FRESEN.MED.CARE NEUE O.N. Aktie

WKN: A3H23E ISIN: DE000A3H23E3


62,48EUR
+0,87 % +0,54
Börse
Stand 23.04.21 - 08:02:50 Uhr
KGVe 17,4121
DIVe 1,93 %
Realtime
Kauf/Verkauf

Kursdaten

Börse Frankfurt
Aktuell
62,48 EUR
Zeit 23.04.21 08:02
Diff. Vortag +0,87 %
Tages-Vol. 0,00
Gehandelte Stück 0
Geld
62,48
Brief
65,70
Zeit 23.04.21 11:00
Spread 4,90 %
Geld Stk. 100
Brief Stk. --
Schluss Vortag 61,94
Eröffnung 62,48
Hoch 62,48
Tief 62,48
52W Hoch 61,94
52W Tief 54,00
Split --

Analyse

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 17,86 Mrd. EUR
Bruttorendite: 10,31 %
Eigenkapitalquote: 42,44 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 17,4121
DIVe: 1,93 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
-- -- -- -- -- --
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
Frankfurt
62,48
23.04.21 08:02 0,00 1
Xetra
--
-- -- -- --

Firmenportrait


FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
Kontakt FRESENIUS MEDICAL CARE AG & CO. KGAA
Else-Kröner-Strasse 1 --
61352 Bad Homburg
Telefon 49-6172-609-0
Fax --
Email marketing.international@fmc-ag.com
Internet www.freseniusmedicalcare.com

Die Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für die Dialysetechnik, einer Behandlung von chronischem Nierenversagen. Angeboten werden Dialysegeräte, das damit verbundene Einweg-Zubehör, Dialysemedikamente sowie Labordienstleistungen und Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Dialyse. Das Unternehmen unterstützt dabei die beiden hauptsächlichen Behandlungsverfahren, die Hämodialyse und die Peritonealdialyse. Bei der Hämodialyse wird das Blut mit Hilfe eines Dialysators gereinigt. Bei der Peritonealdialyse wird hingegen das Bauchfell als filternde Membran genutzt. Die Gesellschaft ist mit Produktionsstätten auf allen Kontinenten vertreten und betreut weltweit Patienten in rund 4.000 eigenen Dialysekliniken.


Fresenius Medical Care rechnet für das Geschäftsjahr 2020 mit einem Wachstum des Umsatzes sowie des Konzernergebnisses im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich. Die Ziele sind währungsbereinigt und berücksichtigen keine Sondereffekte[3]. Die Ziele basieren auf den bereinigten Ergebnissen für 2019 und enthalten die operativen Beiträge im Zusammenhang mit der NxStage-Akquisition und Effekte aus der Einführung von IFRS 16.


Update 6.05.2020: Auf der Grundlage der im Februar gesetzten Ziele, die die Auswirkungen der Covid-19- Pandemie ausschließen, rechnet Fresenius Medical Care für das Geschäftsjahr 2020 mit einem Wachstum von Umsatz und Konzernergebnis im mittleren bis hohen einstel-ligen Prozentbereich. Diese Ziele sind währungsbereinigt und berücksichtigen keine Sondereffekte3. Sie basieren auf den bereinigten Ergebnissen für 2019 und enthalten die operativen Beiträge im Zusammenhang mit der NxStage-Akquisition sowie Effekte aus der Einführung von IFRS 16.


Update 30.07.2020: Fresenius Medical Care erwartet für 2020 aufgrund der sich im ersten Halbjahr ausgleichenden Effekte der Covid-19-Pandemie sowohl beim Umsatz als auch beim Konzernergebnis weiterhin ein Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich. Diese Ziele sind währungsbereinigt, schließen die voraussichtlichen Auswirkungen von Covid-19 ein und berücksichtigen keine Sondereinflüsse3. Sie basieren auf den bereinigten Ergebnissen für 2019 und enthalten die operativen Beiträge im Zusammenhang mit der NxStage-Akquisition sowie Effekte aus der Einführung von IFRS 16.


Update 29.10.2020: Fresenius Medical Care erwartet für 2020 sowohl beim Umsatz als auch beim Konzernergebnis weiterhin ein Wachstum im mittleren bis hohen einstelligen Prozentbereich. Diese Ziele sind währungsbereinigt, schließen die voraussichtlichen Auswirkungen von Covid-19 ein und berücksichtigen keine Sondereffekte3. Sie basieren auf den bereinigten Ergebnissen für 2019 und enthalten die operativen Beiträge im Zusammenhang mit der NxStage-Akquisition sowie Effekte aus der Einführung von IFRS 16.


Aktionärsstruktur

Streubesitz 51,12 %
Fresenius SE .. 32,22 %
Harris Associ.. 5,01 %
Artisan Partn.. 3,07 %
Norges Bank I.. 1,90 %
The Vanguard .. 1,67 %
FIL Investmen.. 1,33 %
DWS Investmen.. 1,27 %
BlackRock Fun.. 1,11 %
Invesco Advis.. 0,66 %
Deka Investme.. 0,63 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Rice Powell Vorstands-
vorsitzender
Helen Giza
Dr. Dominik Heger
Dr. Franklin Maddux
Dr. Katarzyna Mazur-Hofsaess
Dr. Olaf Schermeier
William Valle
Kent Wanzek
Harry de Wit
Tania von der Goltz

Aufsichtsrat (Directors)

Dr. Dieter Schenk\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Rolf Classon
William Johnston
Dr. Benjamin J. Lipps
Dr. Dorothea Wenzel
Pascale Witz
Dr. Gregor Zünd

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.