CEZ

Aktie WKN: 887832

19,93EUR
-0,35 % -0,07
Börse
Stand 20.02.18 - 12:13:05 Uhr
KGVe 19,8598
DIVe 4,84 %
Realtime  

Aktien Osteuropa Schluss: Schwach - Unsicherheit und Nervosität


Fr, 09.02.18 20:13 · Quelle: dpa-AFX

News drucken


BUDAPEST/WARSCHAU/PRAG/MOSKAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte sind am Freitag schwach aus dem Handel gegangen und haben sich damit der Tendenz in Westeuropa angeschlossen. Unsicherheit und Nervosität, die die Börsen in den USA ergriffen haben, hinterlassen ihre Spuren zunehmend auch an den Aktienmärkten in Russland, Ungarn, Polen und Tschechien.

In Moskau büßte der russische RTS-Index 2,06 Prozent auf 1185,79 Zähler ein.

In Budapest verlor der ungarische Leitindex Bux 1,43 Prozent auf 38 320,32 Punkte. Das Handelsvolumen belief sich auf 20,8 (Vortag: 11,8) Milliarden Forint. Belastet wurde der Bux vor allem von den Verlusten der Pharma-Aktien Richter Gedeon, die 6,56 Prozent einbüßten. Die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hatte empfohlen, die Verschreibung von Richters Medikament Esmya für neue Patienten vorerst auszusetzen, bis eine Studie über den möglichen Zusammenhang von Esmya und Leberschäden abgeschlossen ist.

In Warschau fiel der Wig-30 um 1,22 Prozent auf 2743,01 Punkte. Der breiter gefasste Wig verlor 1,04 Prozent auf 61 952,62 Punkte. Deutliche Verluste erlitten vor allem die Bergbauaktien JSW, die 4,56 Prozent einbüßten. Die Anteile des Computerspieleherstellers CD Projekt verloren 4,32 Prozent.

In Prag fiel der tschechische Leitindex PX um 1,01 Prozent auf 1106,06 Punkte. Das Handelsvolumen lag wie am Vortag bei 1,07 Milliarden tschechischen Kronen. Größere Verluste erlitten vor allem Finanzwerte: So gaben Komercni Banka um 1,02 Prozent nach, hatten jedoch noch am Vortag nach der Vorlage von Quartalszahlen um mehr als drei Prozent zugelegt. Gegen den Trend beendeten zudem die Aktien des Energieunternehmens CEZ den Tag im Plus. Sie gewannen bei gutem Volumen 1,17 Prozent./mik/APA/ck/he

Werte in diesem Artikel

Name Diff.%
BUDAPEST BUX INDEX --
CEZ AS +0,10 %
KOMERCNI BANKA 0,00 %
PX INDEX -0,37 %
RICHTER GEDEON VEGYE.GYÁR NYRT -16,88 %
RTS INDEX (USD) +0,05 %
WIG30 INDEX (PRICE) (PLN) --

News: CEZ

Mo, 19.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Kleine Verluste zum Wochenauftakt
Fr, 16.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Nur Budapest folgt klar den freundlichen Weltbörsen
Do, 15.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend im Plus
Mo, 12.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne
Fr, 09.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Schwach - Unsicherheit und Nervosität
Do, 08.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Kräftiges Minus in Moskau und Budapest
Mi, 07.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne - Erholung an der Wall Street
Di, 06.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Talfahrt nimmt Tempo auf
Fr, 02.02.18 Aktien Osteuropa Schluss: Abwärts - Fünfter Verlusttag in Warschau
Mi, 24.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Moskau und Prag im Plus
Di, 23.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich Gewinne - Moskau schwächelt nach Rally
Fr, 19.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Gewinne - Moskau im Minus
Mi, 17.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne in Warschau und Moskau - Verluste in Budapest
Di, 16.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Warschau sehr fest - Moskau zollt Gewinnserie Tribut
Mo, 15.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend moderate Gewinne - Nur Budapest schwächelt
Fr, 12.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Kurse steigen weiter
Do, 11.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Kurse steigen wieder nach zwei Verlusttagen
Mi, 10.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Verluste in schwachem Umfeld - Moskau erneut fester
Di, 09.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Verluste - Nur Moskau legt nach Feiertag zu
Mo, 08.01.18 Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne in freundlichem Umfeld - Kein Handel in Moskau
© 1997-2018 comdirect bank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.