zusammen. Der SDAX enthält 50 Werte. Sie entstammen tendenziell traditionellen Wirtschaftszweigen; technologisch ausgerichtete Unternehmen aus den Branchen IT, Software, neue Energien und Biotechnologie sind dagegen im TecDAX angesiedelt. Er enthält 30 Unternehmen und gilt als Nachfolger des NEMAX 50, der in Hochzeiten des Neuen Marktes vor der Jahrtausendwende für Furore sorgte.

Internationale Indizes

Deutsche Anleger investieren einen Großteil ihres Vermögens in Deutschland. Das entspricht nicht der Theorie der optimalen Asset Allocation. Denn im MSCI-World-Index, der die wichtigsten Aktien aus den Industrieländern bündelt, sind amerikanische Unternehmen zu mehr als 50 % vertreten. Eine breitere Streuung der Aktien ist für Anleger dringend angeraten. Für den internationalen Überblick und für internationale Vergleiche sind Indizes unverzichtbar. Die wichtigsten sind auf dem amerikanischen Markt neben dem Dow Jones 30 der S&P 500, der die 500 größten Werte der New Yorker Börse zusammenfasst, und der Nasdaq-Index, der den Trend für die Hightech-Werte angibt.


In Fernost schauen die Anleger auf den japanischen Nikkei 225, auf den Hang Seng Index aus Hongkong sowie verschiedene Länderindizes für China und Mitglieder der ASEAN-Staaten. In Europa hat sich seit der Einführung des Euros der STOXX 50 (die 50 wichtigsten Aktien aus ganz Europa) oder der teilidentische Euro STOXX 50 (die 50 wichtigsten Aktien aus dem Euro-Raum) als wichtigste Benchmark durchgesetzt. Beim Blick auf die zuvor dominierenden nationalen Indizes wie den britischen FTSE 100, den französischen CAC 40 und den italienischen MIB-Index erschließt sich zusätzlich, in welchem europäischen Land die Börse aktuell am besten läuft.


compass online: Wer kennt
sich aus mit Bulle & Bär?

Börsenerfolg ist kein Zufall – wer sich bei Märkten, Anlageklassen und Produkten auskennt, kann seine Chancen deutlich verbessern. Testen Sie Ihr Börsenwissen!

Wer kennt sich aus mit Bulle & Bär?

Preisgewichtung oder Kapitalgewichtung

Indizes mit langer Historie wie der Dow Jones werden in der Regel nach einfachen Methoden berechnet. Der Grund: Vor mehr als 100 Jahren gab es noch keine Computer. Beim Dow Jones wurden damals alle Aktienkurse einfach addiert. Diese Methode der Preisgewichtung hat sich bis heute gehalten und sorgt dafür, dass die optisch teuerste Aktie das höchste Gewicht im Index hat. Da der Dow die Börsentendenz so nur recht verzerrt darstellen kann, beachten institutionelle Anleger vor allem den marktbreiteren Standard&Poor’s-500-Index. Bei diesem S&P 500 und den meisten Indizes, die später eingeführt wurden, machen sich die Mathematiker größere Umstände: Zur Berechnung des Indexwertes werden die Aktien nach ihrer Marktkapitalisierung gewichtet. Das heißt, die größten Unternehmen des Index mit dem größten Free Float (frei handelbaren Aktien) haben für die Entwicklung des Index eine weit größere Bedeutung als die kleineren Indexmitglieder. Für den DAX bedeutet das zum Beispiel: Wenn die Kurse von DAX-Schwergewichten wie Daimler, Bayer oder Siemens stark steigen, hat das einen deutlichen Einfluss auf den DAX. Bei Kurssprüngen von Beiersdorf, Infineon oder Commerzbank ist die Auswirkung auf den DAX deutlich geringer.

