co.don Aktie

WKN: A1K022 ISIN: DE000A1K0227


0,89EUR
+2,77 % +0,024
Börse
Stand 10.05.21 - 17:36:12 Uhr
KGVe 2,0139
DIVe 0,00 %
Realtime

Kursdaten

Börse Xetra
Aktuell
0,89 EUR
Zeit 10.05.21 17:36
Diff. Vortag +2,77 %
Tages-Vol. 17.939,13
Gehandelte Stück 20.452
Geld
--
Brief
--
Zeit -- --
Spread --
Geld Stk. --
Brief Stk. --
Schluss Vortag 0,866
Eröffnung 0,86
Hoch 0,90
Tief 0,838
52W Hoch 1,745
52W Tief 0,722
Split (11.05.20) 1:1,0271
Split (30.01.17) 1:1,004
Split (04.11.15) 1:1,1061
Split (28.04.14) 1:1,0738

Analyse

Jahresbilanz (2020)
Umsatz: 6,23 Mio. EUR
Bruttorendite: -233,96 %
Eigenkapitalquote: 71,06 %
Bilanzprognose (2021e)
KGVe: 2,0139
DIVe: 0,00 %
Weitere Analysen FÜR KUNDEN
Als comdirect Kunde erhalten Sie Einblick in exklusive Analystenbewertungen, Chartanalysen und Bilanzprognosen von Unternehmen.
Login

Handelsplätze im Vergleich

LiveTrading Geld Brief Datum Zeit Gestellte Kurse
LT Lang & Schwarz
0,824
0,942
10.05.21 22:54 83
LT Baader Bank
0,85
0,92
10.05.21 18:24 9
Börse Aktuell Datum Zeit Tages.-Vol. Anzahl Kurse
LS Exchange
0,824
10.05.21 22:24 7.566,77 105
Stuttgart
0,85
10.05.21 20:30 0,00 32
Düsseldorf
0,85
10.05.21 19:31 0,00 22
Xetra
0,89
10.05.21 17:36 17.939,13 15
Tradegate
0,886
10.05.21 22:26 7.434,80 13
gettex
0,864
10.05.21 21:43 364,00 9
Quotrix
0,852
10.05.21 08:01 62,20 2
Hamburg
0,862
10.05.21 08:09 0,00 2
Berlin
1,4604
08.04.20 08:00 0,00 2
München
0,908
10.05.21 08:00 0,00 1
Frankfurt
0,878
10.05.21 10:15 8.780,00 1
London Stock Exchange (EUR)
4,1089
29.03.19 17:30 -- 2

Firmenportrait


CO.DON AG
Kontakt CO.DON AG
Warthestrasse 21 --
14513 Teltow
Telefon 49-3328-43-46-0
Fax 49-3328-43-46-43
Email info@codon.de
Internet www.codon.de

Die co.don AG ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das Tissue Engineering-Produkte entwickelt, produziert und vertreibt. Als Tissue Engineering wird die künstliche Züchtung von implantierbaren Gewebeersatzmaterialien aus körpereigenen Zellen bezeichnet. Ein interdisziplinäres Team aus den Bereichen Biologie, Biochemie, Biophysik, Biotechnologie, Medizin und Pharmazie entwickelt die neuartige co.don-Plattform. Bei den von co.don entwickelten Produkten handelt sich um zellbasierte biologische Arzneimittel, um Knochen, Knorpel und Bandscheibenschäden durch Regeneration von neuem Gewebe zu reparieren und deren Gewebefunktionen zu rekonstruieren. Im Gegensatz zum Fertigarzneimittel, das über seine molekularen Inhaltsstoffe wirkt, basiert die Wirkung der aus Zellen hergestellten biologischen Arzneimittel auf dem Wechselspiel der transplantierten Zellen mit ihrer natürlichen Umgebung im Körper des Patienten.


Unter Berücksichtigung der im Geschäftsjahr 2020 geplanten Restrukturierungsaufwendungen und den oben beschriebenen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie wird das Konzernergebnis nach IFRS im Geschäftsjahr 2020 moderat negativer im Vergleich zum Vorjahr erwartet. Der handelsrechtliche Jahresfehlbetrag der CO.DON AG im Geschäftsjahr 2020 wird deutlich negativer im Vergleich zum 77 Vorjahr geschätzt. Mit Blick auf die unabsehbaren Entwicklungen in der Covid-19-Pandemie in den nächsten Wochen und Monaten kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Risiken für das Unternehmen möglicherweise erhöhen und die Entwicklung des Unternehmens von den dargestellten Prognosen abweichen kann.


Update 28.08.2020: Die im Konzernabschluss 2019 getroffenen Prognosen hinsichtlich des Konzernumsatzes und des Konzernergebnisses für das laufende Geschäftsjahr bleiben bestehen. Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie war die CO.DON davon ausgegangen, dass es wegen fehlender Auftragseingänge einen dreimonatigen Umsatzausfall im Umfang von bis zu 100 % geben wird. Der tatsächlich im 2. Quartal des Geschäftsjahres eingetretene Auftragsrückgang in Höhe von nur 40 % bestätigt diese Annahme zwar nicht, allerdings wird in Bezug auf die in Großbritannien erwarteten Umsätze im 2. Halbjahr des Geschäftsjahres noch nicht mit einer Erholung gerechnet.


Update 21.10.2020: Die CO.DON AG wird trotz der Pandemie-Einflüsse im laufenden Geschäftsjahr Umsatz und Absatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum voraussichtlich moderat steigern können und kann zum jetzigen Zeitpunkt die am 06. Mai 2020 getätigte Prognose hinsichtlich des erwarteten Geschäftsergebnisses für das aktuelle Geschäftsjahr bestätigen. Vor dem Hintergrund der Covid-19-Pandemie erwartet die Gesellschaft trotz der Erweiterung der Aktivitäten im Ausland für das Geschäftsjahr 2020 einen Konzernumsatz, wie auch einen Umsatz im Einzelabschluss, der leicht über dem Vorjahresniveau liegt.


Aktionärsstruktur

Bauerfeind AG 54,22 %
Streubesitz 41,84 %
Klaus Stuffer 1,35 %
Aramea Asset .. 0,78 %
Plutos Vermög.. 0,65 %
Apo Asset Man.. 0,58 %
DWS Investmen.. 0,36 %
Deka Investme.. 0,15 %
Crédit Mutuel.. 0,07 %

Leitende Positionen

Vorstand (Management)

Tilmann Bur Vorstands-
vorsitzender
Matthias Meißner
Dr. Achim Simons

Aufsichtsrat (Directors)

Hans B. Bauerfeind\ Aufsichtsrats-
vorsitzender
Beatrix Bauerfeind-Johnson
Dr. Hans-Jörg Bullinger
Thomas Krause
Dr. Barbara Sickmüller
Thomas Stählin

Beteiligungen

(an anderen Unternehmen)
Unternehmen Bet.
Die Billigung des Basisprospekts durch die BaFin ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers.

Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.
© 1997-2021 comdirect – eine Marke der Commerzbank AG
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen
Implemented and powered by FactSet
Mit markierte Kurse werden in Realtime angezeigt. Mit markierte Kurse werden nur für Kunden in Realtime angezeigt.
Alle anderen Kursdaten der deutschen / internationalen Börsen sind 15 bzw. 20 Min. verzögert.