VTG AG Aktie

WKN: VTG999 ISIN: DE000VTG9999


45,00EUR
+0,67 % +0,30
Börse
Stand 25.11.20 - 17:01:16 Uhr
KGVe --
DIVe --
Realtime

Kursdaten

Börse Hamburg
Aktuell
45,00 EUR
Zeit 25.11.20 17:01
Diff. Vortag +0,67 %
Tages-Vol. 75.584,00
Gehandelte Stück 1.680
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 44,70
Eröffnung 44,80
Hoch 45,00
Tief 44,80
52W Hoch 52,80
52W Tief 32,00
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2019)
Umsatz: 1,22 Mrd. EUR
Bruttorendite: --
Eigenkapitalquote: --
Bilanzprognose (2020e)
KGVe: --
DIVe: --
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Baader Bank
52,90
53,00
08.04.19 17:29 2
LT Lang & Schwarz
52,91
52,99
08.04.19 11:09 2
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Hamburg
45,00
25.11.20 17:01 75.584,00 4
London Stock Exchange (EUR)
43,6296
28.08.20 12:54 5.890,00 1

Firmenportrait


VTG AG
Kontakt VTG AG
Nagelsweg 34
D-20097 Hamburg
Telefon +49-40-2354-0
Fax +49-40-2354-1199
Email ir@vtg.com
Internet www.vtg.de

Die VTG Aktiengesellschaft zählt zu den führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa. Das Unternehmen verfügt über die größte private Waggonflotte Europas. Weltweit umfasst der Waggonpark rund 94.000 Eisenbahngüterwagen, darunter schwerpunktmäßig Kesselwagen sowie Großraumgüter- und Flachwagen. Neben der Vermietung von Eisenbahngüterwagen bietet der Konzern umfassende multimodale Logistikdienstleistungen mit Schwerpunkt Verkehrsträger Schiene sowie weltweite Tankcontainertransporte an.Der Konzern verfügt auch über langjährige Erfahrung im Transport flüssiger und sensibler Güter. Zum Kundenkreis gehören Unternehmen aus nahezu allen Industriezweigen, wie zum Beispiel der Chemie-, Mineralöl-, Automobil-, Agrar- oder Papierindustrie. Über Tochter- und Beteiligungsgesellschaften ist das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg vorrangig in Europa, Asien, Russland und Nordamerika präsent. Der Vorstand der VTG AG hat am 24. Februar 2019 beschlossen, den Widerruf der Zulassung der VTG-Aktien zum Handel im Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zu beantragen.


Der Vorstand der VTG erwartet für das Geschäftsjahr 2019 eine Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung und eine Steigerung von Konzernumsatz und EBITDA. Obwohl die konjunkturelle Dynamik zuletzt etwas nachgelassen hat, sind die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in allen relevanten VTG-Märkten weiterhin solide. In Deutschland werden zudem positive Branchenimpulse aufgrund der Trassenpreissenkung im Schienengüterverkehr erwartet. Diese Faktoren dürften die Nachfrage nach Waggons und Logistiklösungen weiter erhöhen. Ein zusätzlicher Umsatz- und Ergebniseffekt wird aus der Nacco-Übernahme erwartet, die 2019 erstmalig über das gesamte Geschäftsjahr konsolidiert wird, während die im Zusammenhang mit der Übernahme stehenden Transaktions- und Integrationskosten 2019 deutlich niedriger ausfallen dürften. Vor diesem Hintergrund geht der Vorstand für das Geschäftsjahr 2019 von einem deutlichen Umsatzanstieg auf 1,15 Mrd. Euro bis 1,25 Mrd. Euro aus. Das EBITDA wird in Höhe von 480 Mio. Euro bis 510 Mio. Euro erwartet. Die EBITDA-Prognose enthält einen positiven Ergebnisbeitrag von 50 Mio. Euro aus der erstmaligen Anwendung des neuen Bilanzierungsstandards IFRS 16 für Operate-Lease-Verträge. Darüber hinaus strebt der Vorstand unverändert einen Gewinn je Aktie (EPS) von 2,50 Euro für das Geschäftsjahr 2019 an.


Aktionärsstruktur

Morgan Stanle.. 80,80 %
Joachim Herz .. 15,00 %
Streubesitz 4,20 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Dr. Heiko Fischer Vorstands-
vorsitzender
Oksana Janssen
Mark Stevenson
Sven Wellbrock

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Jost A. Massenberg\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Jens Fiege
Dr. Markus C. Hottenrott
Ulrich Müller
Christoph Oppenauer
Eric Philippe Machiels
Prof. Dr. Franca Ruhwedel
Marc van't Noordende

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2020 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.