Performanceindex oder Kursindex

Der DAX ist ein sogenannter Performanceindex. Performanceindex bedeutet: Bei seiner Berechnung unterstellt die Deutsche Börse, dass alle Dividenden und sonstige Ausschüttungen sofort wieder in die Aktie investiert werden. Wie der DAX werden auch die anderen modernen deutschen Indizes berechnet. Bei Kursindizes, wie dem Dow Jones 30 oder auch dem französischen CAC 40, werden Dividenden nicht bei der Performanceberechnung berücksichtigt. Die prozentualen Zuwächse dieser Indizes fallen deshalb regelmäßig geringer aus als beim Performance-DAX. Wenn man die Wertentwicklung des französischen CAC 40 mit dem deutschen Aktienmarkt effektiv vergleichen will, sollte man daher den Kursindex des DAX 30 anlegen. Dieser Kursindex wird ebenfalls seit Langem berechnet, ist aber bei vielen Anlegern unbekannt.

Indizes sind wichtig für Vergleiche

Indizes dienen nicht nur der Information und dem Vergleich verschiedener Märkte, sie spielen auch bei der Geldanlage eine wichtige Rolle. Sie werden nicht nur für Vergleiche zwischen verschiedenen Aktienmärkten genutzt, sondern ebenso für ein Urteil über den Erfolg von aktiven Fondsmanagern. Erfolgreiche Fondsmanager sollten über längere Zeiträume die Performance ihres Vergleichsindex übertreffen. So müssten global ausgerichtete Fonds besser abschneiden als der MSCI-World-Index, europäische Fonds müssten den Euro STOXX 50 schlagen. Das gelingt vielen aktiven Fondsmanagern jedoch nicht, weil sie bei der Auswahl der Einzelwerte nicht effektiv sind oder die Fondskosten nicht durch ihre Auswahl kompensieren können. Deshalb greifen viele Anleger zu Zertifikaten und Indexzertifikaten oder in den vergangenen Jahren auch zu ETF-Indexfonds. Diese Produkte verzichten auf das aktive Management traditioneller Fonds und bilden Indizes einfach möglichst exakt nach.


Erstklassige Emittenten, größere
Auswahl von Derivaten

Handeln Sie Optionsscheine und Zertifikate von unseren Partnern im LiveTrading für nur 3,90 Euro. Profitieren Sie von günstigeren Orderprovisionen.

Günstig Traden
Börsenüberblick ist mehr als Indexvergleich

Ein Börsenüberblick wäre aber nicht komplett, wenn er nicht gleichzeitig auch ein Marktüberblick wäre. Bei comdirect bietet der Marktüberblick nicht nur die wichtigsten Aktienindizes Deutschlands und der Welt, sondern auch einen Einblick in andere Anlageformen und Assetklassen – in Zahlen und Charts. News und bevorstehende Termine am Markt weisen darauf hin, welche Themen und Aktien aktuell und in naher Zukunft besonders im Fokus stehen dürften, aktuelle Aktionen von comdirect und ein Einblick in das Trading-Verhalten der Kunden runden den Marktüberblick ab. Ein solch breites Informationsspektrum erleichtert die Analyse für professionelle Investoren wie für Privatanleger.

Zinsen, Währungen und Rohstoffpreise beeinflussen die Börsen

Für Börsianer wichtig sind etwa Informationen über Zinsen, Währungen und über Rohstoffe. Sie beeinflussen die Aktienkurse und die Entwicklung der Indizes mitunter nachhaltig. Die sinkenden Zinsen in den vergangenen drei Jahrzehnten haben die Anleihenmärkte und auch die Aktienmärkte angetrieben. Die faktischen Nullzinsen, die durch die US-Zentralbank FED, die Europäische Zentralbank und alle anderen Zentralbanken nach der Finanzkrise herbeigeführt wurden, stützen die Aktienmärkte zusätzlich, weil mit der Alternative Anleihen aktuell kaum noch nennenswerte Renditen zu erzielen sind – erst recht nicht nach Einberechnung von Steuern und Inflation.


Die Entwicklung der Währungsrelationen spielt für deutsche Aktionäre ebenfalls eine wichtige Rolle. Denn die Performance einer US-Aktie in Euro (und nur die ist für den deutschen Anleger interessant) ist nicht dieselbe wie für den amerikanischen Anleger. Steigt der US-Dollar gegenüber dem Euro an, so kann sich der deutsche Aktionär über zusätzliche Währungsgewinne freuen. Fällt dagegen die amerikanische Währung gegenüber dem Euro, wird ein etwaiger Aktiengewinn durch Währungsverluste geschmälert. Solche Effekte spielen auch in anderen Märkten, in die deutsche Anleger gerne investieren, eine wichtige Rolle. Dazu gehört Japan mit dem Nikkei und dem Topix, die Schweiz mit dem SMI 20 oder auch Großbritannien mit dem FTSE 100.


Der Blick auf die Rohstoffe und Rohstoffpreise ist für Anleger doppelt interessant. Zum einen sind Rohstoffe eine eigene Assetklasse. Sie hat über einige Zeiträume beeindruckende Performance-Zahlen erzielt, ist jedoch sehr volatil. Zum anderen beeinflusst die Entwicklung der Rohstoffpreise aber auch massiv die Position einzelner Länder sowie die Produktionskosten und Preise viele Branchen. Wenn etwa die Rohölpreise deutlich ansteigen, profitiert tendenziell der Aktienmarkt von ölexportierenden Ländern wie Russland. Hohe Preise bei Industrierohstoffen begünstigen die Märkte in Kanada oder Australien. Dagegen sind hohe Rohölpreise für energieintensive Branchen wie etwa die Chemie nachteilig.


Top-Preis ETFs:
Günstige Konditionen,
starke Partner

Profitieren Sie schon mit einem Wertpapier von den Ertragschancen eines kompletten Marktes. Ab 0 Euro Orderentgelt im Sparplan.

comdirect ETFs
News machen Kurse

Wenn die US-Zentralbank eine Zinsentscheidung bekannt gibt, schauen die Märkte gebannt. Für kurzfristig orientierte Anleger und Trader sind solche Momente, in deren Folge die Kurse mitunter rasant steigen oder fallen, entscheidend für den Anlageerfolg. Ob Konjunkturnachrichten wie Wachstumszahlen und Wachstumsprognosen, Zahlen zu Arbeitslosigkeit und offenen Stellen, Ergebnisse von Umfragen zu Konsum- und Investitionsneigung, der IFO-Index und der ZEW-Finanzmarktindex: Alle diese News machen Kurse. Sie schnell zu erkennen und auch darauf vorbereitet zu sein, gehört zum Handwerk der Börsianer. Die Kurse von Futures auf den DAX und andere Indizes schließlich geben Hinweise, wie die Marktteilnehmer die Aussichten der Börsen für die nähere Zukunft einschätzen.


Was für den gesamten Markt gilt, gilt auch für die einzelne Aktie. Die Sicht auf die Top-Aktien und Flop-Aktien des Tages zeigt auf den ersten Blick, bei welchem Unternehmen sich am laufenden Börsentag Interessantes ereignet hat – positiv wie negativ. Im Vorfeld und vor allem nach der Bekanntgabe von Quartalszahlen nehmen Anleger und Analysten die betroffenen Unternehmen in der Regel besonders kritisch unter die Lupe. Enttäuschende Absatzzahlen oder Gewinnentwicklungen können negative Auswirkungen auf den Aktienkurs haben, positive Überraschungen sich schnell in stark steigenden Kursen niederschlagen. Auch hier gilt: Für jemanden, der die betroffene Aktie im Depot hat, ist die Veröffentlichung des Quartalsberichtes quasi ein Pflichttermin.

Infos von comdirect

Wichtige Informationen liefert aber nicht nur der Markt, sondern auch comdirect selbst. Zum einen informiert der Marktüberblick über aktuelle Aktionen von comdirect. Das sind z. B. die dauerhaften Vorzugsangebote wie Top-Preis Fonds, Top-Preis ETFs oder Flat-Fee-Aktionen, aber auch attraktive, zeitlich begrenzte Offerten für Neuemissionen von Zertifikaten oder Aktienanleihen finden sich hier. Einen spannenden Einblick bieten die sogenannten „Kundenfavoriten“. Hier findet man auf der Website die Fonds, die von comdirect Kunden zuletzt am stärksten nachgefragt wurden – entweder in der Einmalanlage oder im Sparplan.

Hinweise zu Chart- und Performanceangaben

© 1997-2017 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by Interactive Data Managed Solutions

Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.

Hilfe und Infos